Flüchtlingskrise Asylchaos Invasoren Trojanisches Pferd

* Quod * Erat * Demonstrandum *
Flüchtlingskrise Asylchaos

Menu

Die Wahrheit zum Thema Asylwahn in Deutschland

Die Asylpolitik unter Bundeskanzlerin Angela Merkel führt zu einer neuen islamisch gefärbten oder bestimmten Kultur in Deutschland, die über kurz oder lang unser Land ruiniert und seine Kultur zerstört.

heuchelei der staatsmedien,angeblicher und geheuchelter schiessbefehl der AfD, schiessender Soldat

Informatives Video über Heuchelei und die Desinformation der Bevölkerung durch Medien und Politik.

... mehr

Der angebliche Schießbefehl von Frauke Petry (AfD) im Einzelnen,die Heuchelei von Altparteien und Staatspresse im Allgemeinen

In diesem informativen Video wird die Heuchelei und Desinformation von Staatsmedien und Regierungspolitikern anhand interessanter Beispiele dargestellt. Unter anderem der Aufschrei der Guten gegen den angeblichen Schießbefehl der AfD, den angeblich Frauke Petry und Beatrix von Storch gefordert haben sollen. Dieses Video ist ein MUSS für jeden denkenden und mündigen Bürger
Nachtrag 05/2016: Nach dem Flüchtlings-Deal zwischen Merkel und Erdogan baut die Türkei jetzt SELBSTSCHUSSANLAGEN an der Grenze zu Syrien.
Schließen

Anzahl Bilder: 1456

>> Bayern: Wie aus unserer Heimat ein Polizeistaat wird

Die bayerische Staatsregierung sah sich genötigt, das Polizeirecht den gesellschaftlichen Realitäten anzupassen.

Realitäten,die die CSU maßgeblich durch die Unterstützung der Flüchtlings- und Offene-Grenzen - Kanzlerin Merkel selbst geschaffen hat.

Es ist dramatischer Weise völlig folgerichtig, dass ein Staat mit offenen Grenzen (die EU-Außengrenze ist ein PHANTOM) seine Kontrollmaßnahmen ins Innere verlegen und damit ALLE BÜRGER belasten muss. 

Dem Bürger werden Rechte genommen, damit die Idee von der bunten Weltrettung überhaupt noch annähernd mit der Inneren Sicherheit in Einklang zu bringen ist (was nicht gelingt und nicht gelingen wird).

Es ist völlig absurd, dass Massen an Personen ins Land geschleust werden, deren Hintergrund vollkommen unklar ist und nur auf eigenen Aussagen beruht. Und dass diese Personen völlig ungeprüft sofort mitten in der Gesellschaft plaziert werden. 

Dies alles aus einem übersteigerten Wohlstands- und Langeweile-Humanismus heraus, der sämtliche Selbsterhaltungsmechanismen unterdrückt. Und nicht nur das, sondern der auch durch den damit verbundenen ideologischen Imperativ versucht, die Gesamtgesellschaft in Geiselhaft zu nehmen.

Dazu kommt, dass sich kein Offizieller getraut, die wahren Zielgruppen zu benennen, die mit diesen Polizeistaat-Allüren eigentlich getroffen werden sollen. Political Correctness und euphemistische Heuchelei sind die Gradmesser, die in dieser Gesellschaft die Elite auszeichnen, die nichts anderes als eine Bande von Hasenfüßen und Feiglingen ist.

Von Anfang haben Patrioten davor gewarnt, dass Massenmigration, Asylchaos und das Abtreten der Hoheit über das eigene Staatsgebiet an die EU über kurz oder lang, aber auf jeden Fall, zu Verwerfungen in der Inneren Sicherheit führen wird.

Die Zeit wird kommen, wo aus Angst vor ANDEREN, hinter DIR präventiv Polizisten herschleichen werden und DU keinen Schritt mehr machst, ohne dass dieser auf einer Videokamera zu sehen ist.

Scheisse! Mèrde!

#bayern  #polizei  #polizeirecht  #innere_sicherheit  #polizeistaat #offene_grenzen  #csu  #merkel  #massenmigration   #asylchaos #Date:04.2018#

>> Bayern: Wie aus unserer Heimat ein Polizeistaat wird Die bayerische Staatsregierung sah sich genötigt, das Polizeirecht den gesellschaftlichen Realitäten anzupassen. Realitäten,die die CSU maßgeblich durch die Unterstützung der Flüchtlings- und Offene-Grenzen - Kanzlerin Merkel selbst geschaffen hat. Es ist dramatischer Weise völlig folgerichtig, dass ein Staat mit offenen Grenzen (die EU-Außengrenze ist ein PHANTOM) seine Kontrollmaßnahmen ins Innere verlegen und damit ALLE BÜRGER belasten muss. Dem Bürger werden Rechte genommen, damit die Idee von der bunten Weltrettung überhaupt noch annähernd mit der Inneren Sicherheit in Einklang zu bringen ist (was nicht gelingt und nicht gelingen wird). Es ist völlig absurd, dass Massen an Personen ins Land geschleust werden, deren Hintergrund vollkommen unklar ist und nur auf eigenen Aussagen beruht. Und dass diese Personen völlig ungeprüft sofort mitten in der Gesellschaft plaziert werden. Dies alles aus einem übersteigerten Wohlstands- und Langeweile-Humanismus heraus, der sämtliche Selbsterhaltungsmechanismen unterdrückt. Und nicht nur das, sondern der auch durch den damit verbundenen ideologischen Imperativ versucht, die Gesamtgesellschaft in Geiselhaft zu nehmen. Dazu kommt, dass sich kein Offizieller getraut, die wahren Zielgruppen zu benennen, die mit diesen Polizeistaat-Allüren eigentlich getroffen werden sollen. Political Correctness und euphemistische Heuchelei sind die Gradmesser, die in dieser Gesellschaft die Elite auszeichnen, die nichts anderes als eine Bande von Hasenfüßen und Feiglingen ist. Von Anfang haben Patrioten davor gewarnt, dass Massenmigration, Asylchaos und das Abtreten der Hoheit über das eigene Staatsgebiet an die EU über kurz oder lang, aber auf jeden Fall, zu Verwerfungen in der Inneren Sicherheit führen wird. Die Zeit wird kommen, wo aus Angst vor ANDEREN, hinter DIR präventiv Polizisten herschleichen werden und DU keinen Schritt mehr machst, ohne dass dieser auf einer Videokamera zu sehen ist. Scheisse! Mèrde! #bayern #polizei #polizeirecht #innere_sicherheit #polizeistaat #offene_grenzen #csu #merkel #massenmigration #asylchaos #Date:04.2018#

>> Kleines Missverständnis beim Diakoniepräsidenten: Bammessel fantasiert, dass Asylrecht durch Abschiebung in Misskredit gebracht wird.

Michael Bammessel, gelernter Pfarrer mit Studiumserfahrung im grünlinken Tübingen, ist nicht nur Präsident des Diakonischen Werks in Bayern, sondern momentan auch Vorsitzender der "Freie Wohlfahrtspflege Landesarbeitsgemeinschaft Bayern".

Die Freie Wohlfahrt Bayern hat in Flüchtlingsfragen – ganz dem zur Zeit äußerst lukrativen Geschäftsmodell ihrer Mitglieder verschrieben – bereits des öfteren eine mehr als dicke Lippe riskiert und massiv für ihre liebste Klientel getrommelt.

Dieses Mal hat sich Herr Bammessel die Bayerische Staatsregierung vorgeknöpft. Das geplante "Landesamt für Asyl" ist nach Meinung des über der Gesellschaft schwebenden Herrn Diakonievorstehers eigentlich ein "Landesamt für Abschiebung". Peng! Bumm! Schockstarre allerorten!

Oh, Graus. Dem Pfarrer zerreisst die Irreführung seiner Schutzbefohlenen fremder Herkunft das Herz. 

Denn bedenke: das "hohe Gut des völkerrechtlich verbrieften Asylrechts" (?) werde in Misskredit gebracht. 

Man stelle sich vor: Bammessels Schäfchen werden in die Irre geführt, wenn sie zum ASYLamt gehen und dann nach ASYLrecht abgeschoben werden. Himmelherrgottdonnerwetter aber auch. Verzeihung, Herr Pfarrer.

Ein Vertrauensverlust, der nicht mehr gut zu machen ist. Eine menschliche und moralische und überhaupt eine Katastrophe.

