* Quod * Erat * Demonstrandum *
Deutsche Altparteien
⇒ CDU CSU SPD GRÜNE LINKE FDP

Menu

Wer und was steckt hinter der deutschen Parteienlandschaft

Die Antifa ist ein Zusammenschluss von gewalttätigen Linksextremisten (Schwarzer Block). Die Antifa hängt an staatlichen Fördertöpfen und wurde von Familienministerin Schwesig SPD als aufgebauschtes Problem bezeichnet und ist allgemein Meinung des politischen Establishment.
  • logo cdu
  • logo csu
  • logo spd
  • logo gruene
  • logo fdp
  • logo linke
  • logo sonstige

Deutschland hat eine überschaubare Anzahl an relevanten Parteien. Lobbyismus, Nebeneinkommen zum Abgeordenetenmandat, Vetterleswirtschaft haben das Vertrauen der Bevölkerung in einzelne Parteien radikal beschädigt.

heuchelei der staatsmedien,angeblicher und geheuchelter schiessbefehl der AfD, schiessender Soldat

Informatives Video zu Heuchelei und Desinformation der Bevölerung durch Medien und Politik.

... mehr

Der angebliche Schießbefehl von Frauke Petry (AfD) im Einzelnen,die Heuchelei von Altparteien und Staatspresse im Allgemeinen

In diesem informativen Video wird die Heuchelei und Desinformation von Staatsmedien und Regierungspolitikern anhand interessanter Beispiele dargestellt. Unter anderem der Aufschrei der Guten gegen den angeblichen Schießbefehl der AfD, den angeblich Frauke Petry und Beatrix von Storch gefordert haben sollen. Dieses Video ist ein MUSS für jeden denkenden und mündigen Bürger
Nachtrag 05/2016: Nach dem Flüchtlings-Deal zwischen Merkel und Erdogan baut die Türkei jetzt SELBSTSCHUSSANLAGEN an der Grenze zu Syrien.
Schließen

Deutsche
Altparteien

Anzahl Clips: 114

Anzahl Bilder: 1562

>> Passau > CSU: Runder Tisch mit linksfaschistischer antifa gegen AfD

Nachdem die CSU am Wochenende ihr Landtags-Wahlprogramm vorstellte und darin die AfD als "brauen Sumpf" und "Feinde Bayerns" dargestellt hatte, wird klar, dass die schwarzen Amigos nicht mehr ein noch aus wissen. Ihre lauthals angekündigten Maßnahmen zur Stabilisierung der deutschen Gesellschaft gelingen weder der CSU in Bayern, noch der CSU in der Bundesregierung, die dort von CDU und SPD klein gehalten wird. So ist das halt, wenn Machtgeilheit das Hirn vernebelt.

Die CSU hatte zudem erklärt, dass die AfD ein politischer Gegner, die anderen Parteien dagegen Mitbewerber seien. Sie bestätigt damit schwarz auf weiß, was die AfD schon lange predigt: die Altparteien haben sich mit ihren Pöstchen eingerichtet, der Bürger interessiert sie einen feuchten Schmutz.

Als Tüpfelchen auf dem "i" hat sich nun in Passau ein "Runder Tisch gegen Rechts" etabliert. In dieser illustren Versammlung vereinen sich die gewaltbereiten Linksfaschisten der antifa und die feinen Amigos von der CSU. 

? So  schreiben denn die Wortführer auf Facebook:
"Besonders erfreulich ist es, dass alle Beteiligten von der CSU bis zur Antifa ihre altbekannten Probleme miteinander hintanstellten und sich im gemeinsamen Kampf gegen die Gefahr von Rechtsaußen, die unsere parlamentarische Demokratie bedroht zusammenstellten. In den Grußworten wurde das Trennende z.T. klar formuliert, aber ebenso klar stehen gelassen, weil die Gemeinsamkeiten wichtiger und größer sind. "

? Jörg Meuthen, Sprecher der AfD-Bund meint hierzu:
"Halten wir also fest: Die Gemeinsamkeiten von CSU und einer linksradikalen Truppe sind größer als die der CSU mit unserer konservativen, strikt rechtstreuen und natürlich gewaltfreien Rechtsstaatspartei.
Es ist zum Fremdschämen – und das sehen übrigens nicht nur wir so, sondern zunehmend auch die ganz normalen Mitglieder der CSU-Basis. Hinter vorgehaltener Hand signalisieren sie uns, dass sie ihre eigene Parteiführung nicht mehr verstehen und letztlich ihre Partei nicht mehr wiedererkennen."

Die CSU, ein armseliger Haufen, der versucht, sich mit Steuergeldern bei den Bürger als Amigo anzudienen. Aber in der Wahlkabine ist auch der bisherige CSU-Wähler alleine und kann seinen Gefühlen freien Lauf lassen. 

#csu  #landtagswahl  #passau  #runder_tisch  #antifa  #linksfaschisten #Date:05.2018#

>> Passau > CSU: Runder Tisch mit linksfaschistischer antifa gegen AfD Nachdem die CSU am Wochenende ihr Landtags-Wahlprogramm vorstellte und darin die AfD als "brauen Sumpf" und "Feinde Bayerns" dargestellt hatte, wird klar, dass die schwarzen Amigos nicht mehr ein noch aus wissen. Ihre lauthals angekündigten Maßnahmen zur Stabilisierung der deutschen Gesellschaft gelingen weder der CSU in Bayern, noch der CSU in der Bundesregierung, die dort von CDU und SPD klein gehalten wird. So ist das halt, wenn Machtgeilheit das Hirn vernebelt. Die CSU hatte zudem erklärt, dass die AfD ein politischer Gegner, die anderen Parteien dagegen Mitbewerber seien. Sie bestätigt damit schwarz auf weiß, was die AfD schon lange predigt: die Altparteien haben sich mit ihren Pöstchen eingerichtet, der Bürger interessiert sie einen feuchten Schmutz. Als Tüpfelchen auf dem "i" hat sich nun in Passau ein "Runder Tisch gegen Rechts" etabliert. In dieser illustren Versammlung vereinen sich die gewaltbereiten Linksfaschisten der antifa und die feinen Amigos von der CSU. ? So schreiben denn die Wortführer auf Facebook: "Besonders erfreulich ist es, dass alle Beteiligten von der CSU bis zur Antifa ihre altbekannten Probleme miteinander hintanstellten und sich im gemeinsamen Kampf gegen die Gefahr von Rechtsaußen, die unsere parlamentarische Demokratie bedroht zusammenstellten. In den Grußworten wurde das Trennende z.T. klar formuliert, aber ebenso klar stehen gelassen, weil die Gemeinsamkeiten wichtiger und größer sind. " ? Jörg Meuthen, Sprecher der AfD-Bund meint hierzu: "Halten wir also fest: Die Gemeinsamkeiten von CSU und einer linksradikalen Truppe sind größer als die der CSU mit unserer konservativen, strikt rechtstreuen und natürlich gewaltfreien Rechtsstaatspartei. Es ist zum Fremdschämen – und das sehen übrigens nicht nur wir so, sondern zunehmend auch die ganz normalen Mitglieder der CSU-Basis. Hinter vorgehaltener Hand signalisieren sie uns, dass sie ihre eigene Parteiführung nicht mehr verstehen und letztlich ihre Partei nicht mehr wiedererkennen." Die CSU, ein armseliger Haufen, der versucht, sich mit Steuergeldern bei den Bürger als Amigo anzudienen. Aber in der Wahlkabine ist auch der bisherige CSU-Wähler alleine und kann seinen Gefühlen freien Lauf lassen. #csu #landtagswahl #passau #runder_tisch #antifa #linksfaschisten #Date:05.2018#

>> CSU-Unverschämtheiten: Erika Steinbach gibt den Bayerischen Verdienstorden zurück

Nach der Hetze der CSU gegen die AfD gibt Erika Steinbach, seit 40 Jahren in der CDU, den ihr verliehenen Bayerischen Verdienstorden zurück. 

Steinbach war bereits 2017 aus der CDU-Bundestagsfraktion ausgetreten, weil sie die toxische Merkel-Politik nicht mehr ertragen konnte.

Nach den beleidigenden Ausfällen der CSU gegen die AfD vom letzten Wochenende im Rahmen des CSU-Landtagswahlprogramms, schrieb Steinbach Ministerpräsidenten Markus Söder ein paar Worte ins Stammbuch und warf den Verdienstorden hinterher.

#csu  #landtagswahl  #bayern  #afd  #beleidigungen  #söder #verdienstorden  #steinbach

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/steinbach-gibt-bayerischen-verdienstorden-zurueck/ #Date:04.2018#

>> CSU-Unverschämtheiten: Erika Steinbach gibt den Bayerischen Verdienstorden zurück Nach der Hetze der CSU gegen die AfD gibt Erika Steinbach, seit 40 Jahren in der CDU, den ihr verliehenen Bayerischen Verdienstorden zurück. Steinbach war bereits 2017 aus der CDU-Bundestagsfraktion ausgetreten, weil sie die toxische Merkel-Politik nicht mehr ertragen konnte. Nach den beleidigenden Ausfällen der CSU gegen die AfD vom letzten Wochenende im Rahmen des CSU-Landtagswahlprogramms, schrieb Steinbach Ministerpräsidenten Markus Söder ein paar Worte ins Stammbuch und warf den Verdienstorden hinterher. #csu #landtagswahl #bayern #afd #beleidigungen #söder #verdienstorden #steinbach https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/steinbach-gibt-bayerischen-verdienstorden-zurueck/ #Date:04.2018#

>> CSU-Unverschämtheiten: Erika Steinbach gibt den Bayerischen Verdienstorden zurück

Nach der Hetze der CSU gegen die AfD gibt Erika Steinbach, seit 40 Jahren in der CDU, den ihr verliehenen Bayerischen Verdienstorden zurück. 

Steinbach war bereits 2017 aus der CDU-Bundestagsfraktion ausgetreten, weil sie die toxische Merkel-Politik nicht mehr ertragen konnte.

Nach den beleidigenden Ausfällen der CSU gegen die AfD vom letzten Wochenende im Rahmen des CSU-Landtagswahlprogramms, schrieb Steinbach Ministerpräsidenten Markus Söder ein paar Worte ins Stammbuch und warf den Verdienstorden hinterher.

#csu  #landtagswahl  #bayern  #afd  #beleidigungen  #söder #verdienstorden  #steinbach

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/steinbach-gibt-bayerischen-verdienstorden-zurueck/ #Date:05.2018#

>> CSU-Unverschämtheiten: Erika Steinbach gibt den Bayerischen Verdienstorden zurück Nach der Hetze der CSU gegen die AfD gibt Erika Steinbach, seit 40 Jahren in der CDU, den ihr verliehenen Bayerischen Verdienstorden zurück. Steinbach war bereits 2017 aus der CDU-Bundestagsfraktion ausgetreten, weil sie die toxische Merkel-Politik nicht mehr ertragen konnte. Nach den beleidigenden Ausfällen der CSU gegen die AfD vom letzten Wochenende im Rahmen des CSU-Landtagswahlprogramms, schrieb Steinbach Ministerpräsidenten Markus Söder ein paar Worte ins Stammbuch und warf den Verdienstorden hinterher. #csu #landtagswahl #bayern #afd #beleidigungen #söder #verdienstorden #steinbach https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/steinbach-gibt-bayerischen-verdienstorden-zurueck/ #Date:05.2018#

>> Bundestag > Generaldebatte: Claudia Roth und die Rede von Alice Weidel

Während der Rede der Oppositions-Führerin Alice Weidel, AfD, zeigte die Bundestagsvizepräsidentin und Grünen-Abgeordnete Claudia Roth durch demonstratives Umdrehen, dass grüne Ideologen eines NICHT und NIEMALS verkraften und verarbeiten können: Angriffe auf ihre ideologischen Utopien durch die Realität.

