* Quod * Erat * Demonstrandum *
Regierung und Gesellschaft

Menu

Wie die Regierung mit den Bürgern umgeht

Die Bundesregierung und selbst die Landesregierungen und Stadtparlamente sehen sich immer größer werdender Kritik seitens der Wutbüger, Sorgenbürger oder einfach mitdenkender Bürger ausgesetzt. Das Fehlen von Elementen direkter Demokratie wirkt sich verheerend aus.

Die Antifa ist ein Zusammenschluss von gewalttätigen Linksextremisten (Schwarzer Block). Die Antifa hängt an staatlichen Fördertöpfen und wird von Familienministerin Schwesig als aufgebauschtes Problem bezeichnet.

Antifa - Antifaschistische Aktion

Gewalttätige Linksextremisten mit staatlicher Unterstützung

Antifanten Symbol
Antifa Symbol - Die sogenannte Antifaschistische Aktion (ANTIFA), bekannt auch als gewalttätiger SCHWARZER BLOCK bei Demonstrationen, besteht aus antideutschen Linksextremisten. Parolen sind "Deutschland Verrecke", "Jeder Deutsche ist einer zuviel", "Deutschland knicken", "Nazis ich fick eure Mütter" etc. Gerne werden auch Andersdenkende nicht nur massiv verunglimpft, sondern auch persönlich inklusive deren Familien mit Kindern angegriffen. Die ANTIFA hängt am Fördertopf gegen Rechts von Bundesfamilienministerin Schwesig SPD mit einem Volumen von 100 Mio. EUR pro Jahr. Die ANTIFA wird außerdem von Politikern zumindest der Grünen und der Linken finanziell unterstützt. Laut Schwesig SPD ist der Linksextremismus inklusive der ANTIFA nur ein aufgebauschtes Problem. Dem Vernehmen nach soll der Sohn von Bundesjustizminister Heiko Maas SPD ebenfalls bei der ANTIFA mitwirken. Die ANTIFA verbreitet Meinungsterror mit Hilfe von Straftaten und ist eine Gefahr für die Demokratie in diesem Land. Bundesjustizminister Maas SPD kümmert sich derweil lieber um Hasskommentare im Internet, tatkräftig unterstützt von der ehemaligen Informellen Stasi-Mitarbeiterin IM Anetta Kahane. Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass zwar die ANTIFA von den etablierten Parteien als kriminell eingestuft werden. Aktionen gegen die Alternative für Deutschland AfD werden jedoch geflissentlich nicht zur Kenntnis genommen und scheinen so den Altparteien nicht ganz ungelegen zu kommen. Fuck ANTIFA.
Antifant beim Bullenklatschen
Antifant beim sogenannten Bullenklatschen - Besonders beliebt bei den Antifanten ist das \
Antifa-Steckbrief zu AfD-Politikerin mit Familie
In Hamburg von Antifa verteilter Steckbrief einer AfD-Politkerin samt Familie
Antifa-Anschlag auf Haus von AfD-Politikerin
Antifa-Anschlag auf Haus von AfD-Politikerin. Familie befand sich zum Zeitpunkt des Anschlags im Haus
Antifa Car-Burning
Hunderte von Autos werden von der Antifa abgefackelt

Die sogenannte Antifaschistische Aktion (ANTIFA), bekannt auch als gewalttätiger SCHWARZER BLOCK bei Demonstrationen, besteht aus antideutschen Linksextremisten.

Parolen der Antifa sind "Deutschland Verrecke", "Jeder Deutsche ist einer zuviel", "Deutschland knicken", "Nazis ich fick eure Mütter" etc.

Gerne werden auch Andersdenkende nicht nur massiv verunglimpft, sondern auch persönlich inklusive deren Familien mit Kindern angegriffen.Hierzu zählen auch sogenannte Hausbesuche bei denen die Nachbarschaft über das politische Denken des Besuchten informiert wird und Markierungen deutlich sichtbar anbgebracht werden.

Die ANTIFA hängt am Fördertopf gegen Rechts von Bundesfamilienministerin Schwesig SPD mit einem Volumen von 100 Mio. EUR pro Jahr. Die ANTIFA wird außerdem von Politikern zumindest der Grünen und der Linken finanziell unterstützt.

Laut Schwesig SPD ist der Linksextremismus inklusive der ANTIFA nur ein aufgebauschtes Problem. Dem Vernehmen nach soll der Sohn von Bundesjustizminister Heiko Maas SPD ebenfalls bei der ANTIFA mitwirken.

Die ANTIFA verbreitet Meinungsterror mit Hilfe von Straftaten und ist eine Gefahr für die Demokratie in diesem Land.

Bundesjustizminister Maas SPD kümmert sich derweil lieber um sogenannte Hasskommentare im Internet, tatkräftig unterstützt von der ehemaligen Informellen Stasi-Mitarbeiterin IM Anetta Kahane. Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass zwar die ANTIFA von den etablierten Parteien als kriminell angesehen wird. Aktionen gegen die Alternative für Deutschland AfD werden jedoch geflissentlich nicht zur Kenntnis genommen und scheinen so den Altparteien nicht ganz ungelegen zu kommen.

Besonders beliebt bei den Antifanten ist das "Bullenklatschen" bis hin zu schwerer Körperverletzung. Die Antifa-Parole ACAB (All Cops Are Bastards) zeigt die Einstellung dieser politischen Bande. Erstaunlich, dass man sich nicht in der Lage sieht, die ANTIFA als Kriminelle Vereinigung einzustufen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Fuck ANTIFA.