Doch der Herr Diakonie-Lautsprecher erteilt dem Ministerpräsidenten SÖDER auch gleich noch eine Belehrung in Sachen Staatsrecht und konstatiert: das Asylrecht ist Sache der grünlinken Welcome-Meute um Merkel in Berlin. Bayern unternehme einen Alleingang. Eieiei, Herr Bamessel, ein Mann von Ihrem Format wird hier doch nicht mit Halbwahrheiten arbeiten. Haben Sie doch gar nicht nötig. Sind wir schon ein bisschen enttäuscht.

Zum Abschluss bläst der Massenmigrations- und Asylchaos-Versteher noch einmal so richtig in die Propaganda-Posaune: seine Schäfchen seien ob der harten Worte von Söder in "Panikstimmung". Es müsse "verbal abgerüstet" werden, da sonst keine "echte Integration" möglich sei. Schockschwerenot.

Können wir jetzt nicht ganz nachvollziehen, Herr Bammessel:
? diejenigen, die das Asylrecht tatsächlich diskreditieren oder gar nicht darunter fallen und abgeschoben werden, brauchen gar keine Integration
? diejenigen, die Asyl erhalten und als dessen würdig anerkannt werden, brauchen keine Panik zu schieben.

SO, WHAT? Wissen Sie eigentlich, was der Gesellschaft alleine die Verwaltung rund um das Asylrecht kostet? Glauben Sie, da wird ein bisschen geschussert oder gewürfelt oder aus der Lostrommel gezogen?

Und kommen Sie, Herr Bammessel, beileibe bloss nicht auf die Idee, 
?? auch nur einen, 
?? einen ganz winzigen Gedanken, 
?? an die zahlende deutsche Gesellschaft zu vergeuden.

#bayern  #diakonie  #massenmigration  #asylchaos  #bammessel #linkssprech  #asylindustrie  #freie_wohlfahrt  #landesarbeitsgemeinschaft
 #Date:04.2018#

>> Kleines Missverständnis beim Diakoniepräsidenten: Bammessel fantasiert, dass Asylrecht durch Abschiebung in Misskredit gebracht wird. Michael Bammessel, gelernter Pfarrer mit Studiumserfahrung im grünlinken Tübingen, ist nicht nur Präsident des Diakonischen Werks in Bayern, sondern momentan auch Vorsitzender der "Freie Wohlfahrtspflege Landesarbeitsgemeinschaft Bayern". Die Freie Wohlfahrt Bayern hat in Flüchtlingsfragen – ganz dem zur Zeit äußerst lukrativen Geschäftsmodell ihrer Mitglieder verschrieben – bereits des öfteren eine mehr als dicke Lippe riskiert und massiv für ihre liebste Klientel getrommelt. Dieses Mal hat sich Herr Bammessel die Bayerische Staatsregierung vorgeknöpft. Das geplante "Landesamt für Asyl" ist nach Meinung des über der Gesellschaft schwebenden Herrn Diakonievorstehers eigentlich ein "Landesamt für Abschiebung". Peng! Bumm! Schockstarre allerorten! Oh, Graus. Dem Pfarrer zerreisst die Irreführung seiner Schutzbefohlenen fremder Herkunft das Herz. Denn bedenke: das "hohe Gut des völkerrechtlich verbrieften Asylrechts" (?) werde in Misskredit gebracht. Man stelle sich vor: Bammessels Schäfchen werden in die Irre geführt, wenn sie zum ASYLamt gehen und dann nach ASYLrecht abgeschoben werden. Himmelherrgottdonnerwetter aber auch. Verzeihung, Herr Pfarrer. Ein Vertrauensverlust, der nicht mehr gut zu machen ist. Eine menschliche und moralische und überhaupt eine Katastrophe. Doch der Herr Diakonie-Lautsprecher erteilt dem Ministerpräsidenten SÖDER auch gleich noch eine Belehrung in Sachen Staatsrecht und konstatiert: das Asylrecht ist Sache der grünlinken Welcome-Meute um Merkel in Berlin. Bayern unternehme einen Alleingang. Eieiei, Herr Bamessel, ein Mann von Ihrem Format wird hier doch nicht mit Halbwahrheiten arbeiten. Haben Sie doch gar nicht nötig. Sind wir schon ein bisschen enttäuscht. Zum Abschluss bläst der Massenmigrations- und Asylchaos-Versteher noch einmal so richtig in die Propaganda-Posaune: seine Schäfchen seien ob der harten Worte von Söder in "Panikstimmung". Es müsse "verbal abgerüstet" werden, da sonst keine "echte Integration" möglich sei. Schockschwerenot. Können wir jetzt nicht ganz nachvollziehen, Herr Bammessel: ? diejenigen, die das Asylrecht tatsächlich diskreditieren oder gar nicht darunter fallen und abgeschoben werden, brauchen gar keine Integration ? diejenigen, die Asyl erhalten und als dessen würdig anerkannt werden, brauchen keine Panik zu schieben. SO, WHAT? Wissen Sie eigentlich, was der Gesellschaft alleine die Verwaltung rund um das Asylrecht kostet? Glauben Sie, da wird ein bisschen geschussert oder gewürfelt oder aus der Lostrommel gezogen? Und kommen Sie, Herr Bammessel, beileibe bloss nicht auf die Idee, ?? auch nur einen, ?? einen ganz winzigen Gedanken, ?? an die zahlende deutsche Gesellschaft zu vergeuden. #bayern #diakonie #massenmigration #asylchaos #bammessel #linkssprech #asylindustrie #freie_wohlfahrt #landesarbeitsgemeinschaft #Date:04.2018#

>> Hamburg: Der nigerianische Frau- und Baby-Killer war ein Mitglied der Lampedusa-Gruppe

Der Messermörder vom Hamburger S-Bahnhof war mit der sogenannten Lampedusa-Gruppe 2013 nach Deutschland gekommen.

Die Gruppe war illegal aus Libyen nach Italien gelangt. Von dort begab sich die Gruppe aus 300 Personen nach Hamburg.

Dort spielte sich über Jahre ein grünlinkes Kasperltheater ohnegleichen ab. Demonstrationen, Gewalt, Kirchenasyl.

Von Anfang an ganz vorne mit dabei: die evangelische Kirche in trauter Gemeinsamkeit mit Linksfaschisten, Autonomen und grünlinken Aktivisten. Die Gewerkschaft Ver.di nahm die "Flüchtlinge" als Mitglieder auf (vermutlich in der Eigenschaft als Straßenkampf-Organisation der SPD). Im Juni 2017 nahm die Lampedusa-Gruppe zusammen mit einer islamischen Gruppe aus Afghanistan an den G20-Chaos-Protesten in Hamburg teil.

Die Vorgänge um den Einmarsch der Gruppe in Deutschland und dem jahrelangen Gezerre in dem vom jetzigen Bundesfinanzminister Olaf Scholz, SPD, als Bürgermeister chaos-verwalteten Hamburg  entbehren jeglichen Menschenverstands.

Wer sich die chronologische Auflistung der Ereignisse um die Lampedusa-Gruppe einmal antun will, kann dies hier tun:
https://de.wikipedia.org/wiki/Lampedusa_in_Hamburg
(Der letzte Eintrag über den Mord des Nigerianers am S-Bahnhof in Hamburg fehlt noch). #Date:04.2018#

>> Hamburg: Der nigerianische Frau- und Baby-Killer war ein Mitglied der Lampedusa-Gruppe Der Messermörder vom Hamburger S-Bahnhof war mit der sogenannten Lampedusa-Gruppe 2013 nach Deutschland gekommen. Die Gruppe war illegal aus Libyen nach Italien gelangt. Von dort begab sich die Gruppe aus 300 Personen nach Hamburg. Dort spielte sich über Jahre ein grünlinkes Kasperltheater ohnegleichen ab. Demonstrationen, Gewalt, Kirchenasyl. Von Anfang an ganz vorne mit dabei: die evangelische Kirche in trauter Gemeinsamkeit mit Linksfaschisten, Autonomen und grünlinken Aktivisten. Die Gewerkschaft Ver.di nahm die "Flüchtlinge" als Mitglieder auf (vermutlich in der Eigenschaft als Straßenkampf-Organisation der SPD). Im Juni 2017 nahm die Lampedusa-Gruppe zusammen mit einer islamischen Gruppe aus Afghanistan an den G20-Chaos-Protesten in Hamburg teil. Die Vorgänge um den Einmarsch der Gruppe in Deutschland und dem jahrelangen Gezerre in dem vom jetzigen Bundesfinanzminister Olaf Scholz, SPD, als Bürgermeister chaos-verwalteten Hamburg entbehren jeglichen Menschenverstands. Wer sich die chronologische Auflistung der Ereignisse um die Lampedusa-Gruppe einmal antun will, kann dies hier tun: https://de.wikipedia.org/wiki/Lampedusa_in_Hamburg (Der letzte Eintrag über den Mord des Nigerianers am S-Bahnhof in Hamburg fehlt noch). #Date:04.2018#

>> BAMF > Asylskandal explodiert: Ausdehnung der Bescheidüberprüfung auf 10 Außenstellen

Der Skandal um Maulwürfe und Bestechung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) weitet sich immer mehr aus.