#bundestag  #generaldebatte  #grüne  #afd  #weidel #Date:05.2018#

>> Bundestag > Generaldebatte: Claudia Roth und die Rede von Alice Weidel Während der Rede der Oppositions-Führerin Alice Weidel, AfD, zeigte die Bundestagsvizepräsidentin und Grünen-Abgeordnete Claudia Roth durch demonstratives Umdrehen, dass grüne Ideologen eines NICHT und NIEMALS verkraften und verarbeiten können: Angriffe auf ihre ideologischen Utopien durch die Realität. #bundestag #generaldebatte #grüne #afd #weidel #Date:05.2018#

>> CSU  > Seehofer: Herzliche Grußworte vom Bundesinnenminister an die Moslems zum Ramadan

Betont herzlich, verständnisvoll und ganz im Sinne der Verfestigung des Islam in der deutschen Gesellschaft hat dieser Tage Horst Seehofer, CSU-Bundesinnenminister,  den Moslems in Deutschland zum Beginn des Fastenmonats Ramadan ein Grußwort gewidmet. 

Darin spricht er von Friedfertigkeit und von einem glücklichen Fest nach Beendigung der Fastenzeit. Die Fastenzeit dauert in 2018 von 16.Mai bis 14.Juni.

Es stellt sich sofort die Frage: Kann ein Drehhofer noch ignoranter sein, als er es jemals war?

Der Ramadan ist nicht nur der heiligste Monat für die Moslems, sondern auch der gewalttätigste. Dies begründet sich durch koranische Aussagen, wonach der Koran in diesem Monat als Rechtleitung für die Menschen herabgesendet worden sei. Radikal-Moslems nehmen dies zum Anlass, die Ungläubigen und die Moslems durch Terroranschläge an diese Rechtleitung zu erinnern.  Für die Extrem-Moslems ist der Ramadan der heilige Monat des Dschihad. Im Jahr 2017 forderten Terroranschläge während des Ramadan über 1.600 Tote und mindestens 1.800 Verletzte. Wobei der Großteil der Opfer selbst Moslems waren.

Zum Ende des Ramadan gibt es das Fest des Fastenbrechens. Danach folgt das Opferfest, bei dem unzählige Tiere ohne Betäubung geschlachtet, also geschächtet, werden. AUCH IN DEUTSCHLAND!! (rituelles Schlachten ohne Betäubung ist übrigens in Deutschland trotz Tierschutzgesetz sogar mit staatlicher Genehmigung erlaubt, wenn Moslems oder Juden dies für nötig halten).

Man weiß nicht, ob Seehofer weiß, wovon er redet.

Mit Sicherheit gehört der Ramadan und seine Folgeveranstaltungen nicht zur deutschen Kultur und auch nicht zu Deutschland.

#ramadan  #csu  #seehofer  #bundesinnenminister  #fastenmonat  #islam  #moslems  #koran  #terror

Seehofer Grußwort auf der Seite des BMI:
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/kurzmeldungen/DE/2018/05/ramadan-2018.html

Opferfest in Deutschland:
http://bit.ly/2k5CMZG #Date:05.2018#

>> CSU > Seehofer: Herzliche Grußworte vom Bundesinnenminister an die Moslems zum Ramadan Betont herzlich, verständnisvoll und ganz im Sinne der Verfestigung des Islam in der deutschen Gesellschaft hat dieser Tage Horst Seehofer, CSU-Bundesinnenminister, den Moslems in Deutschland zum Beginn des Fastenmonats Ramadan ein Grußwort gewidmet. Darin spricht er von Friedfertigkeit und von einem glücklichen Fest nach Beendigung der Fastenzeit. Die Fastenzeit dauert in 2018 von 16.Mai bis 14.Juni. Es stellt sich sofort die Frage: Kann ein Drehhofer noch ignoranter sein, als er es jemals war? Der Ramadan ist nicht nur der heiligste Monat für die Moslems, sondern auch der gewalttätigste. Dies begründet sich durch koranische Aussagen, wonach der Koran in diesem Monat als Rechtleitung für die Menschen herabgesendet worden sei. Radikal-Moslems nehmen dies zum Anlass, die Ungläubigen und die Moslems durch Terroranschläge an diese Rechtleitung zu erinnern. Für die Extrem-Moslems ist der Ramadan der heilige Monat des Dschihad. Im Jahr 2017 forderten Terroranschläge während des Ramadan über 1.600 Tote und mindestens 1.800 Verletzte. Wobei der Großteil der Opfer selbst Moslems waren. Zum Ende des Ramadan gibt es das Fest des Fastenbrechens. Danach folgt das Opferfest, bei dem unzählige Tiere ohne Betäubung geschlachtet, also geschächtet, werden. AUCH IN DEUTSCHLAND!! (rituelles Schlachten ohne Betäubung ist übrigens in Deutschland trotz Tierschutzgesetz sogar mit staatlicher Genehmigung erlaubt, wenn Moslems oder Juden dies für nötig halten). Man weiß nicht, ob Seehofer weiß, wovon er redet. Mit Sicherheit gehört der Ramadan und seine Folgeveranstaltungen nicht zur deutschen Kultur und auch nicht zu Deutschland. #ramadan #csu #seehofer #bundesinnenminister #fastenmonat #islam #moslems #koran #terror Seehofer Grußwort auf der Seite des BMI: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/kurzmeldungen/DE/2018/05/ramadan-2018.html Opferfest in Deutschland: http://bit.ly/2k5CMZG #Date:05.2018#

>> Deutschland > Kultur: Der Ramadan gehört nicht zu Deutschland

Während die grünlinke Ilusionistengemeinde, der Bundesinnenminister von der CSU und die beiden christlichen Kirchen den islamischen Fastenmonat Ramadan beweihräuchern, als wären wir in Saudi-Arabien, kann man nur davor warnen, diesen als Multikulti-Happening abzutun.

Derweil propagiert der Staatsfunk ARD kräftig den Ramadan bei Kindern und Jugendlichen. Der staatliche Deutschlandfunk verkündet gar, der Ramadan sei deutsche Tradition.

#ramadan  #islam  #anbiederung

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/von-storch-ramadan-gehoert-nicht-zu-deutschland/ #Date:05.2018#

>> Deutschland > Kultur: Der Ramadan gehört nicht zu Deutschland Während die grünlinke Ilusionistengemeinde, der Bundesinnenminister von der CSU und die beiden christlichen Kirchen den islamischen Fastenmonat Ramadan beweihräuchern, als wären wir in Saudi-Arabien, kann man nur davor warnen, diesen als Multikulti-Happening abzutun. Derweil propagiert der Staatsfunk ARD kräftig den Ramadan bei Kindern und Jugendlichen. Der staatliche Deutschlandfunk verkündet gar, der Ramadan sei deutsche Tradition. #ramadan #islam #anbiederung https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/von-storch-ramadan-gehoert-nicht-zu-deutschland/ #Date:05.2018#

>> Schwarzer Block und Antifa: Reiseführer für Krawalltouristen zum AfD-Bundesparteitag in Augsburg

Mit einem fast 50-seitigen 

"Reiseführer für Krawalltouristen" [1]

mobilisieren Linksfaschisten, Linksautonome und antifa [2] bereits jetzt bundesweit für Gewaltdemos gegen den AfD-Bundesparteitag, der Ende Juni in Augsburg stattfinden wird:

? "Wir rufen anlässlich des AfD-Parteitags in Augsburg zur Revolte gegen das Kollektiv der Deutschen auf. 

Wir wollen nicht nur der AfD den Kampf ansagen, sondern unseren Krawall gegen jedes Kriegerdenkmal, gegen jede Repressionsbehörde des Staates, gegen jedes Parteibüro einer rassistischen Partei, gegen jeden Kollaborateur eines erneut aufkeimenden Faschismus richten.

Setzen wir in Augsburg ein Zeichen und zeigen der deutschen
Mehrheitsgesellschaft, dass jede rassistische, jede antisemitische, jede antiziganistische, jede antifeministische Aggression ihren Preis hat und von uns nicht unbeantwortet bleiben wird!" ??

Die professionell gestaltete Broschüre enthält einen Aufruf, eine Beschreibung der Anfahrtswege, mögliche Angriffsziele wie Hotels, Kriegerdenkmäler, sogenannte Repressionsbehörden, die Anschriften sogenannter rassistischer Parteien in Ausbsburg und eine Anleitung zur Durchführung von Straßenblockaden (auch mit brennenden Reifen und Nagelbrettern), Farbanschlägen mit verschiedensten Mitteln inklusive Beschaffungsmöglichkeiten, Erzeugung von Glasbruchschäden und das Anzünden von Autos.

Zur Polizei heißt es in dem Machwerk, dessen Urheber sich den Leitsatz "All cops are bastards" (Abk: ACAB, zu deutsch: alle Bullen sind Schweine) auf die Fahne geschrieben haben:

? "Die Polizei ist rassistisch, sozialdarwinistisch und sexistisch bis zum geht nicht mehr. Die Bullen haben gelernt, Befehle auszuführen und diese nicht infrage zu stellen. Sie haben viel zu viel Macht und diese nutzen sie auch immer wieder aus." ??

Bundesweit werden die Anschriften der AfD-Gliederungen bekanntgegeben und darauf hingewiesen, wo weitere Anschriften von AfD-Funktionären gezogen werden können.

Auffällig ist – und nicht anders zu erwarten –, dass die Parteien 
? B"90/Grüne
? Die Linke 
ausdrücklich keine Angriffsziele sind. Ebenso ist bekannt, dass zumindest lokal auch die SPD eng mit Linksautonomen und der antifa verbandelt ist.

Man stellt sich natürlich die Frage: woher kommt dieser hohe Organisationsgrad von Linksautonomen und antifa?

? Zuallererst einmal: 

vom Staat, aus Steuergeldern gefördert. 

Unter der damaligen Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, SPD, wurden letztes Jahr 100.000.000 (100 Millionen) Euro für den sogenannten "Kampf gegen Rechts", und insbesondere gegen Rassismus, Rechtsextremismus, Antiziganismus, Antifeminismus, Sexismus, Nationalismus usw. an Privatorganisationen ausgespuckt . Diese Bekämpfungsziele finden sich übrigens auch exakt so in dem Linksfaschisten-Reiseführer. Das Geld fließt natürlich nicht direkt an Linksautonome und antifa, sondern über Tarnorganisationen [3]. 

Man kann getrost davon ausgehen, dass sich dieser Zustand unter der jetzigen Bundesfamilienministerin Giffey, SPD, mit Sicherheit nicht ändern wird. Zudem ist bekannt, dass reichlich Spenden von Parteigängern und Abgeordneten linker Parteien direkt in die Kassen der Linksfaschisten als Straßenkampfbeitrag gelangen.

? Fehlender politischer Verfolgungswille:

Schon längst hätte die antifa als kriminelle Vereinigung verboten und zerschlagen werden können, wenn man denn gewollt hätte. Zwar haben Schwarzer Block und antifa keine festen Strukturen und arbeiten hoch-konspirativ. Allerdings hätte man leicht anhand der Ausführungsweise der Straftaten Zusammenhänge herstellen können. Wie gesagt, es fehlt der politische Wille, solange die AfD ein Hauptziel der Angriffe ist. 

Schätzungsweise erleidet die AfD  durch den Zwang zu ebenfalls konspirativem Vorgehen aufgrund von drohenden Störungen und Angriffen auf Personen, Veranstaltungen und Einrichtungen mindestens einen Verlust von 5 – 10 Prozentpunkten bei den Wählerstimmen. Der Grund hierfür ist, dass die AfD sich gar nicht selbst darstellen kann und die Bürger von den Staats- und Mainstreammedien katastrophal über den Tisch gezogen werden. 