Video: Antifa-Schlampe wird weggetriggert
Die Antifa ist ein Zusammenschluss von gewalttätigen Linksextremisten (Schwarzer Block). Die Antifa hängt an staatlichen Fördertöpfen und wird von Familienministerin Schwesig als aufgebauschtes Problem bezeichnet.
Schließen
heuchelei der staatsmedien,angeblicher und geheuchelter schiessbefehl der AfD, schiessender Soldat

Informatives Video zur Heuchelei und Desinformation der Bevölkerung durch Medien und Politik.

... mehr

Der angebliche Schießbefehl von Frauke Petry (AfD) im Einzelnen,die Heuchelei von Altparteien und Staatspresse im Allgemeinen

In diesem informativen Video wird die Heuchelei und Desinformation von Staatsmedien und Regierungspolitikern anhand interessanter Beispiele dargestellt. Unter anderem der Aufschrei der Guten gegen den angeblichen Schießbefehl der AfD, den angeblich Frauke Petry und Beatrix von Storch gefordert haben sollen. Dieses Video ist ein MUSS für jeden denkenden und mündigen Bürger
Nachtrag 05/2016: Nach dem Flüchtlings-Deal zwischen Merkel und Erdogan baut die Türkei jetzt SELBSTSCHUSSANLAGEN an der Grenze zu Syrien.
Schließen

Regierung
Gesellschaft

Anzahl Clips: 99

Anzahl Bilder: 1246

Ägypten gegen Deutschland bei den Olympischen Spielen. 

Natürlich muss die Kuffa Frau verpixelt werden. Nicht, dass die Zuschauer noch einen Haram Ständer bekommen ???? #Pixelburka #Date:08.2016#

Ägypten gegen Deutschland bei den Olympischen Spielen. Natürlich muss die Kuffa Frau verpixelt werden. Nicht, dass die Zuschauer noch einen Haram Ständer bekommen ???? #Pixelburka #Date:08.2016#

Bundesinteressengemeinschaft „Homosexuelle in der AfD“ mit einem Info-Stand in Nürnberg. #Date:08.2016#

Bundesinteressengemeinschaft „Homosexuelle in der AfD“ mit einem Info-Stand in Nürnberg. #Date:08.2016#

Die Türkei wird bis 2020 einen zweistelligen Milliardenbetrag von der EU erhalten haben, falls die Beitrittsverhandlungen weitergehen. Bis heute hat allein Deutschland bereits knapp 1,4 Mrd. € gezahlt. Vor diesem Hintergrund ist klar, dass die Türkei ein enormes Interesse daran hat, die Gespräche weiterzuführen – obwohl die Gelder natürlich NICHT, wie eigentlich vorgesehen, zur Förderung von Menschenrechten, freien Medien oder unabhängiger Justiz verwendet werden.

Dementsprechend schroff und unwirsch reagiert die Türkei auf die Forderungen aus Österreich, die Verhandlungen sofort zu beenden. Der österreichische Außenminister ist in dieser Hinsicht mehr als deutlich, während sein deutscher Kollege Steinmeier nur diplomatische und inhaltsleere Sprechblasen produziert. Überhaupt herrscht bei den Altparteien überwiegend Appeasement-Stimmung gegenüber Erdogan, man hat sich ja mit dem EU-Flüchtlingsdeal auch abhängig und erpressbar gemacht.

Wir als AfD haben bereits in unserem Grundsatzprogramm die sofortige Beendigung der Beitrittsverhandlungen gefordert. Dementsprechend sind natürlich auch die wahnwitzigen „Heranführungshilfen“ sofort einzustellen. Es ist unverantwortlich von unserer Regierung, der Türkei jährlich dreistellige Millionenbeiträge zu überweisen, die dort zweckentfremdet werden – diese Gelder sollten in unserem eigenen Land sinnvoll verwendet werden.

http://www.achgut.com/artikel/eu-milliarden_als_heranfuehrungshilfe_fuer_erdogan #Date:08.2016#

Die Türkei wird bis 2020 einen zweistelligen Milliardenbetrag von der EU erhalten haben, falls die Beitrittsverhandlungen weitergehen. Bis heute hat allein Deutschland bereits knapp 1,4 Mrd. € gezahlt. Vor diesem Hintergrund ist klar, dass die Türkei ein enormes Interesse daran hat, die Gespräche weiterzuführen – obwohl die Gelder natürlich NICHT, wie eigentlich vorgesehen, zur Förderung von Menschenrechten, freien Medien oder unabhängiger Justiz verwendet werden. Dementsprechend schroff und unwirsch reagiert die Türkei auf die Forderungen aus Österreich, die Verhandlungen sofort zu beenden. Der österreichische Außenminister ist in dieser Hinsicht mehr als deutlich, während sein deutscher Kollege Steinmeier nur diplomatische und inhaltsleere Sprechblasen produziert. Überhaupt herrscht bei den Altparteien überwiegend Appeasement-Stimmung gegenüber Erdogan, man hat sich ja mit dem EU-Flüchtlingsdeal auch abhängig und erpressbar gemacht. Wir als AfD haben bereits in unserem Grundsatzprogramm die sofortige Beendigung der Beitrittsverhandlungen gefordert. Dementsprechend sind natürlich auch die wahnwitzigen „Heranführungshilfen“ sofort einzustellen. Es ist unverantwortlich von unserer Regierung, der Türkei jährlich dreistellige Millionenbeiträge zu überweisen, die dort zweckentfremdet werden – diese Gelder sollten in unserem eigenen Land sinnvoll verwendet werden. http://www.achgut.com/artikel/eu-milliarden_als_heranfuehrungshilfe_fuer_erdogan #Date:08.2016#

Klarer Fall von Schwarmintelligenz: An der automatischen Vervollständigung bei der Google-Suche erkennt man sofort, was die Mehrheit der Internetnutzer tatsächlich von den Grünen hält. #Date:08.2016#