Inzwischen werden alleine in Bremen 18.000 positive Asylbescheide überprüft. Des weiteren werden alle Außenstellen des BAMF überprüft, die eine Anerkennungsabweichung von mehr als 10% aufzeigen. 

Die Schlaumeier unter der etwas desaströsen BAMF-Präsidentin Cordt haben sich inzwischen auch der Problematik der Dolmetscher zugewandt. Nachdem man bereits über 2.000 Dolmetscher gefeuert hat, will man sich nun um die verbleibenden 5.800 "Sprachmittler" (Bezeichnung der Dolmetscher beim BAMF) kümmern und diese in Schulungen auf Vordermann bringen.

Man sieht schon alleine an den Zahlen, was uns Merkel eingebrockt hat. Die Dimensionen werden einem eindrücklich vor Augen geführt.

Dabei ist wohl das größte Manko, dass die Dolmetscher eigentlich deutsche Muttersprachler sein müssten, um die Aussagen der Asylanten punktgenau im Deutschen darstellen zu können. Die Realität ist jedoch das genaue Gegenteil: die durchgängig ausländischen Dolmetscher, die hier seltsamer Weise in staatliche Verwaltungsvorgänge einbezogen werden, verstehen zwar die Aussagen der Asylanten, können dies aber nicht korrekt im Deutschen darstellen. Ein Witz.

Angeblich ist Voraussetzung für die Dolmetscher ein Sprachkenntnis-Zeugnis C1. Dieses ist wie folgt beschrieben:

"Kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen. Kann sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen. Kann sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden. " (http://www.goethe.de/z/50/commeuro/303.htm)

Das hört sich gut an, ABER: wer die zahlreichen TV-Berichte über das BAMF verfolgt wird dabei auch schon Dolmetscher bei der Arbeit gesehen haben, die nicht einmal die zu übersetzenden Fragen des Entscheiders verstanden haben. Echt ein Witz.

#bamf  #skandal  #cordt  #seehofer  #csu  #dolmetscher  #asylskandal

https://www.n-tv.de/politik/Bamf-kontrolliert-zehn-weitere-Aussenstellen-article20443225.html

https://www.n-tv.de/politik/Schmid-klagt-ueber-Aufpasser-bei-Aussage-article20442476.html #Date:04.2018#

>> BAMF > Asylskandal explodiert: Ausdehnung der Bescheidüberprüfung auf 10 Außenstellen Der Skandal um Maulwürfe und Bestechung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) weitet sich immer mehr aus. Inzwischen werden alleine in Bremen 18.000 positive Asylbescheide überprüft. Des weiteren werden alle Außenstellen des BAMF überprüft, die eine Anerkennungsabweichung von mehr als 10% aufzeigen. Die Schlaumeier unter der etwas desaströsen BAMF-Präsidentin Cordt haben sich inzwischen auch der Problematik der Dolmetscher zugewandt. Nachdem man bereits über 2.000 Dolmetscher gefeuert hat, will man sich nun um die verbleibenden 5.800 "Sprachmittler" (Bezeichnung der Dolmetscher beim BAMF) kümmern und diese in Schulungen auf Vordermann bringen. Man sieht schon alleine an den Zahlen, was uns Merkel eingebrockt hat. Die Dimensionen werden einem eindrücklich vor Augen geführt. Dabei ist wohl das größte Manko, dass die Dolmetscher eigentlich deutsche Muttersprachler sein müssten, um die Aussagen der Asylanten punktgenau im Deutschen darstellen zu können. Die Realität ist jedoch das genaue Gegenteil: die durchgängig ausländischen Dolmetscher, die hier seltsamer Weise in staatliche Verwaltungsvorgänge einbezogen werden, verstehen zwar die Aussagen der Asylanten, können dies aber nicht korrekt im Deutschen darstellen. Ein Witz. Angeblich ist Voraussetzung für die Dolmetscher ein Sprachkenntnis-Zeugnis C1. Dieses ist wie folgt beschrieben: "Kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen. Kann sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen. Kann sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden. " (http://www.goethe.de/z/50/commeuro/303.htm) Das hört sich gut an, ABER: wer die zahlreichen TV-Berichte über das BAMF verfolgt wird dabei auch schon Dolmetscher bei der Arbeit gesehen haben, die nicht einmal die zu übersetzenden Fragen des Entscheiders verstanden haben. Echt ein Witz. #bamf #skandal #cordt #seehofer #csu #dolmetscher #asylskandal https://www.n-tv.de/politik/Bamf-kontrolliert-zehn-weitere-Aussenstellen-article20443225.html https://www.n-tv.de/politik/Schmid-klagt-ueber-Aufpasser-bei-Aussage-article20442476.html #Date:04.2018#

>> Wir schaffen das: Polizei-Aufrüstung hat Hoch-Konjunktur

Wie alles, so hat auch Merkels "Wir schaffen das"-Spinnerei seine Schattenseiten, und zwar mehr als eine.

Ganz an erster Stelle muss hierbei stehen, dass es Merkel nicht gelungen ist, sich den Friedensnobelpreis für ihr Deutschland-Verramschen unter den Nagel zu reissen. Wirklich schade.

Die EU hat sie auch gespalten mit ihrer toxischen Welcome-Klatscherei. Offensichtlich ist die Verteilung des Volksvermögens im Gießkannenverfahren an Zugereiste nicht jedermanns Sache in der EU.

Und natürlich, sozusagen als krönender Abschluss, werden die bürgerlichen Freiheiten im inzwischen Hauptsache-bunt-Deutschland  von Merkel und ihrer grün/linken Gefolgschaft wie Perlen vor die Säue geworfen. Schließlich müssen der staatliche Kontrollverlust und die importierten Wertevorstellungen irgendwie kompensiert werden.

Muss wohl alles so sein, wenn wir nicht in Inzucht enden wollen, wie uns dies der jetzige Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, CDU, ins Stammbuch geschrieben hat.

Aber hallo,  immerhin haben Asylindustrie, Anti-Abschiebungs-Industrie und Polizeiausrüster Hochkonjunktur. So, what?

#buntland  #WirSchaffenDas  #schattenseiten #Date:05.2018#

>> Wir schaffen das: Polizei-Aufrüstung hat Hoch-Konjunktur Wie alles, so hat auch Merkels "Wir schaffen das"-Spinnerei seine Schattenseiten, und zwar mehr als eine. Ganz an erster Stelle muss hierbei stehen, dass es Merkel nicht gelungen ist, sich den Friedensnobelpreis für ihr Deutschland-Verramschen unter den Nagel zu reissen. Wirklich schade. Die EU hat sie auch gespalten mit ihrer toxischen Welcome-Klatscherei. Offensichtlich ist die Verteilung des Volksvermögens im Gießkannenverfahren an Zugereiste nicht jedermanns Sache in der EU. Und natürlich, sozusagen als krönender Abschluss, werden die bürgerlichen Freiheiten im inzwischen Hauptsache-bunt-Deutschland von Merkel und ihrer grün/linken Gefolgschaft wie Perlen vor die Säue geworfen. Schließlich müssen der staatliche Kontrollverlust und die importierten Wertevorstellungen irgendwie kompensiert werden. Muss wohl alles so sein, wenn wir nicht in Inzucht enden wollen, wie uns dies der jetzige Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, CDU, ins Stammbuch geschrieben hat. Aber hallo, immerhin haben Asylindustrie, Anti-Abschiebungs-Industrie und Polizeiausrüster Hochkonjunktur. So, what? #buntland #WirSchaffenDas #schattenseiten #Date:05.2018#

>> Fall "Susanna": Mörder der 14-Jährigen wieder in Deutschland | Der ganze Irrsinn des Asylwahnsinns 

Nach dem Mord an Susanna war der Täter, ein irakischer Asylant, samt kompletten Familientross mit falschen Identitäten zurück in den Irak geflogen, von wo aus er sich weiter in ein anderes Land absetzen wollte.

Kurdische Sicherheitskräfte übergaben den Täter an die Bundespolizei, die mit einer Lufthansa-Maschine in den Irak geflogen war.