Dass dieses Gewährenlassen der Linksautonomen und der antifa selbstredend ein antidemokratisches Verhalten ist und sogar den Artikel 21 Grundgesetz unterläuft, scheint in diesem Staat mit seiner grünlinken Brüllaffen-Demokratie in Ordnung zu sein.  [4]

#krawalltouristen  #linksautonome  #SchwarzerBlock  #antifa  #afd  #bundesparteitag  #augsburg

[1] Reiseführer für Krawalltouristen (wir haben kritische Stellen geschwärzt)
http://bit.ly/2Iv53Ud

[2] Info zur ?antifa? 
http://bit.ly/2ugsptU

[3] Fördermittel Bundesfamilienministerium "Gelebte Demokratie":
http://bit.ly/2pgotVq

[4] Art. 21 GG
https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_21.html #Date:05.2018#

>> Schwarzer Block und Antifa: Reiseführer für Krawalltouristen zum AfD-Bundesparteitag in Augsburg Mit einem fast 50-seitigen "Reiseführer für Krawalltouristen" [1] mobilisieren Linksfaschisten, Linksautonome und antifa [2] bereits jetzt bundesweit für Gewaltdemos gegen den AfD-Bundesparteitag, der Ende Juni in Augsburg stattfinden wird: ? "Wir rufen anlässlich des AfD-Parteitags in Augsburg zur Revolte gegen das Kollektiv der Deutschen auf. Wir wollen nicht nur der AfD den Kampf ansagen, sondern unseren Krawall gegen jedes Kriegerdenkmal, gegen jede Repressionsbehörde des Staates, gegen jedes Parteibüro einer rassistischen Partei, gegen jeden Kollaborateur eines erneut aufkeimenden Faschismus richten. Setzen wir in Augsburg ein Zeichen und zeigen der deutschen Mehrheitsgesellschaft, dass jede rassistische, jede antisemitische, jede antiziganistische, jede antifeministische Aggression ihren Preis hat und von uns nicht unbeantwortet bleiben wird!" ?? Die professionell gestaltete Broschüre enthält einen Aufruf, eine Beschreibung der Anfahrtswege, mögliche Angriffsziele wie Hotels, Kriegerdenkmäler, sogenannte Repressionsbehörden, die Anschriften sogenannter rassistischer Parteien in Ausbsburg und eine Anleitung zur Durchführung von Straßenblockaden (auch mit brennenden Reifen und Nagelbrettern), Farbanschlägen mit verschiedensten Mitteln inklusive Beschaffungsmöglichkeiten, Erzeugung von Glasbruchschäden und das Anzünden von Autos. Zur Polizei heißt es in dem Machwerk, dessen Urheber sich den Leitsatz "All cops are bastards" (Abk: ACAB, zu deutsch: alle Bullen sind Schweine) auf die Fahne geschrieben haben: ? "Die Polizei ist rassistisch, sozialdarwinistisch und sexistisch bis zum geht nicht mehr. Die Bullen haben gelernt, Befehle auszuführen und diese nicht infrage zu stellen. Sie haben viel zu viel Macht und diese nutzen sie auch immer wieder aus." ?? Bundesweit werden die Anschriften der AfD-Gliederungen bekanntgegeben und darauf hingewiesen, wo weitere Anschriften von AfD-Funktionären gezogen werden können. Auffällig ist – und nicht anders zu erwarten –, dass die Parteien ? B"90/Grüne ? Die Linke ausdrücklich keine Angriffsziele sind. Ebenso ist bekannt, dass zumindest lokal auch die SPD eng mit Linksautonomen und der antifa verbandelt ist. Man stellt sich natürlich die Frage: woher kommt dieser hohe Organisationsgrad von Linksautonomen und antifa? ? Zuallererst einmal: vom Staat, aus Steuergeldern gefördert. Unter der damaligen Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, SPD, wurden letztes Jahr 100.000.000 (100 Millionen) Euro für den sogenannten "Kampf gegen Rechts", und insbesondere gegen Rassismus, Rechtsextremismus, Antiziganismus, Antifeminismus, Sexismus, Nationalismus usw. an Privatorganisationen ausgespuckt . Diese Bekämpfungsziele finden sich übrigens auch exakt so in dem Linksfaschisten-Reiseführer. Das Geld fließt natürlich nicht direkt an Linksautonome und antifa, sondern über Tarnorganisationen [3]. Man kann getrost davon ausgehen, dass sich dieser Zustand unter der jetzigen Bundesfamilienministerin Giffey, SPD, mit Sicherheit nicht ändern wird. Zudem ist bekannt, dass reichlich Spenden von Parteigängern und Abgeordneten linker Parteien direkt in die Kassen der Linksfaschisten als Straßenkampfbeitrag gelangen. ? Fehlender politischer Verfolgungswille: Schon längst hätte die antifa als kriminelle Vereinigung verboten und zerschlagen werden können, wenn man denn gewollt hätte. Zwar haben Schwarzer Block und antifa keine festen Strukturen und arbeiten hoch-konspirativ. Allerdings hätte man leicht anhand der Ausführungsweise der Straftaten Zusammenhänge herstellen können. Wie gesagt, es fehlt der politische Wille, solange die AfD ein Hauptziel der Angriffe ist. Schätzungsweise erleidet die AfD durch den Zwang zu ebenfalls konspirativem Vorgehen aufgrund von drohenden Störungen und Angriffen auf Personen, Veranstaltungen und Einrichtungen mindestens einen Verlust von 5 – 10 Prozentpunkten bei den Wählerstimmen. Der Grund hierfür ist, dass die AfD sich gar nicht selbst darstellen kann und die Bürger von den Staats- und Mainstreammedien katastrophal über den Tisch gezogen werden. Dass dieses Gewährenlassen der Linksautonomen und der antifa selbstredend ein antidemokratisches Verhalten ist und sogar den Artikel 21 Grundgesetz unterläuft, scheint in diesem Staat mit seiner grünlinken Brüllaffen-Demokratie in Ordnung zu sein. [4] #krawalltouristen #linksautonome #SchwarzerBlock #antifa #afd #bundesparteitag #augsburg [1] Reiseführer für Krawalltouristen (wir haben kritische Stellen geschwärzt) http://bit.ly/2Iv53Ud [2] Info zur ?antifa? http://bit.ly/2ugsptU [3] Fördermittel Bundesfamilienministerium "Gelebte Demokratie": http://bit.ly/2pgotVq [4] Art. 21 GG https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_21.html #Date:05.2018#

>> Bundestag > Kopftuchmädchen: Amtliches Sitzungsprotokoll zu Weidel-Rede entspricht nicht den Tatsachen

Der Ordnungsruf von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, CDU, zur Aussage von Alice Weidel in ihrer Rede geht ebenso ins Leere, wie die grünlinke Scheinheiligkeits-Empörung der Altparteien (CSU, CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP). 

Das dürfte inzwischen der letzte Depp begriffen haben, dass es hier nur um den Versuch einer politischen Disziplinierung von Frau Weidel und der AfD geht. 

Aber nicht nur die grünlinken Abgeordneten des Bundestags scheinen sich in verquirltem Zustand zu befinden. Auch der Stenografische Dienst des Bundestags hat die Aussage Weidels falsch und sinnentstellend dokumentiert.

Weidel sagte  lt. Videoaufzeichnung:

" … Burkas, Kopftuchmädchen UND alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse …"

Damit gehört der Ausdruck "sonstige Taugenichtse" nach den Regeln der deutschen Sprache eindeutig zu den alimentierten Messermännern.

Im Plenarprotokoll steht geschrieben:

"...Burkas, Kopftuchmädchen, alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse..."

Hier gehören semantisch die Kopftuchmädchen zu den Taugenichtsen.

Vielleicht kann sich der feine Wolfgang "Europa wird ohne Zuwanderung in Inzucht degenerieren" Schäuble mal um wichtigere Dinge kümmern, als sein fehlendes muttersprachliches Sprachverständnis öffentlich zur Schau zu stellen.

#bundestag  #afd  #weidel  #kopftuchmädchen #Date:05.2018#

>> Bundestag > Kopftuchmädchen: Amtliches Sitzungsprotokoll zu Weidel-Rede entspricht nicht den Tatsachen Der Ordnungsruf von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, CDU, zur Aussage von Alice Weidel in ihrer Rede geht ebenso ins Leere, wie die grünlinke Scheinheiligkeits-Empörung der Altparteien (CSU, CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP). Das dürfte inzwischen der letzte Depp begriffen haben, dass es hier nur um den Versuch einer politischen Disziplinierung von Frau Weidel und der AfD geht. Aber nicht nur die grünlinken Abgeordneten des Bundestags scheinen sich in verquirltem Zustand zu befinden. Auch der Stenografische Dienst des Bundestags hat die Aussage Weidels falsch und sinnentstellend dokumentiert. Weidel sagte lt. Videoaufzeichnung: " … Burkas, Kopftuchmädchen UND alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse …" Damit gehört der Ausdruck "sonstige Taugenichtse" nach den Regeln der deutschen Sprache eindeutig zu den alimentierten Messermännern. Im Plenarprotokoll steht geschrieben: "...Burkas, Kopftuchmädchen, alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse..." Hier gehören semantisch die Kopftuchmädchen zu den Taugenichtsen. Vielleicht kann sich der feine Wolfgang "Europa wird ohne Zuwanderung in Inzucht degenerieren" Schäuble mal um wichtigere Dinge kümmern, als sein fehlendes muttersprachliches Sprachverständnis öffentlich zur Schau zu stellen. #bundestag #afd #weidel #kopftuchmädchen #Date:05.2018#

>> BAMF > Asylskandal explodiert: Ausdehnung der Bescheidüberprüfung auf 10 Außenstellen

Der Skandal um Maulwürfe und Bestechung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) weitet sich immer mehr aus.

Inzwischen werden alleine in Bremen 18.000 positive Asylbescheide überprüft. Des weiteren werden alle Außenstellen des BAMF überprüft, die eine Anerkennungsabweichung von mehr als 10% aufzeigen. 

Die Schlaumeier unter der etwas desaströsen BAMF-Präsidentin Cordt haben sich inzwischen auch der Problematik der Dolmetscher zugewandt. Nachdem man bereits über 2.000 Dolmetscher gefeuert hat, will man sich nun um die verbleibenden 5.800 "Sprachmittler" (Bezeichnung der Dolmetscher beim BAMF) kümmern und diese in Schulungen auf Vordermann bringen.

Man sieht schon alleine an den Zahlen, was uns Merkel eingebrockt hat. Die Dimensionen werden einem eindrücklich vor Augen geführt.

Dabei ist wohl das größte Manko, dass die Dolmetscher eigentlich deutsche Muttersprachler sein müssten, um die Aussagen der Asylanten punktgenau im Deutschen darstellen zu können. Die Realität ist jedoch das genaue Gegenteil: die durchgängig ausländischen Dolmetscher, die hier seltsamer Weise in staatliche Verwaltungsvorgänge einbezogen werden, verstehen zwar die Aussagen der Asylanten, können dies aber nicht korrekt im Deutschen darstellen. Ein Witz.

Angeblich ist Voraussetzung für die Dolmetscher ein Sprachkenntnis-Zeugnis C1. Dieses ist wie folgt beschrieben:

"Kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen. Kann sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen. Kann sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden. " (http://www.goethe.de/z/50/commeuro/303.htm)

Das hört sich gut an, ABER: wer die zahlreichen TV-Berichte über das BAMF verfolgt wird dabei auch schon Dolmetscher bei der Arbeit gesehen haben, die nicht einmal die zu übersetzenden Fragen des Entscheiders verstanden haben. Echt ein Witz.