Klarer Fall von Schwarmintelligenz: An der automatischen Vervollständigung bei der Google-Suche erkennt man sofort, was die Mehrheit der Internetnutzer tatsächlich von den Grünen hält. #Date:08.2016#

SPD Ralf Stegner, der unbestrittene Klamauk-Meister auf Twitter, darf getrost um seinen Arbeitsplatz als Bundestagsabgeordneter bangen. #Date:08.2016#

SPD Ralf Stegner, der unbestrittene Klamauk-Meister auf Twitter, darf getrost um seinen Arbeitsplatz als Bundestagsabgeordneter bangen. #Date:08.2016#

Die Bremer Abgeordnete der Grünen, Stefanie von Berg, freut sich über die Ausrottung der Deutschen.  #Date:08.2016#

Die Bremer Abgeordnete der Grünen, Stefanie von Berg, freut sich über die Ausrottung der Deutschen. #Date:08.2016#

Irgendwie haben alle Länder mit muslimischer Massenmigration das selbe Problem. Finde es! #Date:08.2016#

Irgendwie haben alle Länder mit muslimischer Massenmigration das selbe Problem. Finde es! #Date:08.2016#

Aus dem Grundsatzprogramm der GRÜNEN. Die Interessen von Migranten gehen den Interessen des Aufnahmelandes vor. Liest sich wie der Abschiedsbrief eines Suizidanten. #Date:08.2016#

Aus dem Grundsatzprogramm der GRÜNEN. Die Interessen von Migranten gehen den Interessen des Aufnahmelandes vor. Liest sich wie der Abschiedsbrief eines Suizidanten. #Date:08.2016#

Bundespräsident nennt AfD-Mitlglieder DÖDEL. Der Unterschied zwischen Gauck und AfD: wir sind vom Volk gewählt. #Date:08.2016#

Bundespräsident nennt AfD-Mitlglieder DÖDEL. Der Unterschied zwischen Gauck und AfD: wir sind vom Volk gewählt. #Date:08.2016#

Mohammed, der Prophet Allahs und Begründer des Islam  hatte Sex mit einer Neunjährigen und war islamtypisch pädophil. 1,6 Milliarden Menschen  sind seine Gefolgsleute. #Date:08.2016#

Mohammed, der Prophet Allahs und Begründer des Islam hatte Sex mit einer Neunjährigen und war islamtypisch pädophil. 1,6 Milliarden Menschen sind seine Gefolgsleute. #Date:08.2016#

Politisches Versagen hat einen Namen: Merkel. Was immer die Kanzlerin anpackte – ob Asyl, Russland, Türkei, Euro oder Energiewende – heraus kamen Milliardenverluste für Deutschland, Chaos und Destabilisierungen. #Date:08.2016#

Politisches Versagen hat einen Namen: Merkel. Was immer die Kanzlerin anpackte – ob Asyl, Russland, Türkei, Euro oder Energiewende – heraus kamen Milliardenverluste für Deutschland, Chaos und Destabilisierungen. #Date:08.2016#

In Berlin verletzt ein minderjähriger

In Berlin verletzt ein minderjähriger 'Flüchtling' sechs Mitbewohner zum Teil schwer. Nach der Aufnahme seiner Personalien setzt man ihn wieder auf freien Fuß und gefährdet somit die öffentliche Sicherheit. Die Verantwortungslosigkeit des Staates gegenüber den Bürgern nimmt immer bedenklichere Zustände an. Und man fragt sich: Gilt in Deutschland eigentlich die freiheitlich-demokratische Grundordnung, oder schon das Scharia-Recht? Solche Täter müssen mit der vollen Härte des Gesetzes bestraft und abgeschoben werden! http://www.berlin.de/aktuelles/berlin/kriminalitaet/4483790-4362932-exfluechtlingsheimbewohner-verletzt-sech.html #Date:08.2016#

Was deutsche Trümmerfrauen aufbauten, wird heute mit Zugabe der Unterdrückung unserer eigenen Kultur an Fremde verschenkt. #Date:08.2016#

Was deutsche Trümmerfrauen aufbauten, wird heute mit Zugabe der Unterdrückung unserer eigenen Kultur an Fremde verschenkt. #Date:08.2016#

Die Burka hat nach Auffassung der AfD nichts im deutschen Straßenbild verloren. Wir lehnen dieses islamisch-fundamentalistische Kleidungsstück rundweg ab, und dies aus zwei zentralen Gründen: 

Zum einen verkörpert die zwanghafte Vollverschleierung der Frau eine völlig inakzeptable Weltsicht, jedenfalls nach den bei uns (noch?) geltenden westlichen Maßstäben: Männer und Frauen sind gleichberechtigt – und Frauen sind niemals das Eigentum eines Mannes, welches er durch Verschleierung vor den Blicken anderer Männer schützen muss. 

Zum anderen ist jede Vollverschleierung selbstverständlich ein unkalkulierbares Sicherheitsrisiko. Wer sagt denn, dass sich unter diesem hässlichen Stück Stoff nicht ein Verbrecher befindet, der sich nur geschickt tarnen will? Vielleicht sogar ein Terrorist? Noch vor zehn Jahren hätte man beim Anblick einer solchen vollverschleierten Person beim Betreten einer Bankfiliale sofort die Polizei gerufen! 

Dank Merkels muslimischer Masseneinwanderung taucht dieses „Kleidungsstück“ nun aber zunehmend in deutschen Innenstädten auf. Ergebnis: Viele Menschen fühlen sich beim Anblick solcher religiös-vermummter Gestalten nicht nur äußerst unwohl, sondern schon fremd in der eigenen Stadt. Das interessiert Frau Merkel und ihre ganze „Regierung“ aber nicht: Entscheidend ist nicht, dass wir Deutsche uns im eigenen Land wohlfühlen, sondern dass kulturell völlig inkompatible Asylforderer aus fernen islamischen Ländern hier nach ihren eigenen Regeln weiterleben können. Deswegen hat der Innenminister gestern verkündet, dass ein solches Burka-Verbot nicht erforderlich ist. 