Ein Irrsinn. Verfolgte Asylanten fliehen in das Land, in dem sie angeblich verfolgt wurden und uns auf der Tasche lagen. Die armen, so schwer unter den Integrationsmühen Leidenden schaffen es problemlos mit fremden Identitäten für die gesamte Mehrgenerationen-Familie aus Deutschland per Flugzeug auszureisen. U N G L A U B L I C H!!!!

In Mainz toben derweil die GrünLinks-Faschisten, weil Bürger Gedenkveranstaltungen für die Ermordete abhalten. Im Bundestag wird eine Schweigeminute von der ehrenwerten Bundestagsvizepräsidentin Claudia "Deutschland, du mieses Stück Scheisse" Roth, B"90/Grüne, abgebrochen und ein AfD-Abgeordneter während seiner Redezeit vom Rednerpult unter dem Jubel der Altparteien (CSU, CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP) verjagt. Und die Familie des Mörders Ali B. reisst schon die Klappe öffentlich auf, um die Schuld des Täters zu relativieren.

Nebenbei, ganz aktuell: 
29-jähriger Nigerianer nimmt an 10-Jähriger im Asylheim sexuelle Handlungen vor (Lebach, Saarland, 9.6.18)
23-jähriger Syrer vergewaltigt unter massivem Gewalteinsatz 25-Jährige (Freiburg im Breisgau, 9.6.18)

#susanna  #mainz #asylant  #asylchaos  #irak  #flucht  

Der Fall Susanna:
https://www.tagesschau.de/inland/fall-susanna-verdaechtiger-101.html

Eklat im Bundestag: Roth verjagt Redner, Altparteien stören Schweigeminute:
https://youtu.be/ZX-c8weI8Fo #Date:06.2018#

>> Fall "Susanna": Mörder der 14-Jährigen wieder in Deutschland | Der ganze Irrsinn des Asylwahnsinns Nach dem Mord an Susanna war der Täter, ein irakischer Asylant, samt kompletten Familientross mit falschen Identitäten zurück in den Irak geflogen, von wo aus er sich weiter in ein anderes Land absetzen wollte. Kurdische Sicherheitskräfte übergaben den Täter an die Bundespolizei, die mit einer Lufthansa-Maschine in den Irak geflogen war. Ein Irrsinn. Verfolgte Asylanten fliehen in das Land, in dem sie angeblich verfolgt wurden und uns auf der Tasche lagen. Die armen, so schwer unter den Integrationsmühen Leidenden schaffen es problemlos mit fremden Identitäten für die gesamte Mehrgenerationen-Familie aus Deutschland per Flugzeug auszureisen. U N G L A U B L I C H!!!! In Mainz toben derweil die GrünLinks-Faschisten, weil Bürger Gedenkveranstaltungen für die Ermordete abhalten. Im Bundestag wird eine Schweigeminute von der ehrenwerten Bundestagsvizepräsidentin Claudia "Deutschland, du mieses Stück Scheisse" Roth, B"90/Grüne, abgebrochen und ein AfD-Abgeordneter während seiner Redezeit vom Rednerpult unter dem Jubel der Altparteien (CSU, CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP) verjagt. Und die Familie des Mörders Ali B. reisst schon die Klappe öffentlich auf, um die Schuld des Täters zu relativieren. Nebenbei, ganz aktuell: 29-jähriger Nigerianer nimmt an 10-Jähriger im Asylheim sexuelle Handlungen vor (Lebach, Saarland, 9.6.18) 23-jähriger Syrer vergewaltigt unter massivem Gewalteinsatz 25-Jährige (Freiburg im Breisgau, 9.6.18) #susanna #mainz #asylant #asylchaos #irak #flucht Der Fall Susanna: https://www.tagesschau.de/inland/fall-susanna-verdaechtiger-101.html Eklat im Bundestag: Roth verjagt Redner, Altparteien stören Schweigeminute: https://youtu.be/ZX-c8weI8Fo #Date:06.2018#

>> Mittelmeer > Schleusungen: Auch Pseudoseenot-Rettungskutter sea-watch3 in Malta festgenagelt

Nach der lifeline ist auch die seawatch3 von den maltesischen Behörden festgenagelt worden und darf den Hafen nicht verlassen.

Wenn Sie einmal sehen wollen, wie einfach es ist den Standort der "Retter-Taxis" festzustellen, dann geben Sie auf der Seite https://www.marinetraffic.com einfach einmal die Schiffskennung 244090482 für den Kutter seefuchs der sogenannten NGO (Non-Government-Organization | Private Hilfsorganisation) sea-eye aus Regensburg ein. Die seefuchs liegt heute um 17.32 Uhr im Hafen vor Malta. So  einfach ist das. Und nicht nur für Sie. Auch Schleuserbanden können diese Informationen selbstverständlich jederzeit abrufen und wissen dann genau, wo die Rettungs-Taxis herumdümpeln. In diesem Fall also wird ihnen die Seefuchs nichts nützen.

Die  Mittelmeer-NGOs habe übrigens eine eigene App mit dem Standort ihrer Schiffe entwickelt. Komfortabler geht es für die Schlepper nicht mehr.

#mittelmeer  #schleusungen  #ngo  #seawatch3  #malta  

https://www.n-tv.de/politik/Malta-laesst-Fluechtlingsschiff-nicht-auslaufen-article20509037.html #Date:07.2018#

>> Mittelmeer > Schleusungen: Auch Pseudoseenot-Rettungskutter sea-watch3 in Malta festgenagelt Nach der lifeline ist auch die seawatch3 von den maltesischen Behörden festgenagelt worden und darf den Hafen nicht verlassen. Wenn Sie einmal sehen wollen, wie einfach es ist den Standort der "Retter-Taxis" festzustellen, dann geben Sie auf der Seite https://www.marinetraffic.com einfach einmal die Schiffskennung 244090482 für den Kutter seefuchs der sogenannten NGO (Non-Government-Organization | Private Hilfsorganisation) sea-eye aus Regensburg ein. Die seefuchs liegt heute um 17.32 Uhr im Hafen vor Malta. So einfach ist das. Und nicht nur für Sie. Auch Schleuserbanden können diese Informationen selbstverständlich jederzeit abrufen und wissen dann genau, wo die Rettungs-Taxis herumdümpeln. In diesem Fall also wird ihnen die Seefuchs nichts nützen. Die Mittelmeer-NGOs habe übrigens eine eigene App mit dem Standort ihrer Schiffe entwickelt. Komfortabler geht es für die Schlepper nicht mehr. #mittelmeer #schleusungen #ngo #seawatch3 #malta https://www.n-tv.de/politik/Malta-laesst-Fluechtlingsschiff-nicht-auslaufen-article20509037.html #Date:07.2018#

>> Mittelmeer > Schleusungen: NGOs versuchen die deutsche Gesellschaft mit Schockfotos zu erpressen

Dieser Tage erreichte die Redaktion eine E-Mail der sogenannte NGO (Non-Government-Organization | Private Hilfsorganisation) "Campact!". Ganz oben in der Mail ein Foto: das Mitglied einer "Provozierten-Seenot"-Rettungs-NGO hält anscheinend ein lebloses Baby in den Armen. 

Dazu der folgende Text:

???? 
Lieber xxxxxxx,
drei winzige Körper treiben im Mittelmeer: Es sind Babys. Sie sind tot – ertrunken. Alle an einem einzigen Tag.[1] Der Grund: Europäische Regierungen halten Seenotretter vom Retten ab. Insgesamt starben in den letzten zwei Wochen mindestens 483 Menschen im Mittelmeer.[2] Malta und Italien erlauben den Booten der Hilfsorganisationen nicht mehr, den Hafen zu verlassen. Seit vorgestern darf auch das Flugzeug von Sea-Watch nicht starten – die Besatzung muss dem Sterben tatenlos zusehen.[3]  
„Es ist zum Verzweifeln. Dort draußen sterben Menschen. Wir haben alles da, um sie zu retten. Doch wir dürfen nicht.“ Ruben Neugebauer kann es nicht fassen. Als Co-Pilot navigierte er immer wieder das kleine Such-Flugzeug – die Moonbird – über das Mittelmeer. Schon 20.000 Menschen in Seenot hat die Moonbird aufgespürt und 1.000 vor dem sicheren Tod gerettet.[4] Jetzt bleibt sie am Boden. „Weil Europas radikale Rechte die Regierungen vor sich her treibt und keine Zeugen für das Sterben will“, sagt Neugebauer. ????