#bamf  #skandal  #cordt  #seehofer  #csu  #dolmetscher  #asylskandal

https://www.n-tv.de/politik/Bamf-kontrolliert-zehn-weitere-Aussenstellen-article20443225.html

https://www.n-tv.de/politik/Schmid-klagt-ueber-Aufpasser-bei-Aussage-article20442476.html #Date:04.2018#

>> BAMF > Asylskandal explodiert: Ausdehnung der Bescheidüberprüfung auf 10 Außenstellen Der Skandal um Maulwürfe und Bestechung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) weitet sich immer mehr aus. Inzwischen werden alleine in Bremen 18.000 positive Asylbescheide überprüft. Des weiteren werden alle Außenstellen des BAMF überprüft, die eine Anerkennungsabweichung von mehr als 10% aufzeigen. Die Schlaumeier unter der etwas desaströsen BAMF-Präsidentin Cordt haben sich inzwischen auch der Problematik der Dolmetscher zugewandt. Nachdem man bereits über 2.000 Dolmetscher gefeuert hat, will man sich nun um die verbleibenden 5.800 "Sprachmittler" (Bezeichnung der Dolmetscher beim BAMF) kümmern und diese in Schulungen auf Vordermann bringen. Man sieht schon alleine an den Zahlen, was uns Merkel eingebrockt hat. Die Dimensionen werden einem eindrücklich vor Augen geführt. Dabei ist wohl das größte Manko, dass die Dolmetscher eigentlich deutsche Muttersprachler sein müssten, um die Aussagen der Asylanten punktgenau im Deutschen darstellen zu können. Die Realität ist jedoch das genaue Gegenteil: die durchgängig ausländischen Dolmetscher, die hier seltsamer Weise in staatliche Verwaltungsvorgänge einbezogen werden, verstehen zwar die Aussagen der Asylanten, können dies aber nicht korrekt im Deutschen darstellen. Ein Witz. Angeblich ist Voraussetzung für die Dolmetscher ein Sprachkenntnis-Zeugnis C1. Dieses ist wie folgt beschrieben: "Kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen. Kann sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen. Kann sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden. " (http://www.goethe.de/z/50/commeuro/303.htm) Das hört sich gut an, ABER: wer die zahlreichen TV-Berichte über das BAMF verfolgt wird dabei auch schon Dolmetscher bei der Arbeit gesehen haben, die nicht einmal die zu übersetzenden Fragen des Entscheiders verstanden haben. Echt ein Witz. #bamf #skandal #cordt #seehofer #csu #dolmetscher #asylskandal https://www.n-tv.de/politik/Bamf-kontrolliert-zehn-weitere-Aussenstellen-article20443225.html https://www.n-tv.de/politik/Schmid-klagt-ueber-Aufpasser-bei-Aussage-article20442476.html #Date:04.2018#

>> Wir schaffen das: Polizei-Aufrüstung hat Hoch-Konjunktur

Wie alles, so hat auch Merkels "Wir schaffen das"-Spinnerei seine Schattenseiten, und zwar mehr als eine.

Ganz an erster Stelle muss hierbei stehen, dass es Merkel nicht gelungen ist, sich den Friedensnobelpreis für ihr Deutschland-Verramschen unter den Nagel zu reissen. Wirklich schade.

Die EU hat sie auch gespalten mit ihrer toxischen Welcome-Klatscherei. Offensichtlich ist die Verteilung des Volksvermögens im Gießkannenverfahren an Zugereiste nicht jedermanns Sache in der EU.

Und natürlich, sozusagen als krönender Abschluss, werden die bürgerlichen Freiheiten im inzwischen Hauptsache-bunt-Deutschland  von Merkel und ihrer grün/linken Gefolgschaft wie Perlen vor die Säue geworfen. Schließlich müssen der staatliche Kontrollverlust und die importierten Wertevorstellungen irgendwie kompensiert werden.

Muss wohl alles so sein, wenn wir nicht in Inzucht enden wollen, wie uns dies der jetzige Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, CDU, ins Stammbuch geschrieben hat.

Aber hallo,  immerhin haben Asylindustrie, Anti-Abschiebungs-Industrie und Polizeiausrüster Hochkonjunktur. So, what?

#buntland  #WirSchaffenDas  #schattenseiten #Date:05.2018#

>> Wir schaffen das: Polizei-Aufrüstung hat Hoch-Konjunktur Wie alles, so hat auch Merkels "Wir schaffen das"-Spinnerei seine Schattenseiten, und zwar mehr als eine. Ganz an erster Stelle muss hierbei stehen, dass es Merkel nicht gelungen ist, sich den Friedensnobelpreis für ihr Deutschland-Verramschen unter den Nagel zu reissen. Wirklich schade. Die EU hat sie auch gespalten mit ihrer toxischen Welcome-Klatscherei. Offensichtlich ist die Verteilung des Volksvermögens im Gießkannenverfahren an Zugereiste nicht jedermanns Sache in der EU. Und natürlich, sozusagen als krönender Abschluss, werden die bürgerlichen Freiheiten im inzwischen Hauptsache-bunt-Deutschland von Merkel und ihrer grün/linken Gefolgschaft wie Perlen vor die Säue geworfen. Schließlich müssen der staatliche Kontrollverlust und die importierten Wertevorstellungen irgendwie kompensiert werden. Muss wohl alles so sein, wenn wir nicht in Inzucht enden wollen, wie uns dies der jetzige Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, CDU, ins Stammbuch geschrieben hat. Aber hallo, immerhin haben Asylindustrie, Anti-Abschiebungs-Industrie und Polizeiausrüster Hochkonjunktur. So, what? #buntland #WirSchaffenDas #schattenseiten #Date:05.2018#

>>  Bundesverdienstkreuz: Steinmeier schenkt Hayali Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

Dunja Hayali, Quasselstrippe mit Sturmfrisur beim ZDF, hat das Bundesverdienstkreuz erhalten. Von Frank-Walter Steinmeier. Genug Fakten für einen WC-Besuch.

Aber immerhin ist Hayalis Konzept aufgegangen. Sie hat sich im GEZ-TV als hypermoralisches Gewissen gegen Rassismus selbst erfunden (natürlich in eigener Deutungshoheit) und wird dafür von Frank-Walter "nicht mein Präsident" Steinmeier belohnt (schließlich ist Frankie als SPDler linkem Gedankengut gegenüber immer aufgeschlossen). Man tut halt, was man kann, gell, Herr "im Hinterzimmer ausgekartelter" Bundespräsident.

Nicht ganz so gut gelaufen ist es für Merkel. Die hat zwar mit ihrer toxischen Flüchtlingspolitik gleich ganz Deutschland an ihre One-World-Ideologie zu verramschen versucht (und es bislang einzig und allein dank der AfD noch nicht ganz geschafft), aber für den erwarteten Friedensnobelpreis hat es nicht gereicht. 

Sicherheitshalber hat man Hayali mit ihrer frech-arroganten Art aber doch lieber aus dem Schussfeld genommen. Sie darf jetzt im ZDF-Sportstudio mitplappern.

#hayali  #dunja  #rassismus  #bundesverdientskreuz  #steinmeier #Date:05.2018#

>> Bundesverdienstkreuz: Steinmeier schenkt Hayali Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland Dunja Hayali, Quasselstrippe mit Sturmfrisur beim ZDF, hat das Bundesverdienstkreuz erhalten. Von Frank-Walter Steinmeier. Genug Fakten für einen WC-Besuch. Aber immerhin ist Hayalis Konzept aufgegangen. Sie hat sich im GEZ-TV als hypermoralisches Gewissen gegen Rassismus selbst erfunden (natürlich in eigener Deutungshoheit) und wird dafür von Frank-Walter "nicht mein Präsident" Steinmeier belohnt (schließlich ist Frankie als SPDler linkem Gedankengut gegenüber immer aufgeschlossen). Man tut halt, was man kann, gell, Herr "im Hinterzimmer ausgekartelter" Bundespräsident. Nicht ganz so gut gelaufen ist es für Merkel. Die hat zwar mit ihrer toxischen Flüchtlingspolitik gleich ganz Deutschland an ihre One-World-Ideologie zu verramschen versucht (und es bislang einzig und allein dank der AfD noch nicht ganz geschafft), aber für den erwarteten Friedensnobelpreis hat es nicht gereicht. Sicherheitshalber hat man Hayali mit ihrer frech-arroganten Art aber doch lieber aus dem Schussfeld genommen. Sie darf jetzt im ZDF-Sportstudio mitplappern. #hayali #dunja #rassismus #bundesverdientskreuz #steinmeier #Date:05.2018#

>> Fall "Susanna": Mörder der 14-Jährigen wieder in Deutschland | Der ganze Irrsinn des Asylwahnsinns 

Nach dem Mord an Susanna war der Täter, ein irakischer Asylant, samt kompletten Familientross mit falschen Identitäten zurück in den Irak geflogen, von wo aus er sich weiter in ein anderes Land absetzen wollte.

Kurdische Sicherheitskräfte übergaben den Täter an die Bundespolizei, die mit einer Lufthansa-Maschine in den Irak geflogen war.

Ein Irrsinn. Verfolgte Asylanten fliehen in das Land, in dem sie angeblich verfolgt wurden und uns auf der Tasche lagen. Die armen, so schwer unter den Integrationsmühen Leidenden schaffen es problemlos mit fremden Identitäten für die gesamte Mehrgenerationen-Familie aus Deutschland per Flugzeug auszureisen. U N G L A U B L I C H!!!!

In Mainz toben derweil die GrünLinks-Faschisten, weil Bürger Gedenkveranstaltungen für die Ermordete abhalten. Im Bundestag wird eine Schweigeminute von der ehrenwerten Bundestagsvizepräsidentin Claudia "Deutschland, du mieses Stück Scheisse" Roth, B"90/Grüne, abgebrochen und ein AfD-Abgeordneter während seiner Redezeit vom Rednerpult unter dem Jubel der Altparteien (CSU, CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP) verjagt. Und die Familie des Mörders Ali B. reisst schon die Klappe öffentlich auf, um die Schuld des Täters zu relativieren.

Nebenbei, ganz aktuell: 
29-jähriger Nigerianer nimmt an 10-Jähriger im Asylheim sexuelle Handlungen vor (Lebach, Saarland, 9.6.18)
23-jähriger Syrer vergewaltigt unter massivem Gewalteinsatz 25-Jährige (Freiburg im Breisgau, 9.6.18)

#susanna  #mainz #asylant  #asylchaos  #irak  #flucht  

Der Fall Susanna:
https://www.tagesschau.de/inland/fall-susanna-verdaechtiger-101.html

Eklat im Bundestag: Roth verjagt Redner, Altparteien stören Schweigeminute:
https://youtu.be/ZX-c8weI8Fo #Date:06.2018#

>> Fall "Susanna": Mörder der 14-Jährigen wieder in Deutschland | Der ganze Irrsinn des Asylwahnsinns Nach dem Mord an Susanna war der Täter, ein irakischer Asylant, samt kompletten Familientross mit falschen Identitäten zurück in den Irak geflogen, von wo aus er sich weiter in ein anderes Land absetzen wollte. Kurdische Sicherheitskräfte übergaben den Täter an die Bundespolizei, die mit einer Lufthansa-Maschine in den Irak geflogen war. Ein Irrsinn. Verfolgte Asylanten fliehen in das Land, in dem sie angeblich verfolgt wurden und uns auf der Tasche lagen. Die armen, so schwer unter den Integrationsmühen Leidenden schaffen es problemlos mit fremden Identitäten für die gesamte Mehrgenerationen-Familie aus Deutschland per Flugzeug auszureisen. U N G L A U B L I C H!!!! In Mainz toben derweil die GrünLinks-Faschisten, weil Bürger Gedenkveranstaltungen für die Ermordete abhalten. Im Bundestag wird eine Schweigeminute von der ehrenwerten Bundestagsvizepräsidentin Claudia "Deutschland, du mieses Stück Scheisse" Roth, B"90/Grüne, abgebrochen und ein AfD-Abgeordneter während seiner Redezeit vom Rednerpult unter dem Jubel der Altparteien (CSU, CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP) verjagt. Und die Familie des Mörders Ali B. reisst schon die Klappe öffentlich auf, um die Schuld des Täters zu relativieren. Nebenbei, ganz aktuell: 29-jähriger Nigerianer nimmt an 10-Jähriger im Asylheim sexuelle Handlungen vor (Lebach, Saarland, 9.6.18) 23-jähriger Syrer vergewaltigt unter massivem Gewalteinsatz 25-Jährige (Freiburg im Breisgau, 9.6.18) #susanna #mainz #asylant #asylchaos #irak #flucht Der Fall Susanna: https://www.tagesschau.de/inland/fall-susanna-verdaechtiger-101.html Eklat im Bundestag: Roth verjagt Redner, Altparteien stören Schweigeminute: https://youtu.be/ZX-c8weI8Fo #Date:06.2018#

>> Fürth: OB Jung und sein grünlinkes Demokratie-Verständnis

Ein Leser hat uns einen Brief an Fürths Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung zukommen lassen. Der Betreffende war auf seiner Shopping-Tour zufällig Augenzeuge des Angriffs auf den AfD-Infostand in der Fürther Innenstadt geworden.