Wir sehen das bekanntlich komplett anders und sagen daher klipp und klar: Die Burka muss weg aus dem deutschen Straßenbild! #Date:08.2016#

Die Burka hat nach Auffassung der AfD nichts im deutschen Straßenbild verloren. Wir lehnen dieses islamisch-fundamentalistische Kleidungsstück rundweg ab, und dies aus zwei zentralen Gründen: Zum einen verkörpert die zwanghafte Vollverschleierung der Frau eine völlig inakzeptable Weltsicht, jedenfalls nach den bei uns (noch?) geltenden westlichen Maßstäben: Männer und Frauen sind gleichberechtigt – und Frauen sind niemals das Eigentum eines Mannes, welches er durch Verschleierung vor den Blicken anderer Männer schützen muss. Zum anderen ist jede Vollverschleierung selbstverständlich ein unkalkulierbares Sicherheitsrisiko. Wer sagt denn, dass sich unter diesem hässlichen Stück Stoff nicht ein Verbrecher befindet, der sich nur geschickt tarnen will? Vielleicht sogar ein Terrorist? Noch vor zehn Jahren hätte man beim Anblick einer solchen vollverschleierten Person beim Betreten einer Bankfiliale sofort die Polizei gerufen! Dank Merkels muslimischer Masseneinwanderung taucht dieses „Kleidungsstück“ nun aber zunehmend in deutschen Innenstädten auf. Ergebnis: Viele Menschen fühlen sich beim Anblick solcher religiös-vermummter Gestalten nicht nur äußerst unwohl, sondern schon fremd in der eigenen Stadt. Das interessiert Frau Merkel und ihre ganze „Regierung“ aber nicht: Entscheidend ist nicht, dass wir Deutsche uns im eigenen Land wohlfühlen, sondern dass kulturell völlig inkompatible Asylforderer aus fernen islamischen Ländern hier nach ihren eigenen Regeln weiterleben können. Deswegen hat der Innenminister gestern verkündet, dass ein solches Burka-Verbot nicht erforderlich ist. Wir sehen das bekanntlich komplett anders und sagen daher klipp und klar: Die Burka muss weg aus dem deutschen Straßenbild! #Date:08.2016#

CDU-Minister Hermann Gröhe will für Merkels verfehlte Flüchtlingspolitik die Rücklagen im Gesundheitssystem plündern. Alte und kranke Menschen sollen jetzt für die Masseneinwanderung den Preis bezahlen. #Date:08.2016#

CDU-Minister Hermann Gröhe will für Merkels verfehlte Flüchtlingspolitik die Rücklagen im Gesundheitssystem plündern. Alte und kranke Menschen sollen jetzt für die Masseneinwanderung den Preis bezahlen. #Date:08.2016#

Die USA wollen ihr auf deutschem Boden stationiertes Atomwaffenarsenal modernisieren und ergänzen. Dies betrifft auch den Stützpunkt Büchel.

Die Mitglieder der AfD haben solchen Bemühungen eine klare Absage erteilt: In unserem Grundsatzprogramm ist festgehalten, dass wir uns klar für den Abzug von Atomwaffen alliierter Streitkräfte einsetzen. Das schließt auch eine Erweiterung selbstverständlich aus.

Unser Grundsatzprogramm finden Sie hier:
www.alternativefuer.de

Quelle: http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/neue-sprengkoepfe-usa-wollen-atomwaffen-in-deutschland-modernisieren/14006746.html
 #Date:08.2016#

Die USA wollen ihr auf deutschem Boden stationiertes Atomwaffenarsenal modernisieren und ergänzen. Dies betrifft auch den Stützpunkt Büchel. Die Mitglieder der AfD haben solchen Bemühungen eine klare Absage erteilt: In unserem Grundsatzprogramm ist festgehalten, dass wir uns klar für den Abzug von Atomwaffen alliierter Streitkräfte einsetzen. Das schließt auch eine Erweiterung selbstverständlich aus. Unser Grundsatzprogramm finden Sie hier: www.alternativefuer.de Quelle: http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/neue-sprengkoepfe-usa-wollen-atomwaffen-in-deutschland-modernisieren/14006746.html #Date:08.2016#

Forderungskatalog des CDU-Innenministers nichts als Wahlkampfgetöse!

Zu den angekündigten, „neuen Sicherheitsmaßnahmen“ durch CDU-Bundesinnenminister de Maizière nach den, nun auch in Deutschland verübten, teils islamistischen Anschlägen, erklärt die sächsische Fraktions- und AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry:

„Der vom Bundeinnenminister vollmundig als Forderungskatalog vorgestellte Maßnahmeplan ist nichts als Wahlkampfgetöse, geboren unter den Eindrücken panikverursachender Umfragewerte für die inhaltlich längst entkernte CDU.

Ein vom Innenminister halbherziges und nicht für alle gesellschaftlichen Bereiche geltendes gefordertes Burka-Verbot, stößt bereits jetzt bei Ministern seiner eigenen Partei auf Ablehnung, bevor überhaupt darüber debattiert wurde. Koalitionspartner SPD ist längst auf den Barrikaden, weil sie die von ihnen mitzuverantwortende ‚doppelte Staatsbürgerschaft‘ nicht angetastet sehen will, die de Maizière nun angeblich auch auf den Prüfstand stellen will. Im Übrigen können auch die schon jetzt dem Verfassungsschutz bekannten, ca 500 ‚islamistische Gefährder‘ sofort abgeschoben werden. Tun Sie‘s einfach, Herr Minister! 