Lassen Sie sich durch solche Schockmeldungen nicht verunsichern. Sie, Deutschland und Europa sind die Letzten, die man für Todesfälle im Mittelmeer verantwortlich machen kann und darf:

? Allgemeine Einordnung
"drei winzige Körper treiben im Mittelmeer" [Belege nicht ersichtlich]
vs.
"Alle zehn Sekunden stirbt ein Kind an den Folgen von Mangel- und Unterernährung. " [1] 

? Wie kommen diese Kinder ins Wasser?
Weil ihre Eltern eine Menge Geld bezahlt haben, um sich illegal nach Europa schleppen zu lassen. Aus irgendwelchen Gründen haben sich diese Herrschaften dazu entschlossen, Afrika zu verlassen. Anders als die 1,2 Milliarden Afrikaner, die diese Pläne nicht verfolgen.

? Sind die Eltern dieser Kinder den Schleppern dumm-naiv auf den Leim gegangen?
Nein. Man kann getrost davon ausgehen, dass die Risiken infolge der internationalen Vernetzung der Migrantenszene bekannt sind.

? Warum machen die Schlepper immer bessere Geschäfte?
Weil die Erfolgsmeldungen (Ankunft in Europa) die Unglücksmeldungen bei Weitem übersteigen. Um diese Situation aufrecht zu erhalten und das Geschäftsmodell auszubauen, sind die Schleuser durchaus an solchen Erfolgsmeldungen interessiert. Größte Gegenspieler sind hierbei nicht Wetter und Meer, sondern die libysche Küstenwache, die Rettungen prinzipiell zurück nach Libyen durchführt. Während Bundesmarine, Frontex und NGO in das weit entfernte Europa "retten". Die Schleuser können anhand der Schiffsnummern und einer speziell von den NGOs entwickelten App feststellen, wo welche NGO-Kutter auf der Lauer liegen. Erst in der Nähe von Richtung-Europa-Rettern überlassen die Schleuser die Migranten sich selbst.

? Was bewirkt das Zusammenspiel zwischen Schleusern und NGOs?
Aufgrund der oben dargestellten Kausalkette zwischen erfolgreichen  Schleusungen, Migrantennetzwerken und NGOs erscheint den Migranten der Schleusungserfolg kalkulierbar. Es findet der sogenannte Pull-Effekt statt. Jede erfolgreiche Schleusung zieht unzählige Nachahmer nach sich.

? Fazit:
Jede Tote, jeder Toter ist ein Unglück zu viel.

Trotzdem MÜSSEN gewisse Spielregeln gelten. Wenn die NGO-Kutter zum nächstgelegenen Hafen retten und insbesondere sich an die Behördenvorgaben halten und mit diesen zusammenarbeiten, können sie sich zu hunderten im Mittelmeer tummeln. Sämtliche NGO-Kutter würden sofort auslaufen dürfen. ? Tatsache ist, dass keine einzige NGO die von Italien vorgelegte Erklärung unterzeichnet hat.

Solange die NGO-Aktivisten ihre Hand-in-Hand-Pseudo-Rettungen aus politisch-ideologischen Gründen einsetzen, hat dies nichts mit einer "Rettungsmission" zu tun. Es geht einzig und allein darum, die EU, Deutschland und jeden Bürger zu einem Einverständnis mit den ideologischen Weltrettungs-Phantasien der Flüchtlings-NGOs zu erpressen. Das menschliche Mitgefühl der Bürger soll für ein linksgrün-verquirltes Weltbild in Geiselhaft genommen werden. 
LASSEN SIE SICH DAS NICHT GEFALLEN.

? Und wir kommen zu dem Schluss: 

? SOWEIT DEM EINSATZ DER  NGOs IM MITTELMEER ÜBERHAUPT EINE MORALISCHE VERPFLICHTUNG UND ABSICHT ZUGRUNDE LIEGT,  VERRATEN SIE DIESE AUS POLITISCH-IDEOLOGISCHEN GRÜNDEN? 

In memoriam dem Leiden der Kinder auf der Welt.

#tot  #ngo  #campact!  #mittelmeer  #schleusungen  #rettung

[1]
https://www.welthungerhilfe.de/hunger/ #Date:07.2018#

>> Mittelmeer > Schleusungen: NGOs versuchen die deutsche Gesellschaft mit Schockfotos zu erpressen Dieser Tage erreichte die Redaktion eine E-Mail der sogenannte NGO (Non-Government-Organization | Private Hilfsorganisation) "Campact!". Ganz oben in der Mail ein Foto: das Mitglied einer "Provozierten-Seenot"-Rettungs-NGO hält anscheinend ein lebloses Baby in den Armen. Dazu der folgende Text: ???? Lieber xxxxxxx, drei winzige Körper treiben im Mittelmeer: Es sind Babys. Sie sind tot – ertrunken. Alle an einem einzigen Tag.[1] Der Grund: Europäische Regierungen halten Seenotretter vom Retten ab. Insgesamt starben in den letzten zwei Wochen mindestens 483 Menschen im Mittelmeer.[2] Malta und Italien erlauben den Booten der Hilfsorganisationen nicht mehr, den Hafen zu verlassen. Seit vorgestern darf auch das Flugzeug von Sea-Watch nicht starten – die Besatzung muss dem Sterben tatenlos zusehen.[3] „Es ist zum Verzweifeln. Dort draußen sterben Menschen. Wir haben alles da, um sie zu retten. Doch wir dürfen nicht.“ Ruben Neugebauer kann es nicht fassen. Als Co-Pilot navigierte er immer wieder das kleine Such-Flugzeug – die Moonbird – über das Mittelmeer. Schon 20.000 Menschen in Seenot hat die Moonbird aufgespürt und 1.000 vor dem sicheren Tod gerettet.[4] Jetzt bleibt sie am Boden. „Weil Europas radikale Rechte die Regierungen vor sich her treibt und keine Zeugen für das Sterben will“, sagt Neugebauer. ???? Lassen Sie sich durch solche Schockmeldungen nicht verunsichern. Sie, Deutschland und Europa sind die Letzten, die man für Todesfälle im Mittelmeer verantwortlich machen kann und darf: ? Allgemeine Einordnung "drei winzige Körper treiben im Mittelmeer" [Belege nicht ersichtlich] vs. "Alle zehn Sekunden stirbt ein Kind an den Folgen von Mangel- und Unterernährung. " [1] ? Wie kommen diese Kinder ins Wasser? Weil ihre Eltern eine Menge Geld bezahlt haben, um sich illegal nach Europa schleppen zu lassen. Aus irgendwelchen Gründen haben sich diese Herrschaften dazu entschlossen, Afrika zu verlassen. Anders als die 1,2 Milliarden Afrikaner, die diese Pläne nicht verfolgen. ? Sind die Eltern dieser Kinder den Schleppern dumm-naiv auf den Leim gegangen? Nein. Man kann getrost davon ausgehen, dass die Risiken infolge der internationalen Vernetzung der Migrantenszene bekannt sind. ? Warum machen die Schlepper immer bessere Geschäfte? Weil die Erfolgsmeldungen (Ankunft in Europa) die Unglücksmeldungen bei Weitem übersteigen. Um diese Situation aufrecht zu erhalten und das Geschäftsmodell auszubauen, sind die Schleuser durchaus an solchen Erfolgsmeldungen interessiert. Größte Gegenspieler sind hierbei nicht Wetter und Meer, sondern die libysche Küstenwache, die Rettungen prinzipiell zurück nach Libyen durchführt. Während Bundesmarine, Frontex und NGO in das weit entfernte Europa "retten". Die Schleuser können anhand der Schiffsnummern und einer speziell von den NGOs entwickelten App feststellen, wo welche NGO-Kutter auf der Lauer liegen. Erst in der Nähe von Richtung-Europa-Rettern überlassen die Schleuser die Migranten sich selbst. ? Was bewirkt das Zusammenspiel zwischen Schleusern und NGOs? Aufgrund der oben dargestellten Kausalkette zwischen erfolgreichen Schleusungen, Migrantennetzwerken und NGOs erscheint den Migranten der Schleusungserfolg kalkulierbar. Es findet der sogenannte Pull-Effekt statt. Jede erfolgreiche Schleusung zieht unzählige Nachahmer nach sich. ? Fazit: Jede Tote, jeder Toter ist ein Unglück zu viel. Trotzdem MÜSSEN gewisse Spielregeln gelten. Wenn die NGO-Kutter zum nächstgelegenen Hafen retten und insbesondere sich an die Behördenvorgaben halten und mit diesen zusammenarbeiten, können sie sich zu hunderten im Mittelmeer tummeln. Sämtliche NGO-Kutter würden sofort auslaufen dürfen. ? Tatsache ist, dass keine einzige NGO die von Italien vorgelegte Erklärung unterzeichnet hat. Solange die NGO-Aktivisten ihre Hand-in-Hand-Pseudo-Rettungen aus politisch-ideologischen Gründen einsetzen, hat dies nichts mit einer "Rettungsmission" zu tun. Es geht einzig und allein darum, die EU, Deutschland und jeden Bürger zu einem Einverständnis mit den ideologischen Weltrettungs-Phantasien der Flüchtlings-NGOs zu erpressen. Das menschliche Mitgefühl der Bürger soll für ein linksgrün-verquirltes Weltbild in Geiselhaft genommen werden. LASSEN SIE SICH DAS NICHT GEFALLEN. ? Und wir kommen zu dem Schluss: ? SOWEIT DEM EINSATZ DER NGOs IM MITTELMEER ÜBERHAUPT EINE MORALISCHE VERPFLICHTUNG UND ABSICHT ZUGRUNDE LIEGT, VERRATEN SIE DIESE AUS POLITISCH-IDEOLOGISCHEN GRÜNDEN? In memoriam dem Leiden der Kinder auf der Welt. #tot #ngo #campact! #mittelmeer #schleusungen #rettung [1] https://www.welthungerhilfe.de/hunger/ #Date:07.2018#