Fürther Knallkopf-Horidos-Ultras (c/o Sportfreunde Ronhof e.V., Laubenweg 27, 90765 Fürth) und Linksfaschisten, vermutlich aus der linken Fürther Toleranz-Netzwerk- und Bündnis-Szene, skandierten "Fürth gehört uns" und randalierten am Info-Stand.

Also leicht entsetzt über das Erlebte, wandte sich besagter Leser an den Fürther SPD-OB und fragte nach, wie sich das so verhält mit den demokratischen Werten in Fürth.

Das fast zweiseitige Schreiben beantwortete der Fürther OB mit einem E-Mail-Dreizeiler, in welchem er sein Bedauern darüber ausdrückt, dass es in der Fürther Innenstadt zu Auseinandersetzungen zwischen politischen Parteien oder Gruppierungen gekommen ist.

Schön schäbig, wie er den Sachverhalt neu erfindet. Ein üblicher Trick ideologiegeklammerter Grünlinker, die eines nicht und niemals ertragen können: der Realität ins Auge zu schauen. Mann kann sich vorstellen, warum die Zecken sicher sind: "Fürth gehört uns".

#fürth #afd #ob #jung #spd #ultras #fussball #antifa #horidos #angriff #demokratiefeinde #ronhof #Date:06.2018#

>> Fürth: OB Jung und sein grünlinkes Demokratie-Verständnis Ein Leser hat uns einen Brief an Fürths Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung zukommen lassen. Der Betreffende war auf seiner Shopping-Tour zufällig Augenzeuge des Angriffs auf den AfD-Infostand in der Fürther Innenstadt geworden. Fürther Knallkopf-Horidos-Ultras (c/o Sportfreunde Ronhof e.V., Laubenweg 27, 90765 Fürth) und Linksfaschisten, vermutlich aus der linken Fürther Toleranz-Netzwerk- und Bündnis-Szene, skandierten "Fürth gehört uns" und randalierten am Info-Stand. Also leicht entsetzt über das Erlebte, wandte sich besagter Leser an den Fürther SPD-OB und fragte nach, wie sich das so verhält mit den demokratischen Werten in Fürth. Das fast zweiseitige Schreiben beantwortete der Fürther OB mit einem E-Mail-Dreizeiler, in welchem er sein Bedauern darüber ausdrückt, dass es in der Fürther Innenstadt zu Auseinandersetzungen zwischen politischen Parteien oder Gruppierungen gekommen ist. Schön schäbig, wie er den Sachverhalt neu erfindet. Ein üblicher Trick ideologiegeklammerter Grünlinker, die eines nicht und niemals ertragen können: der Realität ins Auge zu schauen. Mann kann sich vorstellen, warum die Zecken sicher sind: "Fürth gehört uns". #fürth #afd #ob #jung #spd #ultras #fussball #antifa #horidos #angriff #demokratiefeinde #ronhof #Date:06.2018#

>>  Deutschland : Verfassungsschutz sieht in Linksextremismus Gefahr für die Gesellschaft 

Der Präsident des Bundesverfassungsschutzes Maaßen hat heute eingestanden, dass linke Gewalt und Gewaltbereitschaft gegen Polizei, Staat und zivile Personen und Organisationen sich zu einer besorgniserregenden Gefahr für die deutsche Gesellschaft auswächst.

Da freuen wir uns aber, dass die Herrschaften es endlich einmal wagen, Fakten auf den Tisch zu legen.

Die Beeinträchtigung z.B. der AfD durch die Drecks-antifa und andere linke Netzwerke ist einer Demokratie unwürdig. Man soll nicht glauben, was in dieser Merkel-Bananen-Republik möglich ist. Und man muss wissen, dass SPD, Grüne und Linke das Gesocks direkt und indirekt fördert, deckt und unterstützt. Und wer es immer noch nicht glaubt, kann sich gerne mal die schon oft angeführte Förderung von Tarnvereinen durch das SPD-geführte Bundesfamilienministerium ansehen (Volumen: > 100 Mio. Euro).

#verfassungsschutz  #linke  #gewalt  #gefahr  #deutschland  #gesellschaft  #drecksantifa  #dreckslinksautonome  #spd  #linke  #grüne #Date:06.2018#

>> Deutschland : Verfassungsschutz sieht in Linksextremismus Gefahr für die Gesellschaft Der Präsident des Bundesverfassungsschutzes Maaßen hat heute eingestanden, dass linke Gewalt und Gewaltbereitschaft gegen Polizei, Staat und zivile Personen und Organisationen sich zu einer besorgniserregenden Gefahr für die deutsche Gesellschaft auswächst. Da freuen wir uns aber, dass die Herrschaften es endlich einmal wagen, Fakten auf den Tisch zu legen. Die Beeinträchtigung z.B. der AfD durch die Drecks-antifa und andere linke Netzwerke ist einer Demokratie unwürdig. Man soll nicht glauben, was in dieser Merkel-Bananen-Republik möglich ist. Und man muss wissen, dass SPD, Grüne und Linke das Gesocks direkt und indirekt fördert, deckt und unterstützt. Und wer es immer noch nicht glaubt, kann sich gerne mal die schon oft angeführte Förderung von Tarnvereinen durch das SPD-geführte Bundesfamilienministerium ansehen (Volumen: > 100 Mio. Euro). #verfassungsschutz #linke #gewalt #gefahr #deutschland #gesellschaft #drecksantifa #dreckslinksautonome #spd #linke #grüne #Date:06.2018#

>> AfD-Bundesparteitag: SPD mobilisiert die Betriebskampfgruppen des DGB zum letzten Gefecht

Seit Monaten mobilisieren Linke, Grüne und Extremisten, DRECKS-antifa und autonome ihre Truppen, um gegen den Bundesparteitag der AfD Ende Juni in Augsburg zu marschieren. 

Suggeriert werden soll damit dem Bürger, dass eine kleine, lautstarke und in weiten Teilen gewaltbereite Gruppe aus grünen/linken Ideologie-Antidemokraten die Mehrheit der deutschen Gesellschaft darstellt.

Wir wissen, dass dies nicht so ist. Vielmehr wird es Zeit, sich nicht mehr von Krawallmachern und antidemokratisch-selbstzerstörerischen Kräften in eine Minderheitenposition drängen zu lassen. Die Zeiten, in denen die grünen/linken internationalistischen Weltrettungs-Phantasten der Mehrheit der Bürger ihre Ideologie aufs Auge gedrückt haben, müssen endlich vorbei sein. 

Wir sind an einem Punkt in unserer Zeitgeschichte angelangt, der eine ernsthafte Bedrohung durch die EU und die Welcome-Klatscher des Merkel-Regimes für die von uns geschaffenen Werte in unserer Gesellschaft  darstellt. Schluss mit den rotzfrech öffentlich postulierten Forderungen der Grünen/Linken nach einem Ausverkauf unserer gewachsenen Gesellschaft. 

Sowohl das Bayerische Landesamt für Verfassungsschutz, als auch der Bundesverfassungsschutz, haben in jüngster Zeit wiederholt davor gewarnt, dass der um sich greifende Linksextremismus zu einer ernsten Gefahr für unsere Demokratie wird. 

Dabei ist besonders widerlich, dass Drecks-antifa, autonome und linksfaschisten mit offener und verdeckter Unterstützung agieren. Rückhalt, Deckung und Finanzierung geschehen durch linke und grüne Parteigänger, teilweise auch ganz offen durch Förderung aus öffentlichen Töpfen.

Es reicht. Der Bundesparteitag der AfD wird stattfinden und wieder Meilensteine auf dem Weg zur Bewahrung der deutschen Gesellschaft, unserer Kultur und Heimat setzen. 

#dgb  #spd  #betriegskampfgruppen  #afd  #bundesparteitag  #AfDbpt #augsburg  #antidemokraten  #Date:06.2018#

>> AfD-Bundesparteitag: SPD mobilisiert die Betriebskampfgruppen des DGB zum letzten Gefecht Seit Monaten mobilisieren Linke, Grüne und Extremisten, DRECKS-antifa und autonome ihre Truppen, um gegen den Bundesparteitag der AfD Ende Juni in Augsburg zu marschieren. Suggeriert werden soll damit dem Bürger, dass eine kleine, lautstarke und in weiten Teilen gewaltbereite Gruppe aus grünen/linken Ideologie-Antidemokraten die Mehrheit der deutschen Gesellschaft darstellt. Wir wissen, dass dies nicht so ist. Vielmehr wird es Zeit, sich nicht mehr von Krawallmachern und antidemokratisch-selbstzerstörerischen Kräften in eine Minderheitenposition drängen zu lassen. Die Zeiten, in denen die grünen/linken internationalistischen Weltrettungs-Phantasten der Mehrheit der Bürger ihre Ideologie aufs Auge gedrückt haben, müssen endlich vorbei sein. Wir sind an einem Punkt in unserer Zeitgeschichte angelangt, der eine ernsthafte Bedrohung durch die EU und die Welcome-Klatscher des Merkel-Regimes für die von uns geschaffenen Werte in unserer Gesellschaft darstellt. Schluss mit den rotzfrech öffentlich postulierten Forderungen der Grünen/Linken nach einem Ausverkauf unserer gewachsenen Gesellschaft. Sowohl das Bayerische Landesamt für Verfassungsschutz, als auch der Bundesverfassungsschutz, haben in jüngster Zeit wiederholt davor gewarnt, dass der um sich greifende Linksextremismus zu einer ernsten Gefahr für unsere Demokratie wird. Dabei ist besonders widerlich, dass Drecks-antifa, autonome und linksfaschisten mit offener und verdeckter Unterstützung agieren. Rückhalt, Deckung und Finanzierung geschehen durch linke und grüne Parteigänger, teilweise auch ganz offen durch Förderung aus öffentlichen Töpfen. Es reicht. Der Bundesparteitag der AfD wird stattfinden und wieder Meilensteine auf dem Weg zur Bewahrung der deutschen Gesellschaft, unserer Kultur und Heimat setzen. #dgb #spd #betriegskampfgruppen #afd #bundesparteitag #AfDbpt #augsburg #antidemokraten #Date:06.2018#

>> Fussball-WM: Echt scheisse gelaufen für die Deutschland-Hasser | Kroos bietet deutsche Wertarbeit

In der 95. Minute des Spiels gegen Schweden passiert es. Marco Reus schiebt den Freistoß zu Toni Kroos und der locht das Ding mit einem technisch perfekten Vollstrecker-Schuss in das schwedische Tor. Geil!! Echte deutsche Wertarbeit auf höchstem technischen Niveau.

Auch wenn wir eigentlich keine Nationalmannschaft mehr haben, nachdem der Deutsche Fussballbund (DFB) – vermutlich auf grünen/linken Druck und als Dankadresse für unkomplizierte Spielertalentimporte aus Südamerika – eine Umbenennung in "Die Mannschaft" durchgeführt hat. Die beabsichtigte Entsolidarisierung zwischen Land und Mannschaft hat nicht stattgefunden.

So werden Die LINKE ("Deutschland knicken") und die B

>> Fussball-WM: Echt scheisse gelaufen für die Deutschland-Hasser | Kroos bietet deutsche Wertarbeit In der 95. Minute des Spiels gegen Schweden passiert es. Marco Reus schiebt den Freistoß zu Toni Kroos und der locht das Ding mit einem technisch perfekten Vollstrecker-Schuss in das schwedische Tor. Geil!! Echte deutsche Wertarbeit auf höchstem technischen Niveau. Auch wenn wir eigentlich keine Nationalmannschaft mehr haben, nachdem der Deutsche Fussballbund (DFB) – vermutlich auf grünen/linken Druck und als Dankadresse für unkomplizierte Spielertalentimporte aus Südamerika – eine Umbenennung in "Die Mannschaft" durchgeführt hat. Die beabsichtigte Entsolidarisierung zwischen Land und Mannschaft hat nicht stattgefunden. So werden Die LINKE ("Deutschland knicken") und die B'90/Grüne-Internationalisten wohl weiterhin damit leben müssen, dass Deutschland-Fähnchen geschwungen werden. Übrigens hat Claudia Roth, B'90/Grüne, den Fussballfans erlaubt, dass sie ein klein bisschen ein kleines Fähnchen schwenken dürfen, wenn es denn sein muss. Dies dürfe jedoch nicht als Nationalstolz missbraucht werden. Ist doch wirklich nett von jemanden, der hinter einem "Deutschland, du mieses Stück Scheisse"-Transparent hergelaufen ist. Es ist uns aber auch vollkommen wurstig und egal, was die grüne/linke Selbsthasser-Gemeinde absondert. #fussball #wm #gerswe #kroos #grünlinke #roth #grüne #deutschlandhasser #Date:07.2018#

>> Mittelmeer > Schleusungen: Auch Pseudoseenot-Rettungskutter sea-watch3 in Malta festgenagelt

Nach der lifeline ist auch die seawatch3 von den maltesischen Behörden festgenagelt worden und darf den Hafen nicht verlassen.