Wenn der Innenminister nun obendrein ankündigt, extremistische Organisationen zu verbieten, könnte er die Ernsthaftigkeit seiner Forderung sofort unter Beweis stellen, indem er linksextremistischen Gewalttätern nicht nur die finanziellen Förderungen seiner Regierung entziehen, sondern diese auch verbieten würde. Regelmäßig kommt es beispielsweise auf der Internet-Seite von Indymedia zu Gewaltaufrufen, die dann oft auch umgesetzt werden. Doch SPD-Justizminister-Kollege, Maas, zieht es stattdessen vor, mit der früheren Stasi-Spionin, Kahane, gegen missliebige Kommentare im Netz vorzugehen und zuzusehen, wie mit staatlicher Förderung in bester MfS-Manier Personendossiers über so genannte ‚Neue Rechte‘ angelegt werden. Die sächsische AfD-Fraktion hat im Sächsischen Landtag übrigens einen Antrag eingebracht, linksextremistische Gewalt genauso intensiv zu verfolgen, wie die von rechts. Dieser Antrag wurde abgelehnt - von der CDU im eigenen politischen Stammland des Innenministers - Sachsen. Nun wird es zum Thema Linksextremismus einen Untersuchungsausschuss beider AfD-Fraktionen in Baden-Württemberg geben, mit dem Ziel, Linksextremismus wirkungsvoll entgegentreten zu können. Dies werden wir nun auch in Sachsen beantragen, in der Hoffnung, dass sich uns andere, demokratisch gewählte Parteien anschließen werden.“ #Date:08.2016#

Forderungskatalog des CDU-Innenministers nichts als Wahlkampfgetöse! Zu den angekündigten, „neuen Sicherheitsmaßnahmen“ durch CDU-Bundesinnenminister de Maizière nach den, nun auch in Deutschland verübten, teils islamistischen Anschlägen, erklärt die sächsische Fraktions- und AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry: „Der vom Bundeinnenminister vollmundig als Forderungskatalog vorgestellte Maßnahmeplan ist nichts als Wahlkampfgetöse, geboren unter den Eindrücken panikverursachender Umfragewerte für die inhaltlich längst entkernte CDU. Ein vom Innenminister halbherziges und nicht für alle gesellschaftlichen Bereiche geltendes gefordertes Burka-Verbot, stößt bereits jetzt bei Ministern seiner eigenen Partei auf Ablehnung, bevor überhaupt darüber debattiert wurde. Koalitionspartner SPD ist längst auf den Barrikaden, weil sie die von ihnen mitzuverantwortende ‚doppelte Staatsbürgerschaft‘ nicht angetastet sehen will, die de Maizière nun angeblich auch auf den Prüfstand stellen will. Im Übrigen können auch die schon jetzt dem Verfassungsschutz bekannten, ca 500 ‚islamistische Gefährder‘ sofort abgeschoben werden. Tun Sie‘s einfach, Herr Minister! Wenn der Innenminister nun obendrein ankündigt, extremistische Organisationen zu verbieten, könnte er die Ernsthaftigkeit seiner Forderung sofort unter Beweis stellen, indem er linksextremistischen Gewalttätern nicht nur die finanziellen Förderungen seiner Regierung entziehen, sondern diese auch verbieten würde. Regelmäßig kommt es beispielsweise auf der Internet-Seite von Indymedia zu Gewaltaufrufen, die dann oft auch umgesetzt werden. Doch SPD-Justizminister-Kollege, Maas, zieht es stattdessen vor, mit der früheren Stasi-Spionin, Kahane, gegen missliebige Kommentare im Netz vorzugehen und zuzusehen, wie mit staatlicher Förderung in bester MfS-Manier Personendossiers über so genannte ‚Neue Rechte‘ angelegt werden. Die sächsische AfD-Fraktion hat im Sächsischen Landtag übrigens einen Antrag eingebracht, linksextremistische Gewalt genauso intensiv zu verfolgen, wie die von rechts. Dieser Antrag wurde abgelehnt - von der CDU im eigenen politischen Stammland des Innenministers - Sachsen. Nun wird es zum Thema Linksextremismus einen Untersuchungsausschuss beider AfD-Fraktionen in Baden-Württemberg geben, mit dem Ziel, Linksextremismus wirkungsvoll entgegentreten zu können. Dies werden wir nun auch in Sachsen beantragen, in der Hoffnung, dass sich uns andere, demokratisch gewählte Parteien anschließen werden.“ #Date:08.2016#

Es wird immer wieder darüber diskutiert, Kinderehen zu legalisieren. Wir haben dazu eine ganz klare Meinung: Kinderehen sind Pädophilie und wer Kinderehen unterstützt, der unterstützt auch Pädophile. 

Es darf keine Ausnahmen geben, auch nicht aus irgendwelchen vermeintlich kulturellen Hintergründen. Mit welchem Recht will man denn einem Deutschen untersagen, nach Arabien zu reisen und dort eine Minderjährige zu heiraten und diese dann nach Deutschland zu bringen, wenn man es jedem Araber erlaubt?

Und wenn wir Kinderehen aus religiösen oder kulturellen Gründen hierzulande anerkennen, was wird als nächstes aus religiösen oder kulturellen Gründen hierzulande erlaubt? Steinigung von Homosexuellen? Die Züchtigung der Ehefrau? Weibliche Beschneidung? Ehrenmorde? 

Nein, Kinderehen sind illegal, Pädophile wollen wir hierzulande nicht. Wehret den Anfängen!

Wir haben Werte! Diese lauten: Freiheit, Gleichberechtigung, Schutz von Minderjährigen und Schwachen. Wer hierzulande leben möchte, muss sich an diese Regeln halten, so einfach ist das. Wer Pädophilie in Form von Kinderehen ausleben möchte, der soll dazu in ein Land gehen, in dem Kinderehen zulässig sind, in Deutschland hat so jemand nichts verloren.