>> Bundestag >> Zwischenrufe: Die seltsame Ironie der Grünen Claudia Roth | GEZ-ZDF und Merkel-Blatt  FOCUS helfen

So sehr sich die einstige Pleite-Managerin der Musikgruppe "Ton Steine Scherben" und frühere Mitwirkende in einer Struwwelpeter-Aufführung an Hoffmanns Comic Theater auch anstrengt: sie kann es nicht lassen, ihren linksideologisch fest geprägten Irrsinns-Gedankengängen Gehör zu verschaffen.

So  auch in der 42. Sitzung des Deutschen Bundestags (BT) am 28.6.18. Bei einer Rede von Alexander Dobrindt, CSU, hatte dieser die Frage in den Raum geworfen: "Wie viele von den 70 Millionen [möglichen Migranten, d. Red.] wollen Sie denn hier aufnehmen?". Blitzschnell und damit mehr als glaubhaft kam es aus der grünen Ideologen-Klappe von Claudia Roth:"Alle, Herr Dobrindt". BINGO.

Die Kameras hatten den Zwischenruf von Roth nicht eingefangen, doch im amtlichen Protokoll der Plenarsitzung steht es schwarz auf weiß.

Da selbst B

>> Bundestag >> Zwischenrufe: Die seltsame Ironie der Grünen Claudia Roth | GEZ-ZDF und Merkel-Blatt FOCUS helfen So sehr sich die einstige Pleite-Managerin der Musikgruppe "Ton Steine Scherben" und frühere Mitwirkende in einer Struwwelpeter-Aufführung an Hoffmanns Comic Theater auch anstrengt: sie kann es nicht lassen, ihren linksideologisch fest geprägten Irrsinns-Gedankengängen Gehör zu verschaffen. So auch in der 42. Sitzung des Deutschen Bundestags (BT) am 28.6.18. Bei einer Rede von Alexander Dobrindt, CSU, hatte dieser die Frage in den Raum geworfen: "Wie viele von den 70 Millionen [möglichen Migranten, d. Red.] wollen Sie denn hier aufnehmen?". Blitzschnell und damit mehr als glaubhaft kam es aus der grünen Ideologen-Klappe von Claudia Roth:"Alle, Herr Dobrindt". BINGO. Die Kameras hatten den Zwischenruf von Roth nicht eingefangen, doch im amtlichen Protokoll der Plenarsitzung steht es schwarz auf weiß. Da selbst B'90/Grüne gerade noch erkennen können wann Schluss ist mit lustig, musste die Sache aus der Welt geschaffen werden. Aber wie?? Nun wir wissen doch, wie Grünlinke arbeiten. Sie verdrehen in irrsinniger Weise Sachverhalte und propagieren dies frechdreist und lautstark die schweigende Mehrheit übertönend. Im Falle von Roths 70-Millionen-Migranten-Import ging das so: es war alles nur ein Witz, reine IRONIE. Selten so gelacht ihr linksgrünen VOLLPFOSTEN. Ernster zu nehmen ist da schon, dass Roth sofort Hilfestellung durch ZDF und FOCUS erhielt. Diese versuchten die Bürger in selbiger Manier zu leimen, indem sie in linksgrüner Deutungshoheit feststellten: FakeNews! Was jetzt? Das amtliche Protokoll des Bundestags? Was uns diese Geschichte zeigt: absolute Vorsicht vor den Grünlinken in den Altparteien (CSU, CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP): deren Pläne und Absichten zum Nachteil Deutschlands und Europas sind gravierender als wir uns das vorstellen können. #bundestag #roth #grüne #ironie #fakenews #zdf #focus Plenarprotokoll des Deutschen Bundestags: http://dip21.bundestag.de/dip21/btp/19/19042.pdf Siehe zu dieser Thematik auch: https://www.journalistenwatch.com/2018/07/06/dumm-focus-wenn/ #Date:07.2018#

>> Mittelmeer-Schleusungen: NGOs fahren demnächst wohl mit Landungsbooten zu Libyens Küste

Die auf der Basis der Daten von FRONTEX (Europäische Agentur für die Grenz- und Küstenwache) erstellte Grafik zeigt eindeutig, wie sich die Aktivitäten des Mittelmeer/Europa-NGO-Shuttle-Service immer mehr auf die Küste Libyens zu bewegt.

#mittelmeer  #frontex  #schleusungen  #ngo

Quelle:
https://frontex.europa.eu/assets/Publications/Risk_Analysis/AFIC/AFIC_2016.pdf #Date:#

>> Mittelmeer-Schleusungen: NGOs fahren demnächst wohl mit Landungsbooten zu Libyens Küste Die auf der Basis der Daten von FRONTEX (Europäische Agentur für die Grenz- und Küstenwache) erstellte Grafik zeigt eindeutig, wie sich die Aktivitäten des Mittelmeer/Europa-NGO-Shuttle-Service immer mehr auf die Küste Libyens zu bewegt. #mittelmeer #frontex #schleusungen #ngo Quelle: https://frontex.europa.eu/assets/Publications/Risk_Analysis/AFIC/AFIC_2016.pdf #Date:#

>> Buchempfehlung: "Feindliche Übernahme" von Thilo Sarrazin

Verlagstext:
????Das Zurückbleiben der islamischen Welt, die Integrationsdefizite der Muslime in Deutschland und Europa sowie die Unterdrückung der muslimischen Frauen sind eine Folge der kulturellen Prägung durch den Islam. Das zeigt Thilo Sarrazin in seinem neuen Bestseller.

Auch Deutschland muss sich diesen Tatsachen stellen, wächst doch der Anteil der Muslime in Deutschland und Europa durch Einwanderung und anhaltend hohe Geburtenraten immer weiter an. Bei einer Fortsetzung dieses Trends sind die Muslime hier auf dem Weg zur Mehrheit. Unsere Kultur und Gesellschaft lassen sich nur schützen, indem die weitere Einwanderung von Muslimen gestoppt und die Integration der bei uns lebenden Muslime mit robusten Mitteln vorangetrieben wird. 

Denn alle Tendenzen, den Islam zu reformieren, sind bisher weitgehend gescheitert. So gibt es in keinem Land, in dem Muslime in der Mehrheit sind, Religionsfreiheit und eine funktionierende Demokratie. Stattdessen leidet die islamische Welt als Ganzes unter einem explosionsartigen Bevölkerungswachstum, und ihre Fanatisierung nimmt ständig zu.

Thilo Sarrazin spannt einen Bogen von den Aussagen des Korans zur mentalen Prägung der Muslime, von da weiter zu Eigenarten und Problemen muslimischer Staaten und Gesellschaften und schließlich zu den Einstellungen und Verhaltensweisen von Muslimen in den Einwanderungsgesellschaften des Westens. ????