Wenn Sie einmal sehen wollen, wie einfach es ist den Standort der "Retter-Taxis" festzustellen, dann geben Sie auf der Seite https://www.marinetraffic.com einfach einmal die Schiffskennung 244090482 für den Kutter seefuchs der sogenannten NGO (Non-Government-Organization | Private Hilfsorganisation) sea-eye aus Regensburg ein. Die seefuchs liegt heute um 17.32 Uhr im Hafen vor Malta. So  einfach ist das. Und nicht nur für Sie. Auch Schleuserbanden können diese Informationen selbstverständlich jederzeit abrufen und wissen dann genau, wo die Rettungs-Taxis herumdümpeln. In diesem Fall also wird ihnen die Seefuchs nichts nützen.

Die  Mittelmeer-NGOs habe übrigens eine eigene App mit dem Standort ihrer Schiffe entwickelt. Komfortabler geht es für die Schlepper nicht mehr.

#mittelmeer  #schleusungen  #ngo  #seawatch3  #malta  

https://www.n-tv.de/politik/Malta-laesst-Fluechtlingsschiff-nicht-auslaufen-article20509037.html #Date:07.2018#

>> Mittelmeer > Schleusungen: Auch Pseudoseenot-Rettungskutter sea-watch3 in Malta festgenagelt Nach der lifeline ist auch die seawatch3 von den maltesischen Behörden festgenagelt worden und darf den Hafen nicht verlassen. Wenn Sie einmal sehen wollen, wie einfach es ist den Standort der "Retter-Taxis" festzustellen, dann geben Sie auf der Seite https://www.marinetraffic.com einfach einmal die Schiffskennung 244090482 für den Kutter seefuchs der sogenannten NGO (Non-Government-Organization | Private Hilfsorganisation) sea-eye aus Regensburg ein. Die seefuchs liegt heute um 17.32 Uhr im Hafen vor Malta. So einfach ist das. Und nicht nur für Sie. Auch Schleuserbanden können diese Informationen selbstverständlich jederzeit abrufen und wissen dann genau, wo die Rettungs-Taxis herumdümpeln. In diesem Fall also wird ihnen die Seefuchs nichts nützen. Die Mittelmeer-NGOs habe übrigens eine eigene App mit dem Standort ihrer Schiffe entwickelt. Komfortabler geht es für die Schlepper nicht mehr. #mittelmeer #schleusungen #ngo #seawatch3 #malta https://www.n-tv.de/politik/Malta-laesst-Fluechtlingsschiff-nicht-auslaufen-article20509037.html #Date:07.2018#

>> LK Nea-Bw > NEA: Podiumsdiskussion am FAG | Zehntklässler fragen die Politik

Dieser Tage fand am Friedrich-Alexander-Gymnasium (FAG) in Neustadt eine Podiumsdiskussion mit Parteien-Vertretern (AfD, CSU, Freie Wähler, B

>> LK Nea-Bw > NEA: Podiumsdiskussion am FAG | Zehntklässler fragen die Politik Dieser Tage fand am Friedrich-Alexander-Gymnasium (FAG) in Neustadt eine Podiumsdiskussion mit Parteien-Vertretern (AfD, CSU, Freie Wähler, B'90/Grüne, DIE LINKE, Piratenpartei) statt. Im Gegensatz zu seinem Auftritt bei einer ähnlichen Veranstaltung in Scheinfeld traute sich Harry "alerta alerta antifacista" Scheuenstuhl, SPD, diesmal in Anwesenheit eines AfD-Vertreters eher nicht, eine allzu dicke Lippe zu riskieren. Erstaunlich das Statement von Gabi Schmidt, FW, zum Thema Cannabis-Verbot. Sie treibt die Sorge um, dass ohne Freigabe von Cannabis dem Staat Steuergelder verloren gehen. UUPS! Man begreift, woher der Begriff FREIE Wähler kommt. Ein besonderes Schmuckstück in der Runde: der Vertreter von DIE LINKE, ??Niklas Haupt?? aus Fürth. Haupt, der im Rahmen von Netzwerken und Bündnissen offen die demokratischen Rechte anderer Parteien sabotiert und Kontakte zur DRECKS-antifa-Szene hat, verteidigte auf Nachfrage eines Schülers den Aufruf von DIE LINKE zu den G20-Protesten im letzten Jahr in Hamburg, die bekanntermaßen trotz 20.000 eingesetzter Polizisten zu einer nicht gekannten Gewaltorgie der linken Szene führten. Haupt gehört überhaupt nicht in eine Schule eingeladen. Er hält sich für eine moralische Größe und begründet auch eigene Gesetzesbrüche mit zivilem Ungehorsam aufgrund seiner links-moralischen Überlegenheit. So hat Haupt in anderem Zusammenhang eingeräumt, dass er für die Aufnahme von abschiebepflichtigen Asylanten zur Verfügung stehe und dies auch schon getan habe, um die Abschiebung dieser Personen zu verhindern. Für den Normalbürger eine Straftat nach dem Ausländergesetz, für Haupt Mittel linker Politik. Gerne erinnert man sich auch noch an den Bundestags-Wahlkampf, als sich Haupt vehement mehrmaligen Angeboten des damaligen Fürther AfD-Kandidaten zu einer öffentlichen Diskussion verweigerte. ? Merke: vor nichts hat eine ideologisch Verquirlter mehr Angst, als mit der Realität konfrontiert zu werden. #LkNeaBw #nea #fag #diskussion #haupt #niklas #linke #Date:07.2018#

>> Mittelmeer > Schleusungen: NGOs versuchen die deutsche Gesellschaft mit Schockfotos zu erpressen

Dieser Tage erreichte die Redaktion eine E-Mail der sogenannte NGO (Non-Government-Organization | Private Hilfsorganisation) "Campact!". Ganz oben in der Mail ein Foto: das Mitglied einer "Provozierten-Seenot"-Rettungs-NGO hält anscheinend ein lebloses Baby in den Armen. 

Dazu der folgende Text:

???? 
Lieber xxxxxxx,
drei winzige Körper treiben im Mittelmeer: Es sind Babys. Sie sind tot – ertrunken. Alle an einem einzigen Tag.[1] Der Grund: Europäische Regierungen halten Seenotretter vom Retten ab. Insgesamt starben in den letzten zwei Wochen mindestens 483 Menschen im Mittelmeer.[2] Malta und Italien erlauben den Booten der Hilfsorganisationen nicht mehr, den Hafen zu verlassen. Seit vorgestern darf auch das Flugzeug von Sea-Watch nicht starten – die Besatzung muss dem Sterben tatenlos zusehen.[3]  
„Es ist zum Verzweifeln. Dort draußen sterben Menschen. Wir haben alles da, um sie zu retten. Doch wir dürfen nicht.“ Ruben Neugebauer kann es nicht fassen. Als Co-Pilot navigierte er immer wieder das kleine Such-Flugzeug – die Moonbird – über das Mittelmeer. Schon 20.000 Menschen in Seenot hat die Moonbird aufgespürt und 1.000 vor dem sicheren Tod gerettet.[4] Jetzt bleibt sie am Boden. „Weil Europas radikale Rechte die Regierungen vor sich her treibt und keine Zeugen für das Sterben will“, sagt Neugebauer. ????

Lassen Sie sich durch solche Schockmeldungen nicht verunsichern. Sie, Deutschland und Europa sind die Letzten, die man für Todesfälle im Mittelmeer verantwortlich machen kann und darf:

? Allgemeine Einordnung
"drei winzige Körper treiben im Mittelmeer" [Belege nicht ersichtlich]
vs.
"Alle zehn Sekunden stirbt ein Kind an den Folgen von Mangel- und Unterernährung. " [1] 

? Wie kommen diese Kinder ins Wasser?
Weil ihre Eltern eine Menge Geld bezahlt haben, um sich illegal nach Europa schleppen zu lassen. Aus irgendwelchen Gründen haben sich diese Herrschaften dazu entschlossen, Afrika zu verlassen. Anders als die 1,2 Milliarden Afrikaner, die diese Pläne nicht verfolgen.

? Sind die Eltern dieser Kinder den Schleppern dumm-naiv auf den Leim gegangen?
Nein. Man kann getrost davon ausgehen, dass die Risiken infolge der internationalen Vernetzung der Migrantenszene bekannt sind.

? Warum machen die Schlepper immer bessere Geschäfte?
Weil die Erfolgsmeldungen (Ankunft in Europa) die Unglücksmeldungen bei Weitem übersteigen. Um diese Situation aufrecht zu erhalten und das Geschäftsmodell auszubauen, sind die Schleuser durchaus an solchen Erfolgsmeldungen interessiert. Größte Gegenspieler sind hierbei nicht Wetter und Meer, sondern die libysche Küstenwache, die Rettungen prinzipiell zurück nach Libyen durchführt. Während Bundesmarine, Frontex und NGO in das weit entfernte Europa "retten". Die Schleuser können anhand der Schiffsnummern und einer speziell von den NGOs entwickelten App feststellen, wo welche NGO-Kutter auf der Lauer liegen. Erst in der Nähe von Richtung-Europa-Rettern überlassen die Schleuser die Migranten sich selbst.

? Was bewirkt das Zusammenspiel zwischen Schleusern und NGOs?
Aufgrund der oben dargestellten Kausalkette zwischen erfolgreichen  Schleusungen, Migrantennetzwerken und NGOs erscheint den Migranten der Schleusungserfolg kalkulierbar. Es findet der sogenannte Pull-Effekt statt. Jede erfolgreiche Schleusung zieht unzählige Nachahmer nach sich.

? Fazit:
Jede Tote, jeder Toter ist ein Unglück zu viel.

Trotzdem MÜSSEN gewisse Spielregeln gelten. Wenn die NGO-Kutter zum nächstgelegenen Hafen retten und insbesondere sich an die Behördenvorgaben halten und mit diesen zusammenarbeiten, können sie sich zu hunderten im Mittelmeer tummeln. Sämtliche NGO-Kutter würden sofort auslaufen dürfen. ? Tatsache ist, dass keine einzige NGO die von Italien vorgelegte Erklärung unterzeichnet hat.

Solange die NGO-Aktivisten ihre Hand-in-Hand-Pseudo-Rettungen aus politisch-ideologischen Gründen einsetzen, hat dies nichts mit einer "Rettungsmission" zu tun. Es geht einzig und allein darum, die EU, Deutschland und jeden Bürger zu einem Einverständnis mit den ideologischen Weltrettungs-Phantasien der Flüchtlings-NGOs zu erpressen. Das menschliche Mitgefühl der Bürger soll für ein linksgrün-verquirltes Weltbild in Geiselhaft genommen werden. 
LASSEN SIE SICH DAS NICHT GEFALLEN.

? Und wir kommen zu dem Schluss: 

? SOWEIT DEM EINSATZ DER  NGOs IM MITTELMEER ÜBERHAUPT EINE MORALISCHE VERPFLICHTUNG UND ABSICHT ZUGRUNDE LIEGT,  VERRATEN SIE DIESE AUS POLITISCH-IDEOLOGISCHEN GRÜNDEN? 

In memoriam dem Leiden der Kinder auf der Welt.