Wer Kinderehen für rechtmäßig in Deutschland erklärt, wie unlängst das Gericht in Bamberg, der sollte sich fragen, ob er seinen Job als Richter nicht lieber im Nahen Osten ausüben möchte, denn offensichtlich passt er dort mit seinen Ansichten besser hin, als in eine freiheitlich-demokratische Gesellschaft. #Date:08.2016#

Es wird immer wieder darüber diskutiert, Kinderehen zu legalisieren. Wir haben dazu eine ganz klare Meinung: Kinderehen sind Pädophilie und wer Kinderehen unterstützt, der unterstützt auch Pädophile. Es darf keine Ausnahmen geben, auch nicht aus irgendwelchen vermeintlich kulturellen Hintergründen. Mit welchem Recht will man denn einem Deutschen untersagen, nach Arabien zu reisen und dort eine Minderjährige zu heiraten und diese dann nach Deutschland zu bringen, wenn man es jedem Araber erlaubt? Und wenn wir Kinderehen aus religiösen oder kulturellen Gründen hierzulande anerkennen, was wird als nächstes aus religiösen oder kulturellen Gründen hierzulande erlaubt? Steinigung von Homosexuellen? Die Züchtigung der Ehefrau? Weibliche Beschneidung? Ehrenmorde? Nein, Kinderehen sind illegal, Pädophile wollen wir hierzulande nicht. Wehret den Anfängen! Wir haben Werte! Diese lauten: Freiheit, Gleichberechtigung, Schutz von Minderjährigen und Schwachen. Wer hierzulande leben möchte, muss sich an diese Regeln halten, so einfach ist das. Wer Pädophilie in Form von Kinderehen ausleben möchte, der soll dazu in ein Land gehen, in dem Kinderehen zulässig sind, in Deutschland hat so jemand nichts verloren. Wer Kinderehen für rechtmäßig in Deutschland erklärt, wie unlängst das Gericht in Bamberg, der sollte sich fragen, ob er seinen Job als Richter nicht lieber im Nahen Osten ausüben möchte, denn offensichtlich passt er dort mit seinen Ansichten besser hin, als in eine freiheitlich-demokratische Gesellschaft. #Date:08.2016#

Bei den olympischen Spielen in Brasilien verweigert ein ägyptischer Judoko einem israelischen Sportler vor und nach dem Kampf den Handschlag. Vorname des Ägypters bezeichnenderweise Islam #Date:08.2016#

Bei den olympischen Spielen in Brasilien verweigert ein ägyptischer Judoko einem israelischen Sportler vor und nach dem Kampf den Handschlag. Vorname des Ägypters bezeichnenderweise Islam #Date:08.2016#

'Es gibt so unendlich viel Geld in Deutschland!' Aussage des bayerischen Finanzministers Markus Söder auf einer Diskussion in Nürnberg zum Thema Integration vor nichtmal eineinhalb Monaten. In Nürnberg gibt es das Geld jedenfalls nicht. Man führt jetzt öffentlich seitens der Stadt standardmäßige Renovierungskosten ins Feld, um zu verschleiern, was die Grundlagen der aktuellen Haushaltsprobleme sind: Jahrelange Misswirtschaft und horrende Asylkosten. Wir haben Mal gerechnet, 600-900 Euro pro Unterkunft gibt die Stadt für einen Asylbewerber aus, wie die Stadt selbst bekannt gibt. Wir legen in der Rechnung Mal die Mitte von 750 Euro zugrunde. Ca. 10.000 Asylbewerber sind in Nürnberg. Ein kleiner Teil davon wird wohl vom Bezirk betreut und bezahlt, aber da man die Daten verschleiert und der Einfachheit halber rechnen wir Mal mit 10.000 Asylbewerbern. 10.000 Asylbewerber a 750 Euro macht 7,5 Millionen im Monat. Macht im Jahr 90 Millionen. Macht auf 10 Jahre 900 Millionen Euro. Und ihr wollt uns erzählen, es läge an Investitionen, warum man ein Haushaltsloch von 750 Millionen Euro hat? Interessanterweise ist Geld vorhanden für Verrücktheiten, wie ein Monument eines Rohdiamanten für über 100.000 auf einem Platz in Nürnberg. Nürnberg hat seit Jahren ein Finanzproblem und wir erleben hier den Unterschied zwischen Gutmenschen und guten Menschen. Gute Menschen geben das eigene Geld aus, um Anderen zu helfen, Gutmenschen geben das Geld Anderer aus, um Anderen zu helfen. Und wenn das Geld nicht reicht, holt man sich halt über Steuererhöhungen mehr Geld vom Bürger. Maly von der SDP oder Söder von der CSU sollten nicht so großspurig daher reden, sondern Mal überlegen, dass das angeblich genügend vorhandene Geld von den Bürgern mühsam erarbeitet werden muss, bevor es die Stadt ausgeben kann. Wie besagt eine alte Kaufmannsregel: Spare in der Zeit, dann hast du in der Not. Wirft man das Geld aber buchstäblich zum Fenster hinaus, ist es weg. Die Asylindustrie sagt danke für zahlreiche Millionen jeden Monat. Nur braucht man sich dann nicht wundern, wenn Ebbe in den ohnehin nahezu leeren Kassen herrscht. Darf man aber nicht so sagen, sonst ist man gleich ein böser Rechtspopulist. Wir sagen´s trotzdem. Quelle zur Etatlücke: http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/riesenloch-im-haushalt-nurnberg-will-steuern-erhohen-1.5412728 zur Aussage Söders: https://www.facebook.com/AfDNuernberg/photos/a.558043487576182.1073741832.547538231960041/1048538498526676/?type=3&theater #Date:08.2016#

Der Beitrag von heute morgen zeigt, wie unzufrieden die Deutschen mit der Politik sind. Jeder Zweite vergibt die Schulnote 5 oder 6.