#buchempfehlung  #islam  #sarrazin  

https://jf-buchdienst.de/Feindliche-Uebernahme.html #Date:#

>> Buchempfehlung: "Feindliche Übernahme" von Thilo Sarrazin Verlagstext: ????Das Zurückbleiben der islamischen Welt, die Integrationsdefizite der Muslime in Deutschland und Europa sowie die Unterdrückung der muslimischen Frauen sind eine Folge der kulturellen Prägung durch den Islam. Das zeigt Thilo Sarrazin in seinem neuen Bestseller. Auch Deutschland muss sich diesen Tatsachen stellen, wächst doch der Anteil der Muslime in Deutschland und Europa durch Einwanderung und anhaltend hohe Geburtenraten immer weiter an. Bei einer Fortsetzung dieses Trends sind die Muslime hier auf dem Weg zur Mehrheit. Unsere Kultur und Gesellschaft lassen sich nur schützen, indem die weitere Einwanderung von Muslimen gestoppt und die Integration der bei uns lebenden Muslime mit robusten Mitteln vorangetrieben wird. Denn alle Tendenzen, den Islam zu reformieren, sind bisher weitgehend gescheitert. So gibt es in keinem Land, in dem Muslime in der Mehrheit sind, Religionsfreiheit und eine funktionierende Demokratie. Stattdessen leidet die islamische Welt als Ganzes unter einem explosionsartigen Bevölkerungswachstum, und ihre Fanatisierung nimmt ständig zu. Thilo Sarrazin spannt einen Bogen von den Aussagen des Korans zur mentalen Prägung der Muslime, von da weiter zu Eigenarten und Problemen muslimischer Staaten und Gesellschaften und schließlich zu den Einstellungen und Verhaltensweisen von Muslimen in den Einwanderungsgesellschaften des Westens. ???? #buchempfehlung #islam #sarrazin https://jf-buchdienst.de/Feindliche-Uebernahme.html #Date:#

>> Netzfunde: Terroristen-Reimport und Ischias-Juncker #Date:#

>> Netzfunde: Terroristen-Reimport und Ischias-Juncker #Date:#

>> Netzfunde: AfD-Bashing durch Steigenberger, Al-Kaida-Leibwächter-Reimport und Israelkritik durch Süddeutsche Zeitung

#netzfunde  #afdbashing  #steigenberger  #OsamaBinLaden  #sz  #israel  #Date:#

>> Netzfunde: AfD-Bashing durch Steigenberger, Al-Kaida-Leibwächter-Reimport und Israelkritik durch Süddeutsche Zeitung #netzfunde #afdbashing #steigenberger #OsamaBinLaden #sz #israel #Date:#

>> Merkel-Panikland > Nürnberg: Plärrer-Sperrung zur Rush-Hour

Nachdem heute um 07.45 Uhr ein Anrufer einen bewaffneten Mann bei der Polizei gemeldet hatte, legte diese den Plärrer und die Gostenhofener Hauptstraße lahm.

Diese Maßnahmen dauerten bis 09.45 Uhr. 

Panik aller Orten. Von staatlichem Kontrollverlust natürlich keine Spur im Merkel-Panikland. 

#nürnberg  #merkelpanikland #Date:#

>> Merkel-Panikland > Nürnberg: Plärrer-Sperrung zur Rush-Hour Nachdem heute um 07.45 Uhr ein Anrufer einen bewaffneten Mann bei der Polizei gemeldet hatte, legte diese den Plärrer und die Gostenhofener Hauptstraße lahm. Diese Maßnahmen dauerten bis 09.45 Uhr. Panik aller Orten. Von staatlichem Kontrollverlust natürlich keine Spur im Merkel-Panikland. #nürnberg #merkelpanikland #Date:#

In den Jahren 2017/2018 sind fast eine Million afghanische "Flüchtlinge" freiwillig aus dem Iran nach Afghanistan zurückgekehrt.

Von Taliban-Angst keine Spur. Selbst das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR und die Internationale Organisation für Migration (IMO) weisen darauf hin, dass die Wirtschaftskrise im Iran für die "Flüchtlinge" weitaus bedrohlicher zu sein scheint, als die Taliban in Afghanistan.

Interessanter Kontrapunkt zur Hetze der grünlinken Abschiebungsgegner in Deutschland.

#asylposse  #afghanistan  #taliban  #iran  #unhcr  #imo  #abschiebung #Date:#

In den Jahren 2017/2018 sind fast eine Million afghanische "Flüchtlinge" freiwillig aus dem Iran nach Afghanistan zurückgekehrt. Von Taliban-Angst keine Spur. Selbst das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR und die Internationale Organisation für Migration (IMO) weisen darauf hin, dass die Wirtschaftskrise im Iran für die "Flüchtlinge" weitaus bedrohlicher zu sein scheint, als die Taliban in Afghanistan. Interessanter Kontrapunkt zur Hetze der grünlinken Abschiebungsgegner in Deutschland. #asylposse #afghanistan #taliban #iran #unhcr #imo #abschiebung #Date:#

>> Deutschland > Gesellschaft: SPD-nahes Statement zum Begriff "Heimat"

Die Politische Referentin für Menschenrechte der internationalistischen SPD-Bundestagsfraktion hilft uns bei der Deutung des Begriffs "Heimat".

Ganz klar, wie bei so einem "Unverständnis" des Begriffes Heimat die Politik der  deutschlandfernen SPD nur aussehen kann. 

Die Sozis sind von ihrem "Projekt 4,9%" so richtig durchdrungen.

#spd  #heimat  #internationalistisch  #deutschlandfern  #VierKommaNeunProzent  #linke  #grünlinke  #DeutschlandZuletzt #MultikultiSozis  #RotSocken

https://www.taz.de/!5525323/ #Date:08.2018#

>> Deutschland > Gesellschaft: SPD-nahes Statement zum Begriff "Heimat" Die Politische Referentin für Menschenrechte der internationalistischen SPD-Bundestagsfraktion hilft uns bei der Deutung des Begriffs "Heimat". Ganz klar, wie bei so einem "Unverständnis" des Begriffes Heimat die Politik der deutschlandfernen SPD nur aussehen kann. Die Sozis sind von ihrem "Projekt 4,9%" so richtig durchdrungen. #spd #heimat #internationalistisch #deutschlandfern #VierKommaNeunProzent #linke #grünlinke #DeutschlandZuletzt #MultikultiSozis #RotSocken https://www.taz.de/!5525323/ #Date:08.2018#

>> Chemnitz  > Bürgerprotest: Grünlinke _Empörungs-Hysterie schlägt Wellen

Die grünlinke Empörungs-Kultur von Altparteien (CSU, CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP) und Lügenpresse zeigt, unter welcher Meinungsblase diese Demokratie leidet.

#chemnitz  #altparteien  #sachsen  #lügenpresse  #meinungsblase #sachsen #Date:08.2018#

>> Chemnitz > Bürgerprotest: Grünlinke _Empörungs-Hysterie schlägt Wellen Die grünlinke Empörungs-Kultur von Altparteien (CSU, CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP) und Lügenpresse zeigt, unter welcher Meinungsblase diese Demokratie leidet. #chemnitz #altparteien #sachsen #lügenpresse #meinungsblase #sachsen #Date:08.2018#

>> Justiz > Kandel: Der Mörder von Mia (15) kann mit einer Discount-Strafe von 8,5 Jahren nach Jugendstrafrecht frohlocken_

Der illegal als sogenannter "Unbegleiteter minderjähriger Flüchtling" nach Deutschland gelangte Asylant Abdul D. (Alter ungeklärt, Herkunft vermutlich Afghanistan, Asylantrag abgelehnt) hatta am 27.12.2017 die 15-jährige Mia in einem dm-Markt in Kandel /Rheinland-Pfalz herkunftstypisch per Messerangriff vom Leben zum Tod befördert.

Nun ist das Urteil gefallen. Der angeblich 17 bis 20 Jahre alte Afghane wurde nach Jugendstrafrecht verurteilt. Der Typ dürfte nach vielleicht drei Jahren wieder auf freiem Fuss sein. Ziel des Jugendstrafrechts ist ja bekanntermaßen der "Erziehungseffekt". BRAVO.

Der SPD-Bürgermeister von Kandel hatte mit Rückenstärkung von starken grünlinken BUNT-Gruppen besonders die Kontakte zwischen Asylanten und Einheimischen gefördert. Die Möglichkeit, dass Mädchen durch die Erwartungshaltung von GrünLinken????? dadurch in sogenannte "bunte" Beziehungen getrieben wurden, spielte in den Überlegungen der Hypertoleranten keine Rolle.

Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer (SPD) hatte damals die Demonstrationen wegen des Mordes scharf angegriffen und versucht, diese zu verbieten. Unterstützt wurde sie hierbei von Grünen, Linken, FDP und DGB.