#tot  #ngo  #campact!  #mittelmeer  #schleusungen  #rettung

[1]
https://www.welthungerhilfe.de/hunger/ #Date:07.2018#

>> Mittelmeer > Schleusungen: NGOs versuchen die deutsche Gesellschaft mit Schockfotos zu erpressen Dieser Tage erreichte die Redaktion eine E-Mail der sogenannte NGO (Non-Government-Organization | Private Hilfsorganisation) "Campact!". Ganz oben in der Mail ein Foto: das Mitglied einer "Provozierten-Seenot"-Rettungs-NGO hält anscheinend ein lebloses Baby in den Armen. Dazu der folgende Text: ???? Lieber xxxxxxx, drei winzige Körper treiben im Mittelmeer: Es sind Babys. Sie sind tot – ertrunken. Alle an einem einzigen Tag.[1] Der Grund: Europäische Regierungen halten Seenotretter vom Retten ab. Insgesamt starben in den letzten zwei Wochen mindestens 483 Menschen im Mittelmeer.[2] Malta und Italien erlauben den Booten der Hilfsorganisationen nicht mehr, den Hafen zu verlassen. Seit vorgestern darf auch das Flugzeug von Sea-Watch nicht starten – die Besatzung muss dem Sterben tatenlos zusehen.[3] „Es ist zum Verzweifeln. Dort draußen sterben Menschen. Wir haben alles da, um sie zu retten. Doch wir dürfen nicht.“ Ruben Neugebauer kann es nicht fassen. Als Co-Pilot navigierte er immer wieder das kleine Such-Flugzeug – die Moonbird – über das Mittelmeer. Schon 20.000 Menschen in Seenot hat die Moonbird aufgespürt und 1.000 vor dem sicheren Tod gerettet.[4] Jetzt bleibt sie am Boden. „Weil Europas radikale Rechte die Regierungen vor sich her treibt und keine Zeugen für das Sterben will“, sagt Neugebauer. ???? Lassen Sie sich durch solche Schockmeldungen nicht verunsichern. Sie, Deutschland und Europa sind die Letzten, die man für Todesfälle im Mittelmeer verantwortlich machen kann und darf: ? Allgemeine Einordnung "drei winzige Körper treiben im Mittelmeer" [Belege nicht ersichtlich] vs. "Alle zehn Sekunden stirbt ein Kind an den Folgen von Mangel- und Unterernährung. " [1] ? Wie kommen diese Kinder ins Wasser? Weil ihre Eltern eine Menge Geld bezahlt haben, um sich illegal nach Europa schleppen zu lassen. Aus irgendwelchen Gründen haben sich diese Herrschaften dazu entschlossen, Afrika zu verlassen. Anders als die 1,2 Milliarden Afrikaner, die diese Pläne nicht verfolgen. ? Sind die Eltern dieser Kinder den Schleppern dumm-naiv auf den Leim gegangen? Nein. Man kann getrost davon ausgehen, dass die Risiken infolge der internationalen Vernetzung der Migrantenszene bekannt sind. ? Warum machen die Schlepper immer bessere Geschäfte? Weil die Erfolgsmeldungen (Ankunft in Europa) die Unglücksmeldungen bei Weitem übersteigen. Um diese Situation aufrecht zu erhalten und das Geschäftsmodell auszubauen, sind die Schleuser durchaus an solchen Erfolgsmeldungen interessiert. Größte Gegenspieler sind hierbei nicht Wetter und Meer, sondern die libysche Küstenwache, die Rettungen prinzipiell zurück nach Libyen durchführt. Während Bundesmarine, Frontex und NGO in das weit entfernte Europa "retten". Die Schleuser können anhand der Schiffsnummern und einer speziell von den NGOs entwickelten App feststellen, wo welche NGO-Kutter auf der Lauer liegen. Erst in der Nähe von Richtung-Europa-Rettern überlassen die Schleuser die Migranten sich selbst. ? Was bewirkt das Zusammenspiel zwischen Schleusern und NGOs? Aufgrund der oben dargestellten Kausalkette zwischen erfolgreichen Schleusungen, Migrantennetzwerken und NGOs erscheint den Migranten der Schleusungserfolg kalkulierbar. Es findet der sogenannte Pull-Effekt statt. Jede erfolgreiche Schleusung zieht unzählige Nachahmer nach sich. ? Fazit: Jede Tote, jeder Toter ist ein Unglück zu viel. Trotzdem MÜSSEN gewisse Spielregeln gelten. Wenn die NGO-Kutter zum nächstgelegenen Hafen retten und insbesondere sich an die Behördenvorgaben halten und mit diesen zusammenarbeiten, können sie sich zu hunderten im Mittelmeer tummeln. Sämtliche NGO-Kutter würden sofort auslaufen dürfen. ? Tatsache ist, dass keine einzige NGO die von Italien vorgelegte Erklärung unterzeichnet hat. Solange die NGO-Aktivisten ihre Hand-in-Hand-Pseudo-Rettungen aus politisch-ideologischen Gründen einsetzen, hat dies nichts mit einer "Rettungsmission" zu tun. Es geht einzig und allein darum, die EU, Deutschland und jeden Bürger zu einem Einverständnis mit den ideologischen Weltrettungs-Phantasien der Flüchtlings-NGOs zu erpressen. Das menschliche Mitgefühl der Bürger soll für ein linksgrün-verquirltes Weltbild in Geiselhaft genommen werden. LASSEN SIE SICH DAS NICHT GEFALLEN. ? Und wir kommen zu dem Schluss: ? SOWEIT DEM EINSATZ DER NGOs IM MITTELMEER ÜBERHAUPT EINE MORALISCHE VERPFLICHTUNG UND ABSICHT ZUGRUNDE LIEGT, VERRATEN SIE DIESE AUS POLITISCH-IDEOLOGISCHEN GRÜNDEN? In memoriam dem Leiden der Kinder auf der Welt. #tot #ngo #campact! #mittelmeer #schleusungen #rettung [1] https://www.welthungerhilfe.de/hunger/ #Date:07.2018#

>> Bundestag >> Zwischenrufe: Die seltsame Ironie der Grünen Claudia Roth | GEZ-ZDF und Merkel-Blatt  FOCUS helfen

So sehr sich die einstige Pleite-Managerin der Musikgruppe "Ton Steine Scherben" und frühere Mitwirkende in einer Struwwelpeter-Aufführung an Hoffmanns Comic Theater auch anstrengt: sie kann es nicht lassen, ihren linksideologisch fest geprägten Irrsinns-Gedankengängen Gehör zu verschaffen.

So  auch in der 42. Sitzung des Deutschen Bundestags (BT) am 28.6.18. Bei einer Rede von Alexander Dobrindt, CSU, hatte dieser die Frage in den Raum geworfen: "Wie viele von den 70 Millionen [möglichen Migranten, d. Red.] wollen Sie denn hier aufnehmen?". Blitzschnell und damit mehr als glaubhaft kam es aus der grünen Ideologen-Klappe von Claudia Roth:"Alle, Herr Dobrindt". BINGO.

Die Kameras hatten den Zwischenruf von Roth nicht eingefangen, doch im amtlichen Protokoll der Plenarsitzung steht es schwarz auf weiß.

Da selbst B

>> Bundestag >> Zwischenrufe: Die seltsame Ironie der Grünen Claudia Roth | GEZ-ZDF und Merkel-Blatt FOCUS helfen So sehr sich die einstige Pleite-Managerin der Musikgruppe "Ton Steine Scherben" und frühere Mitwirkende in einer Struwwelpeter-Aufführung an Hoffmanns Comic Theater auch anstrengt: sie kann es nicht lassen, ihren linksideologisch fest geprägten Irrsinns-Gedankengängen Gehör zu verschaffen. So auch in der 42. Sitzung des Deutschen Bundestags (BT) am 28.6.18. Bei einer Rede von Alexander Dobrindt, CSU, hatte dieser die Frage in den Raum geworfen: "Wie viele von den 70 Millionen [möglichen Migranten, d. Red.] wollen Sie denn hier aufnehmen?". Blitzschnell und damit mehr als glaubhaft kam es aus der grünen Ideologen-Klappe von Claudia Roth:"Alle, Herr Dobrindt". BINGO. Die Kameras hatten den Zwischenruf von Roth nicht eingefangen, doch im amtlichen Protokoll der Plenarsitzung steht es schwarz auf weiß. Da selbst B'90/Grüne gerade noch erkennen können wann Schluss ist mit lustig, musste die Sache aus der Welt geschaffen werden. Aber wie?? Nun wir wissen doch, wie Grünlinke arbeiten. Sie verdrehen in irrsinniger Weise Sachverhalte und propagieren dies frechdreist und lautstark die schweigende Mehrheit übertönend. Im Falle von Roths 70-Millionen-Migranten-Import ging das so: es war alles nur ein Witz, reine IRONIE. Selten so gelacht ihr linksgrünen VOLLPFOSTEN. Ernster zu nehmen ist da schon, dass Roth sofort Hilfestellung durch ZDF und FOCUS erhielt. Diese versuchten die Bürger in selbiger Manier zu leimen, indem sie in linksgrüner Deutungshoheit feststellten: FakeNews! Was jetzt? Das amtliche Protokoll des Bundestags? Was uns diese Geschichte zeigt: absolute Vorsicht vor den Grünlinken in den Altparteien (CSU, CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP): deren Pläne und Absichten zum Nachteil Deutschlands und Europas sind gravierender als wir uns das vorstellen können. #bundestag #roth #grüne #ironie #fakenews #zdf #focus Plenarprotokoll des Deutschen Bundestags: http://dip21.bundestag.de/dip21/btp/19/19042.pdf Siehe zu dieser Thematik auch: https://www.journalistenwatch.com/2018/07/06/dumm-focus-wenn/ #Date:07.2018#

>> Mittelmeer-Schleusungen: NGOs fahren demnächst wohl mit Landungsbooten zu Libyens Küste

Die auf der Basis der Daten von FRONTEX (Europäische Agentur für die Grenz- und Küstenwache) erstellte Grafik zeigt eindeutig, wie sich die Aktivitäten des Mittelmeer/Europa-NGO-Shuttle-Service immer mehr auf die Küste Libyens zu bewegt.

#mittelmeer  #frontex  #schleusungen  #ngo

Quelle:
https://frontex.europa.eu/assets/Publications/Risk_Analysis/AFIC/AFIC_2016.pdf #Date:#

>> Mittelmeer-Schleusungen: NGOs fahren demnächst wohl mit Landungsbooten zu Libyens Küste Die auf der Basis der Daten von FRONTEX (Europäische Agentur für die Grenz- und Küstenwache) erstellte Grafik zeigt eindeutig, wie sich die Aktivitäten des Mittelmeer/Europa-NGO-Shuttle-Service immer mehr auf die Küste Libyens zu bewegt. #mittelmeer #frontex #schleusungen #ngo Quelle: https://frontex.europa.eu/assets/Publications/Risk_Analysis/AFIC/AFIC_2016.pdf #Date:#

>> Buchempfehlung: "Feindliche Übernahme" von Thilo Sarrazin

Verlagstext:
????Das Zurückbleiben der islamischen Welt, die Integrationsdefizite der Muslime in Deutschland und Europa sowie die Unterdrückung der muslimischen Frauen sind eine Folge der kulturellen Prägung durch den Islam. Das zeigt Thilo Sarrazin in seinem neuen Bestseller.

Auch Deutschland muss sich diesen Tatsachen stellen, wächst doch der Anteil der Muslime in Deutschland und Europa durch Einwanderung und anhaltend hohe Geburtenraten immer weiter an. Bei einer Fortsetzung dieses Trends sind die Muslime hier auf dem Weg zur Mehrheit. Unsere Kultur und Gesellschaft lassen sich nur schützen, indem die weitere Einwanderung von Muslimen gestoppt und die Integration der bei uns lebenden Muslime mit robusten Mitteln vorangetrieben wird. 

Denn alle Tendenzen, den Islam zu reformieren, sind bisher weitgehend gescheitert. So gibt es in keinem Land, in dem Muslime in der Mehrheit sind, Religionsfreiheit und eine funktionierende Demokratie. Stattdessen leidet die islamische Welt als Ganzes unter einem explosionsartigen Bevölkerungswachstum, und ihre Fanatisierung nimmt ständig zu.