Was liegt da näher, als sich zum Trost die Gehälter zu erhöhen? Für die Bundesregierung gibt es somit rückwirkend ein kräftiges Gehaltsplus. 

Der Regierungsentwurf sieht vor, dass die Bezüge für Mitglieder der Bundesregierung gemäß den Tarifabschlüssen im öffentlichen Dienst rückwirkend zum März um 2,2 Prozent und im Februar 2017 noch einmal um 2,35 Prozent steigen sollen.

Verdient? Wohl kaum.
Zeit für Veränderung! Zeit für die #AfD!

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-07/merkel-minister-sollen-mehr-verdienen #Date:07.2016#

Der Beitrag von heute morgen zeigt, wie unzufrieden die Deutschen mit der Politik sind. Jeder Zweite vergibt die Schulnote 5 oder 6. Was liegt da näher, als sich zum Trost die Gehälter zu erhöhen? Für die Bundesregierung gibt es somit rückwirkend ein kräftiges Gehaltsplus. Der Regierungsentwurf sieht vor, dass die Bezüge für Mitglieder der Bundesregierung gemäß den Tarifabschlüssen im öffentlichen Dienst rückwirkend zum März um 2,2 Prozent und im Februar 2017 noch einmal um 2,35 Prozent steigen sollen. Verdient? Wohl kaum. Zeit für Veränderung! Zeit für die #AfD! http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-07/merkel-minister-sollen-mehr-verdienen #Date:07.2016#

Wir wollen, dass Bundestagsabgeordnete ihre volle Arbeitskraft der parlamentarischen Arbeit widmen. Das Mandat darf nicht unter bezahlten Nebentätigkeiten leiden. Der überbordende Lobbyismus in Brüssel und Berlin muss eingedämmt werden.

Die Nebentätigkeiten der Abgeordneten haben ein für unsere Demokratie bedrohliches Ausmaß angenommen.

Der Umfang der Nebentätigkeiten vieler Abgeordneter führt zwangsläufig zu Abstrichen bei ihrer parlamentarischen Aufgabenerledigung. Viele Abgeordnete nutzen ihr politisches Mandat, um sich lukrative Nebentätigkeiten zu beschaffen mit dem Ziel der persönlichen Bereicherung.

Der größte Schaden für unsere Demokratie jedoch entsteht dadurch, dass ein Großteil der Nebentätigkeiten im Dunstkreis des Lobbyismus oder gar der Korruption anzusiedeln ist. Aus guten demokratischen Gründen wollen wir die Regelungen der Nebentätigkeiten für Parlamentarier und zur Abgeordnetenbestechung deutlich verschärfen. Abgeordnete dürfen ausschließlich eine früher ausgeübte Tätigkeit in angemessenem Umfang fortführen. 

Die #AfD legt bereits heute im § 19 Absatz 2 der Satzung für ihre eigenen Mitglieder strenge Regelungen fest. Ferner setzen wir uns für ein Lobbyisten-Gesetz mit konkreten Rechten, Pflichten und Sanktionen für Mandatsträger und Lobbyisten ein, das vorbildlichen Regelungen anderer Demokratien standhält. Das Ziel ist, den Lobbyismus zu kontrollieren, die Transparenz der Nebentätigkeiten herzustellen und die Arbeitsqualität des Parlaments zu sichern. Die Arbeit von Organisationen, die sich die Kontrolle des Lobbyismus zum Ziel gesetzt haben, begrüßen wir insoweit ausdrücklich. #Date:07.2016#

Wir wollen, dass Bundestagsabgeordnete ihre volle Arbeitskraft der parlamentarischen Arbeit widmen. Das Mandat darf nicht unter bezahlten Nebentätigkeiten leiden. Der überbordende Lobbyismus in Brüssel und Berlin muss eingedämmt werden. Die Nebentätigkeiten der Abgeordneten haben ein für unsere Demokratie bedrohliches Ausmaß angenommen. Der Umfang der Nebentätigkeiten vieler Abgeordneter führt zwangsläufig zu Abstrichen bei ihrer parlamentarischen Aufgabenerledigung. Viele Abgeordnete nutzen ihr politisches Mandat, um sich lukrative Nebentätigkeiten zu beschaffen mit dem Ziel der persönlichen Bereicherung. Der größte Schaden für unsere Demokratie jedoch entsteht dadurch, dass ein Großteil der Nebentätigkeiten im Dunstkreis des Lobbyismus oder gar der Korruption anzusiedeln ist. Aus guten demokratischen Gründen wollen wir die Regelungen der Nebentätigkeiten für Parlamentarier und zur Abgeordnetenbestechung deutlich verschärfen. Abgeordnete dürfen ausschließlich eine früher ausgeübte Tätigkeit in angemessenem Umfang fortführen. Die #AfD legt bereits heute im § 19 Absatz 2 der Satzung für ihre eigenen Mitglieder strenge Regelungen fest. Ferner setzen wir uns für ein Lobbyisten-Gesetz mit konkreten Rechten, Pflichten und Sanktionen für Mandatsträger und Lobbyisten ein, das vorbildlichen Regelungen anderer Demokratien standhält. Das Ziel ist, den Lobbyismus zu kontrollieren, die Transparenz der Nebentätigkeiten herzustellen und die Arbeitsqualität des Parlaments zu sichern. Die Arbeit von Organisationen, die sich die Kontrolle des Lobbyismus zum Ziel gesetzt haben, begrüßen wir insoweit ausdrücklich. #Date:07.2016#

Heute, 12.7.2016,  ist Steuerzahlergedenktag - ab heute 14:44 Uhr arbeiten wir nicht mehr für den Staat, sondern für uns selbst.