#kandel  #miamord  #mia  #messertechniker  #messermord  #dreyer  #spd  #KandelistÜberall

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/erziehungs-urteil-im-kandel-prozess-85-jahre-fuer-brutalen-mord-an-15-jaehriger-mia-im-dm-markt-a2623777.html #Date:09.2018#

>> Justiz > Kandel: Der Mörder von Mia (15) kann mit einer Discount-Strafe von 8,5 Jahren nach Jugendstrafrecht frohlocken_ Der illegal als sogenannter "Unbegleiteter minderjähriger Flüchtling" nach Deutschland gelangte Asylant Abdul D. (Alter ungeklärt, Herkunft vermutlich Afghanistan, Asylantrag abgelehnt) hatta am 27.12.2017 die 15-jährige Mia in einem dm-Markt in Kandel /Rheinland-Pfalz herkunftstypisch per Messerangriff vom Leben zum Tod befördert. Nun ist das Urteil gefallen. Der angeblich 17 bis 20 Jahre alte Afghane wurde nach Jugendstrafrecht verurteilt. Der Typ dürfte nach vielleicht drei Jahren wieder auf freiem Fuss sein. Ziel des Jugendstrafrechts ist ja bekanntermaßen der "Erziehungseffekt". BRAVO. Der SPD-Bürgermeister von Kandel hatte mit Rückenstärkung von starken grünlinken BUNT-Gruppen besonders die Kontakte zwischen Asylanten und Einheimischen gefördert. Die Möglichkeit, dass Mädchen durch die Erwartungshaltung von GrünLinken????? dadurch in sogenannte "bunte" Beziehungen getrieben wurden, spielte in den Überlegungen der Hypertoleranten keine Rolle. Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer (SPD) hatte damals die Demonstrationen wegen des Mordes scharf angegriffen und versucht, diese zu verbieten. Unterstützt wurde sie hierbei von Grünen, Linken, FDP und DGB. #kandel #miamord #mia #messertechniker #messermord #dreyer #spd #KandelistÜberall https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/erziehungs-urteil-im-kandel-prozess-85-jahre-fuer-brutalen-mord-an-15-jaehriger-mia-im-dm-markt-a2623777.html #Date:09.2018#

>> Netz-Funde: * Totentanz in Chemnitz *_

#sachsen  #chemnitz  #totentanz  #campiNO  #SaureSahneFischmehl  #antitrauerkonzert  #linkspunk  #buntespräsident #Date:09.2018#

>> Netz-Funde: * Totentanz in Chemnitz *_ #sachsen #chemnitz #totentanz #campiNO #SaureSahneFischmehl #antitrauerkonzert #linkspunk #buntespräsident #Date:09.2018#

>> Die Dekadenz-Party des Jahres
_

#Pogo-Gerempel statt #Trauer

#chemnitz  #c0309  #wirsindmehr  #wirsindNOCHmehr  #wirsindNICHTmehr  #campiNO  #DasToteInDerHose  #SauresahneFischmehl #Date:09.2018#

>> Die Dekadenz-Party des Jahres _ #Pogo-Gerempel statt #Trauer #chemnitz #c0309 #wirsindmehr #wirsindNOCHmehr #wirsindNICHTmehr #campiNO #DasToteInDerHose #SauresahneFischmehl #Date:09.2018#

>> Bayern > Landtagswahl: Seehofer spricht nicht im Namen der gürnlinks-tendierenden CSU
_

Die Aussagen von Bundesinnenminister Seehofer (CSU) zu den Vorfällen im Nachgang des Asylanten-Messermordes von Chemnitz 

???? die Migration ist die Mutter aller Probleme
???? wenn sich Leute empören, macht sie das noch lange nicht 
      zu Nazis

können in Zusammenhang mit den medialen Hetzjagden auf die Bürgerproteste nur begrüsst werden.

Unzulässig ist aber die Folgerung, dass dies die Meinung der CSU in Bayern ist. Dort tendieren CSU-Politiker und CSU-Basis nach der Landtagswahl zu einer ?schwarzgrünen Koalition.

??Wer CSU wählt, wählt Merkel und die Grünen!!??

#csu  #seehofer  #chemnitz  #MigrationMutterAllerProbleme  #nazis  #messermord  #schwarzgrün  #bayern  #landtagswahl  #LtwBy18 #Date:09.2018#

>> Bayern > Landtagswahl: Seehofer spricht nicht im Namen der gürnlinks-tendierenden CSU _ Die Aussagen von Bundesinnenminister Seehofer (CSU) zu den Vorfällen im Nachgang des Asylanten-Messermordes von Chemnitz ???? die Migration ist die Mutter aller Probleme ???? wenn sich Leute empören, macht sie das noch lange nicht zu Nazis können in Zusammenhang mit den medialen Hetzjagden auf die Bürgerproteste nur begrüsst werden. Unzulässig ist aber die Folgerung, dass dies die Meinung der CSU in Bayern ist. Dort tendieren CSU-Politiker und CSU-Basis nach der Landtagswahl zu einer ?schwarzgrünen Koalition. ??Wer CSU wählt, wählt Merkel und die Grünen!!?? #csu #seehofer #chemnitz #MigrationMutterAllerProbleme #nazis #messermord #schwarzgrün #bayern #landtagswahl #LtwBy18 #Date:09.2018#

#köthen  #herzversagen #EinfachSo_ #Date:09.2018#

#köthen #herzversagen #EinfachSo_ #Date:09.2018#

#köthen  #herzversagen  #polizei  #EinfachSo_ #Date:09.2018#

#köthen #herzversagen #polizei #EinfachSo_ #Date:09.2018#

>> Netzfund_

#islam  #schwule  #homophobie #Date:09.2018#

>> Netzfund_ #islam #schwule #homophobie #Date:09.2018#

Netzfund: Arabischer Familienclan blockiert Klinikum in Berlin
_


#berlin  #familienclan  #araber  #klinikum #Date:09.2018#

Netzfund: Arabischer Familienclan blockiert Klinikum in Berlin _ #berlin #familienclan #araber #klinikum #Date:09.2018#

>> Köthen: Die Hetze der Kumpanen-Presse gegen das tote Opfer geht weiter_

Die grünlinke Hetze gegen das Opfer der kulturbereichernden Prügelei  in Köthen geht weiter. 

Der Mann war einfach zur falschen Zeit am falschen Ort. Schließlich konnten die Schläger nichts von dem Herzschrittmacher wissen. Einen Niedergeschlagenen mit wuchtigsten Fusstritten zu malträtieren muss angesichts der hochmoralischen Unterstützung der Massenmigration als Kollateralschaden in Kauf genommen werden.

#köthen  #herzinfarkt  #herzschrittmacher  #opferhetze  #kumpanenpresse  #kollateralschaden  #massenmigration #asylleiche #Date:09.2018#

>> Köthen: Die Hetze der Kumpanen-Presse gegen das tote Opfer geht weiter_ Die grünlinke Hetze gegen das Opfer der kulturbereichernden Prügelei in Köthen geht weiter. Der Mann war einfach zur falschen Zeit am falschen Ort. Schließlich konnten die Schläger nichts von dem Herzschrittmacher wissen. Einen Niedergeschlagenen mit wuchtigsten Fusstritten zu malträtieren muss angesichts der hochmoralischen Unterstützung der Massenmigration als Kollateralschaden in Kauf genommen werden. #köthen #herzinfarkt #herzschrittmacher #opferhetze #kumpanenpresse #kollateralschaden #massenmigration #asylleiche #Date:09.2018#

>> Denken Sie dran: Fast 500.000.000.000 (500 Milliarden) Steuereinnahmen in den ersten acht Monaten 2018

… und dann denken Sie dran, wer es erarbeitet hat und wofür es rausgeschmissen wird.

#steuereinnahmen #bund #deutschland #Date:09.2018#

>> Denken Sie dran: Fast 500.000.000.000 (500 Milliarden) Steuereinnahmen in den ersten acht Monaten 2018 … und dann denken Sie dran, wer es erarbeitet hat und wofür es rausgeschmissen wird. #steuereinnahmen #bund #deutschland #Date:09.2018#

#groko #spurwechsel #asylchaos #zuwanderungsgesetz #rechtsstaat #Date:10.2018#

#groko #spurwechsel #asylchaos #zuwanderungsgesetz #rechtsstaat #Date:10.2018#

#rewe #nwo #soros #kapitalismus #welt #Date:11.2018#

#rewe #nwo #soros #kapitalismus #welt #Date:11.2018#

#bayern  #landtag  #ausschuss  #sicherheit  #integration #grüne #Date:11.2018#

#bayern #landtag #ausschuss #sicherheit #integration #grüne #Date:11.2018#

Startseite weiter
12345678910111213141516171819202122232425262728293031323334353637383940414243444546474849