Thilo Sarrazin spannt einen Bogen von den Aussagen des Korans zur mentalen Prägung der Muslime, von da weiter zu Eigenarten und Problemen muslimischer Staaten und Gesellschaften und schließlich zu den Einstellungen und Verhaltensweisen von Muslimen in den Einwanderungsgesellschaften des Westens. ????

#buchempfehlung  #islam  #sarrazin  

https://jf-buchdienst.de/Feindliche-Uebernahme.html #Date:#

>> Buchempfehlung: "Feindliche Übernahme" von Thilo Sarrazin Verlagstext: ????Das Zurückbleiben der islamischen Welt, die Integrationsdefizite der Muslime in Deutschland und Europa sowie die Unterdrückung der muslimischen Frauen sind eine Folge der kulturellen Prägung durch den Islam. Das zeigt Thilo Sarrazin in seinem neuen Bestseller. Auch Deutschland muss sich diesen Tatsachen stellen, wächst doch der Anteil der Muslime in Deutschland und Europa durch Einwanderung und anhaltend hohe Geburtenraten immer weiter an. Bei einer Fortsetzung dieses Trends sind die Muslime hier auf dem Weg zur Mehrheit. Unsere Kultur und Gesellschaft lassen sich nur schützen, indem die weitere Einwanderung von Muslimen gestoppt und die Integration der bei uns lebenden Muslime mit robusten Mitteln vorangetrieben wird. Denn alle Tendenzen, den Islam zu reformieren, sind bisher weitgehend gescheitert. So gibt es in keinem Land, in dem Muslime in der Mehrheit sind, Religionsfreiheit und eine funktionierende Demokratie. Stattdessen leidet die islamische Welt als Ganzes unter einem explosionsartigen Bevölkerungswachstum, und ihre Fanatisierung nimmt ständig zu. Thilo Sarrazin spannt einen Bogen von den Aussagen des Korans zur mentalen Prägung der Muslime, von da weiter zu Eigenarten und Problemen muslimischer Staaten und Gesellschaften und schließlich zu den Einstellungen und Verhaltensweisen von Muslimen in den Einwanderungsgesellschaften des Westens. ???? #buchempfehlung #islam #sarrazin https://jf-buchdienst.de/Feindliche-Uebernahme.html #Date:#

>> Netzfunde: Terroristen-Reimport und Ischias-Juncker #Date:#

>> Netzfunde: Terroristen-Reimport und Ischias-Juncker #Date:#

>> Netzfunde: AfD-Bashing durch Steigenberger, Al-Kaida-Leibwächter-Reimport und Israelkritik durch Süddeutsche Zeitung

#netzfunde  #afdbashing  #steigenberger  #OsamaBinLaden  #sz  #israel  #Date:#

>> Netzfunde: AfD-Bashing durch Steigenberger, Al-Kaida-Leibwächter-Reimport und Israelkritik durch Süddeutsche Zeitung #netzfunde #afdbashing #steigenberger #OsamaBinLaden #sz #israel #Date:#

>> Merkel-Panikland > Nürnberg: Plärrer-Sperrung zur Rush-Hour

Nachdem heute um 07.45 Uhr ein Anrufer einen bewaffneten Mann bei der Polizei gemeldet hatte, legte diese den Plärrer und die Gostenhofener Hauptstraße lahm.

Diese Maßnahmen dauerten bis 09.45 Uhr. 

Panik aller Orten. Von staatlichem Kontrollverlust natürlich keine Spur im Merkel-Panikland. 

#nürnberg  #merkelpanikland #Date:#

>> Merkel-Panikland > Nürnberg: Plärrer-Sperrung zur Rush-Hour Nachdem heute um 07.45 Uhr ein Anrufer einen bewaffneten Mann bei der Polizei gemeldet hatte, legte diese den Plärrer und die Gostenhofener Hauptstraße lahm. Diese Maßnahmen dauerten bis 09.45 Uhr. Panik aller Orten. Von staatlichem Kontrollverlust natürlich keine Spur im Merkel-Panikland. #nürnberg #merkelpanikland #Date:#

>> LK NEA-BW > Jobcenter: 15-jährige Schülerin der achten Klasse muss unter Sanktionsandrohung während Schulferien beim Jobcenter antreten

Das Schreiben des Jobcenters im Landkreis NEA-BW  mit Vorladung während der Sommerferien und Sanktionsandrohung ist nicht etwa an die Eltern, sondern an die 15-Jährige direkt adressiert. 
In einem separaten Schreiben wird der Mutter die Vorladung "zur Kenntnisnahme" übersandt.

Die Schülerin ist seit etwa einem Jahr in das Hartz4-System gefallen, nachdem der Vater die Familie verlassen hatte. Die Mutter ist nach einer Erkrankung schwerbehindert.

Man möchte mit der 15-Jährigen ihre schulische Situation/Berufswahlsituation besprechen schreibt Herr M. vom Jobcenter. Im Amtsjargon heisst so etwas "Verfolgungsbetreuung" und bedeutet nichts anderes, als den Versuch, Kinder aus Hartz-4-Familien schnellstmöglich zum Geldverdienen zu schicken. So entscheidet das Jobcenter auch, ob es sinnvoll ist, eine weiterführende Schule zu besuchen oder nicht (Vorlage des Jahreszeugnisses, Notenkontrolle). Hält sich die Schülerin nicht an diese Einschätzung wird die Unterstützung gekürzt oder gestrichen. Das blumige Geschwafel in dem Vorladungsschreiben verdeckt einen knallharten Eingriff in die Zukunft des Kindes.

Das Vorgehen des Jobcenter ist asozial. Es geht darum, möglichst schnell auf Kosten von Hartz-4-Kindern Geld zu sparen. Kinder armer Leute haben weniger Recht auf Bildung und Reifung. Wer 15-Jährige bereits damit bedroht, dass man ihnen das Existenzminimum noch weiter beschneidet, sollte sich einmal vor Augen führen, für was und wem in diesem Land hunderte von Millionen Euro ausgegeben werden.

Natürlich ist auch der Vorladungstermin während der Sommerferien bewusst gewählt, um der Jung-Hilfeempfängerin glasklar zu vermitteln, dass ihre Kindheit abgeschlossen ist. Jobcenter is watching you, Harzt-4-Balg. Der Ernst des Lebens hat begonnen. Deine 316 Euro pro Monat brauchen wir für ganz andere Leute.

#LkNeaBw  #neustadt  #windsheim #jobcenter  #hartz4  #asozial  #sommerferien  #vorladung  #sanktionen  #KinderArmerLeute #Date:#

>> LK NEA-BW > Jobcenter: 15-jährige Schülerin der achten Klasse muss unter Sanktionsandrohung während Schulferien beim Jobcenter antreten Das Schreiben des Jobcenters im Landkreis NEA-BW mit Vorladung während der Sommerferien und Sanktionsandrohung ist nicht etwa an die Eltern, sondern an die 15-Jährige direkt adressiert. In einem separaten Schreiben wird der Mutter die Vorladung "zur Kenntnisnahme" übersandt. Die Schülerin ist seit etwa einem Jahr in das Hartz4-System gefallen, nachdem der Vater die Familie verlassen hatte. Die Mutter ist nach einer Erkrankung schwerbehindert. Man möchte mit der 15-Jährigen ihre schulische Situation/Berufswahlsituation besprechen schreibt Herr M. vom Jobcenter. Im Amtsjargon heisst so etwas "Verfolgungsbetreuung" und bedeutet nichts anderes, als den Versuch, Kinder aus Hartz-4-Familien schnellstmöglich zum Geldverdienen zu schicken. So entscheidet das Jobcenter auch, ob es sinnvoll ist, eine weiterführende Schule zu besuchen oder nicht (Vorlage des Jahreszeugnisses, Notenkontrolle). Hält sich die Schülerin nicht an diese Einschätzung wird die Unterstützung gekürzt oder gestrichen. Das blumige Geschwafel in dem Vorladungsschreiben verdeckt einen knallharten Eingriff in die Zukunft des Kindes. Das Vorgehen des Jobcenter ist asozial. Es geht darum, möglichst schnell auf Kosten von Hartz-4-Kindern Geld zu sparen. Kinder armer Leute haben weniger Recht auf Bildung und Reifung. Wer 15-Jährige bereits damit bedroht, dass man ihnen das Existenzminimum noch weiter beschneidet, sollte sich einmal vor Augen führen, für was und wem in diesem Land hunderte von Millionen Euro ausgegeben werden. Natürlich ist auch der Vorladungstermin während der Sommerferien bewusst gewählt, um der Jung-Hilfeempfängerin glasklar zu vermitteln, dass ihre Kindheit abgeschlossen ist. Jobcenter is watching you, Harzt-4-Balg. Der Ernst des Lebens hat begonnen. Deine 316 Euro pro Monat brauchen wir für ganz andere Leute. #LkNeaBw #neustadt #windsheim #jobcenter #hartz4 #asozial #sommerferien #vorladung #sanktionen #KinderArmerLeute #Date:#

>> Nichtigkeiten > Die Mannschaft: Bundesjustizministerin  sieht Özil-Rücktritt als Gefahr  für die deutsche Gesellschaft

Bundesjustizmininsterin Katarina "ich bin die Allzweckwaffe der SPD" Barley von der deutschlandfernen SPD schafft es in kürzester Zeit, sich als würdige Nachfolgerin von Gesinnungsdiktator Heiko Maas zu präsentieren.

#özil  #dfb #DieMannschaft  #spd  #barley  #gesellschaft  #rassismus #Date:#

>> Nichtigkeiten > Die Mannschaft: Bundesjustizministerin sieht Özil-Rücktritt als Gefahr für die deutsche Gesellschaft Bundesjustizmininsterin Katarina "ich bin die Allzweckwaffe der SPD" Barley von der deutschlandfernen SPD schafft es in kürzester Zeit, sich als würdige Nachfolgerin von Gesinnungsdiktator Heiko Maas zu präsentieren. #özil #dfb #DieMannschaft #spd #barley #gesellschaft #rassismus #Date:#

>> Netz-Funde: * Asyltourismus * Multikulti * Blüm-Rentenversprechen *

#asyltourismus #proasyl #multikulti #cdu #rente #blüm #rentensatz #Date:#

>> Netz-Funde: * Asyltourismus * Multikulti * Blüm-Rentenversprechen * #asyltourismus #proasyl #multikulti #cdu #rente #blüm #rentensatz #Date:#

>> Netz-Funde: * Deutschlandverliebte Leibwächter * Özil-Abgang * 

#netzfund #sami  #leibwächter  #entführung  #asylsumpf  #özil  #abgang  #rassismus   #Date:#

>> Netz-Funde: * Deutschlandverliebte Leibwächter * Özil-Abgang * #netzfund #sami #leibwächter #entführung #asylsumpf #özil #abgang #rassismus #Date:#

In den Jahren 2017/2018 sind fast eine Million afghanische "Flüchtlinge" freiwillig aus dem Iran nach Afghanistan zurückgekehrt.

Von Taliban-Angst keine Spur. Selbst das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR und die Internationale Organisation für Migration (IMO) weisen darauf hin, dass die Wirtschaftskrise im Iran für die "Flüchtlinge" weitaus bedrohlicher zu sein scheint, als die Taliban in Afghanistan.

Interessanter Kontrapunkt zur Hetze der grünlinken Abschiebungsgegner in Deutschland.

#asylposse  #afghanistan  #taliban  #iran  #unhcr  #imo  #abschiebung #Date:#

In den Jahren 2017/2018 sind fast eine Million afghanische "Flüchtlinge" freiwillig aus dem Iran nach Afghanistan zurückgekehrt. Von Taliban-Angst keine Spur. Selbst das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR und die Internationale Organisation für Migration (IMO) weisen darauf hin, dass die Wirtschaftskrise im Iran für die "Flüchtlinge" weitaus bedrohlicher zu sein scheint, als die Taliban in Afghanistan. Interessanter Kontrapunkt zur Hetze der grünlinken Abschiebungsgegner in Deutschland. #asylposse #afghanistan #taliban #iran #unhcr #imo #abschiebung #Date:#

Startseite weiter
1234567891011121314151617181920212223242526272829303132333435363738394041424344454647484950515253