Alles, was wir bisher verdient haben, wurde rein rechnerisch an den Staat abgeführt. Damit liegt die Belastungsquote im Jahr 2016 bei voraussichtlich 52,9 Prozent. Von jedem verdienten Euro bleibt dem Bürger also nur 47,1 Cent.

Übrigens, die Briten feiern ihren

Heute, 12.7.2016, ist Steuerzahlergedenktag - ab heute 14:44 Uhr arbeiten wir nicht mehr für den Staat, sondern für uns selbst. Alles, was wir bisher verdient haben, wurde rein rechnerisch an den Staat abgeführt. Damit liegt die Belastungsquote im Jahr 2016 bei voraussichtlich 52,9 Prozent. Von jedem verdienten Euro bleibt dem Bürger also nur 47,1 Cent. Übrigens, die Briten feiern ihren 'Tax Freedom Day' bereits am 3. Juni, die Amerikaner sogar schon am 24. April. Es reicht! Auch in Deutschland muss sich das Arbeiten wieder lohnen. Wir setzen uns dafür ein, den Arbeitnehmern in Deutschland größeren finanziellen Freiraum zu geben, damit sie mehr von ihrem Arbeitseinkommen für sich behalten können. Es ist auch nicht einzusehen, dass der deutsche Steuerzahler für all den Unsinn, den sich die Politiker in Deutschland und in der EU überlegen, geradestehen soll. Zusätzlich will die AfD einen neuen Straftatbestand der Haushaltsuntreue einführen. Die Regelung soll die Rechte der Steuerzahler stärken und die Bestrafung von groben Fällen der Steuergeldverschwendung durch Staatsdiener und Amtsträger ermöglichen. Zeit für Veränderung! Zeit für die #AfD! http://www.welt.de/finanzen/article156970588/Heute-offenbart-sich-der-deutsche-Steuerwahnsinn.html?wtmc=newsletter.wasdieweltbewegt.newsteaser...standardteaser&r=96559486359763&lid=548353&pm_ln=535251 #Date:07.2016#

Vor 55 Jahren wurde in #Berlin begonnen die #Mauer zu errichten. Dementsprechend gedenken wir heute den Opfern des SED-Regines: Den Mauertoten und deren Familien sowie allen Familien, welche durch diese auf Jahrzehnte entzweit wurden.

Wir als #AfD setzen mit unserer Bewegung gegen die 68er-Ideologie und gegen die schleichende Entmüdigung der Bürger durch die neue Meinungszensur der

Vor 55 Jahren wurde in #Berlin begonnen die #Mauer zu errichten. Dementsprechend gedenken wir heute den Opfern des SED-Regines: Den Mauertoten und deren Familien sowie allen Familien, welche durch diese auf Jahrzehnte entzweit wurden. Wir als #AfD setzen mit unserer Bewegung gegen die 68er-Ideologie und gegen die schleichende Entmüdigung der Bürger durch die neue Meinungszensur der 'Political-Correctness' ein! Deutschland braucht eine starke konservative Kraft. Denn Internationale Sozialisten & Nationale Sozialisten sind Gift für unser Land und unsere Demokratie! Nur so erreichen wir auch weiterhin, dass die Freiheit dem Sozialismus die Grenzen aufzeigt! Setzen auch Sie in Meck-Pomm & in Berlin ein Zeichen! Aus Liebe zu Deutschland: Sei schlau, wähl blau! #Date:08.2016#

Thomas Strothoff, Präsident der privaten Kühne-Logistics University (?) in Hamburg bezeichnet sich als Experte und möchte Arabisch als Schulfach einführen.  #Date:08.2016#

Thomas Strothoff, Präsident der privaten Kühne-Logistics University (?) in Hamburg bezeichnet sich als Experte und möchte Arabisch als Schulfach einführen. #Date:08.2016#

Der ausgewiesene Orient-Experte Peter Scholl-Latour hat zu Lebzeiten bereits gesagt: Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sonder wird selbst Kalkutta. #Date:08.2016#

Der ausgewiesene Orient-Experte Peter Scholl-Latour hat zu Lebzeiten bereits gesagt: Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sonder wird selbst Kalkutta. #Date:08.2016#

Historischer Wahlkampf in Mecklenburg-Vorpommern 2016. Schwarz-Rot-Gold ist bunt genug. #Date:08.2016#

Historischer Wahlkampf in Mecklenburg-Vorpommern 2016. Schwarz-Rot-Gold ist bunt genug. #Date:08.2016#

Benimmt sich so ein Vizekanzler? Sehr unwürdig eigentlich, aber nicht für Pack- und Nazi-Siechmar von der SPD #Date:08.2016#

Benimmt sich so ein Vizekanzler? Sehr unwürdig eigentlich, aber nicht für Pack- und Nazi-Siechmar von der SPD #Date:08.2016#

Der Türkei-Deal Merkel-Erdogan wird zur Staatsaffäre. Die Zahlungen müssen eingestellt werden. #Date:08.2016#

Der Türkei-Deal Merkel-Erdogan wird zur Staatsaffäre. Die Zahlungen müssen eingestellt werden. #Date:08.2016#

Selbstverständlich gibt es für die Kaffeekranz-Kanzlerin Merkel keinerlei Zusammenhang zwischen offenen Grenzen und steigender Terrorismusgefahr. Also wenn das nicht logisch ist. #Date:08.2016#

Selbstverständlich gibt es für die Kaffeekranz-Kanzlerin Merkel keinerlei Zusammenhang zwischen offenen Grenzen und steigender Terrorismusgefahr. Also wenn das nicht logisch ist. #Date:08.2016#

zurück Startseite weiter
123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142